Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Geschwindigkeitskontrollen in dieser Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt:DatumMessstellenMo., 28.05.18Atzlenbacher Str.Borkumstr.Burscheider Str. ...

->Sarah Schmidt nähert sich EM-Norm
Rund acht Zehntel fehlten 800-Meter-Spezialistin Sarah Schmidt beim internationalen Meeting in Oordegem (Belgien) zur EM-Norm. Rebekka Ackers und Lena Klaassen überzeugten ebenfalls über die zwei Stadionrunden. In 2:02,31 Minuten durcheilte Sarah Schmidt die 800 Meter und lief damit unangefochten auf Rang eins. Zur EM-Norm, die bei 2:01,50 Minuten liegt, fehlen der Athletin von ...

->Sigmar Polke. Fotografien 70 - 80
Im Museum Morsbroich wurde heute die Ausstellung "Sigmar Polke. Fotografien 70 - 80" eröffnet. Seine Rede nutzte der Bürgermeister auch für grundsätzliche Anmerkungen zum Schloß Morsbroich. Wir dokumentieren hier die Rede von Bürgermeister Bernhard Marewski anhand seines Manuskriptes: "Sehr geehrter Herr Schwarz, sehr gee ...

->Mateusz Przybylko in Eugene Siebter
Beim Diamond-League-Meeting in Eugene (USA) übersprang der Hallen-WM-Dritte Mateusz Przybylko 2,26 Meter und belegte damit Rang sieben. Die EM-Norm bestätigte der 26-Jährige mit der Höhe erneut auf den Punkt. Vor zwei Wochen floppte er bereits über 2,30 Meter und bestätigte nun sein hohes Niveau noch einmal. ...

->Mareike Arndt: Hausrekord und EM-Norm
Mareike Arndt vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Wochenende beim internationalen Siebenkampf im österreichischen Götzis auf mit 6.122 Punkten eine neue Bestleistung aufgestellt und als beste Deutsche die Mindestleistung für eine Teilnahme an den Europameisterschaften im August in Berlin (6.000 Zähler) deutlich überboten. Vor allem am ersten der beiden ...
Ans Licht geholt


Die 11 nächsten Termine:
31.05. Fronleichnam
31.05. 11:00 35. Schlebuscher Schützen- & Volksfest
02.06. 08:50 Fahrt in den Landtag
03.06. 11:00 Dampfbahn Leverkusen e.V. - Fahrtag Juni
03.06. 15:15 FC Leverkusen - TuS Mondorf (Landesliga)
11.06. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.06. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.06. 19:00 Schach: Bauernblitz-Turnier Runde 10 beim SV Fideler Bauer
17.06. 65. Jahrestag des Volksaufstandes in der "DDR" und Ostberlin
18.06. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
20.06. 17:00 Bund der Vertriebenen Leverkusen - Kranzniederlegung Gedenktag Vertreibung


->Nils Fischer erneut US-Collegemeister
Speerwerfer Nils Fischer (TSV Bayer 04 Leverkusen), der als Stipendiat in den USA studiert, hat am Samstag bei den nationalen Collegemeisterschaften der zweiten Division in Charlotte seinen Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Mit 75,19 Meter kam er dicht an seine drei Wochen alte Bestleistung heran. Ende Juni kehrt Nils Fischer zu den Deutschen U2 ...

->"Ans Licht geholt": Ausstellung in der Villa Römer eröffnet
In der Opladener Villa Römer (Haus der Stadtgeschichte) eröffnete heute die Stadtgeschichtliche Vereinigung ihre aktuelle Ausstellung "Ans Licht geholt" mit Reden der Vorsitzenden Gabriele Pelzer, Peter Odenthal, Wal ...

->Alkohol und Aggressionen: Bundespolizei nimmt Betrunkenen in Gewahrsam
In derNacht auf Mittwoch hatte sich ein 23-Jähriger nicht unter Kontrolle. Der alkoholisierte Mann belästigte Reisende, beleidigte die Mitarbeiter der DB-Sicherheit und leistete schließlich Widerstand bei der Ingewahrsamnahme. Gegen 23:00 Uhr belästigte ein Mann Reisende am Kölner Hauptbahnhof, indem er mit einer Wodkaflasche augenscheinlich wahllos auf Personen zulief und Schläge mit der Flasche antäuschte. Mitarbeiter der Bahnsicherheit sprachen ihn daraufhin an und forderten ihn au ...

->Leverkusener Junge in Langenfeld von Pkw erfasst und schwer verletzt
m Freitagvormittag des 25.05.2018, gegen 11:05 Uhr, befuhr eine 44-jährige Langenfelderin mit ihrem VW Passat in Langenfeld den Alten Knipprather Weg in Richtung S-Bahnhof. In Höhe eines dortigen Gartencenters überquerte eine Fußgängerin, aus Sicht der 44-Jährigen von rechts kommend, die Fahrbahn. Die VW-Fahrerin bremste zunächst ab und beschleunigte wieder, nachdem die Fußgängerin die Fahrbahn überquert hatte. Dabei übersah sie den 4-jährigen Sohn der Fußgängerin, welcher seiner Mutter folgt ...

->Niederlage beim THC zum Saisonfinale – Werkselfen landen auf Platz sieben
Gefasst kommentierte Renate Wolf die verpasste Europacup-Teilnahme zum Saisonfinale der Bundesliga. “Es ist nun mal so gekommen und nicht anders. Es ist, wie es ist.” Durch die 24:30 (10:14)-Niederlage beim Deutschen Meister Thüringer HC rutschten die Bundesliga-Handballdamen von Bayer 04 Leverkusen von Platz vier auf Platz sieben ab, wurden somit noch von Dortmund, ...


Abschied Kießling

->Zwischentöne im Spektrum
Im Spektrum wurde gestern im Beisein des Bürgermeisters Bernhard Marewski die Ausstellung "Zwischentöne" mit Werken von Anja Yuva und Lilo Rühl durch eine Rede des Vorsitzenden Egon Baumgarten eröffnet. Zu sehen ist die Ausstellung vom 26.05. - 09 ...

->Richrath, Ippolito und Lux Großspender der SPD
Einmal jährlich veröffentlicht die Bundestagsverwaltung alle Parteispenden über 10.000 €. Am Freitag erschienen die Bericht für 2016 (http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/023/1902300.pdf und http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/004/1900470.pdf). Danach spendeten Oberbürgermeister Uwe Richrath (12.285,28 €), der Fraktionsvorsitzende Peter Ippolito (11.650,42 €) ...

->EM-Norm für Gina Lückenkemper
Beim Sparkassen-Meeting in Jena sprintete Gina Lückenkemper im ersten Rennen ihrer Saison zur EM-Norm. Nach 11,25 Sekunden kam die Athletin von Uli Kunst nach 100 Metern trotz Austrudeln ins Ziel. Auch Aleixo Platini Menga freute sich über einen gelungenen Start in die EM-Saison. „Meine Lungen haben nach dem Rennen gebrannt, weil so viele Pollen in der Luft waren. Darum habe ich auf den Endla ...

->Wieder Bestzeit für Tobias Lange
Tobias Lange vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag in Weinheim ein weiteres Mal seine aktuelle Topform unter Beweis gestellt. Eine Woche nach der Verbesserung auf 46,90 Sekunden für 400 Meter, durcheilte der 24-Jährige nun 200 Meter in 21,25 Sekunden – eine Steigerung um vier Hundertstel. Jennifer Montag lief im 100-Meter-Vorlauf in 11,58 Sekun ...

->Bo Kanda Lita Baehre über 5,50 Meter
Der vorjährige Deutsche Stabhochsprung-Meister Bo Kanda Lita Baehre war am Samstag in Bremen herausragender Akteur. Seinen Saisonrekord steigerte er auf 5,50 Meter. Damit bestätigte der Schützling von Christine Adams ein weiteres Mal die Norm für die U20-Weltmeisterschaften. Bo Kanda Lita Baehre zeigte beim „Jump off“ im Bremer Weserstadion bis ...

Kunstverein


->Hella Berent: Autobiografien I.
Mit einführenden Worten von Susanne Wedewer-Pampus sowie einer Klangperformance wurde am Donnerstag die Ausstellung " Autobiografien I." von Hella Berent in den Räumen des Kunstvereins Morsbroichs eröffnet. Die Werke sind noch bis zum 27. Juni zu bewundern. Fläche und Raum sind zwei zentrale Themen im Werk von Hella Berent, Malerin in Köln, in ihren Installationen, Büchern und vor allem ihren zei ...

->„Aladin und die Wunderlampe“ mit Live-Illustration im Orgelforum
Zum Ausklang der Saison 2017/2018 wartet die Reihe „Orgelforum“mit einem Kinderkonzert ganz besonderer Art auf: „Aladin und die Wunderlampe“, eines der berühmtesten „Märchen aus 1001 Nacht“, erklingt nicht nur mit der Musik von Michael Porr und im spannenden Vortrag von Claudia Steeger (Leiterin der Opladener Remigius-Schule), sondern wird auch von der jungen Leverkusener Illustratorin Annika Demmer „ ...

->Peter Tietze ist die neue Majestät der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Quettingen
Am Freitagabend (heute) um 20:23 Uhr war es soweit. Mit dem 328. Schuss holte Peter Tietze den Vogel von der Stange. Gemeinsam mit Frau Monika regiert der 52-jährige Fahrdienstleiter nun für ein Jahr. Besonders spannend war es für die neue Königin Monika Tietze. Für die 55-jährige Pflegefachkraft war es zugleich das erste Schützenfest als Schützenschwester der Quettinger Sebastianer, denn sie ...

->"Fahndung" nach Eigentümern - wem gehören diese Räder?
Die Polizei Köln hat heute (25. Mai) eine Fahndungsseite im Internet freigeschaltet, auf der sie Fotos von sichergestellten, mutmaßlich gestohlenen Fahrrädern präsentiert. Die Gesamtumstände der Sicherstellung sprechen dafür, dass es sich bei dem letzten Besitzer nicht um den rechtmäßigen Eigentümer handelt. Unter dem Link https:// koeln.polizei.nrw/artikel/fahndung-nach-eigentuemern-wem-gehoeren-diese-raeder können Opfer von Fahrraddiebstählen, die sich die für die Fahndung wichtige Rahmennumme ...

->Ratten und Müll am Bahnhof in Manfort
Überquellende oder sogar völlig zerstörte Mülleimer, herumliegende Essensreste und Verpackungen. Solche Zustände waren zuletzt immer wieder um den Bahnhof in Manfort zu beobachten. „Ein derart verschmutztes Bahnhofsumfeld lockt Ratten und anderes Ungeziefer an, das darf nicht so bleiben. Schnelle und unkomplizierte Hilfe würden hier Müllbehälter mit einem größeren Fassungsvermögen und verbessertem Schutz vo ...

Zwischentöne


->Werkself startet am 5. Juli mit der Vorbereitung
Die Eckdaten der Vorbereitung von Bayer 04 Leverkusen auf die Saison 2018/19 stehen. Zum ersten Mal treffen wird sich die Mannschaft von Cheftrainer Heiko Herrlich am 5. Juli 2018. An dem Donnerstag stehen in den Räumlichkeiten der BayArena leistungsdiagnostische Tests an. Das erste Vorbereitungsspiel findet am 18. Juli im Westerwald statt. Anschließend spielen Lars Bender und Co. ...

->A59: Engpass zwischen Leverkusen und Rheindorf
Auf der A59 kommt es nächste Woche zu Engpässen zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Rheindorf. In Fahrtrichtung Düsseldorf steht am von Montag (28.5.) bis Mittwoch (30.5.) jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Am Mittwoch enden die Arbeiten bereits um 12 Uhr. Hintergrund: Während dieser Engpässe vers ...

->Hubschrauber der Bundespolizei trainieren über dem Rhein
Der Luftfahrtbetrieb der Bundespolizei-Fliegergruppe führt gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für hubschraubergestützte Wasserrettung der DLRG Nordrhein am Mittwoch, den 30. Mai 2018 in der Zeit von 08:30-16:00 Uhr, eine gemeinsame Übung zur Rettung von Personen aus fließenden Gewässern durch. Die Übung wird mit einem Hubschrauber der Bundespolizei (EC155) im Bereich Leverkusen - Hitdorf (Sportboothafen, nördlich der Fähre, Stromkilometer 705-707) unterstützt. Hierbei ...

->Wohnen anno dazumal – Ein Blick ins Koloniemuseum
Wieder einmal gibt es am Samstag, 5. Juni, die Gelegenheit, an einer Stadtrundfahrt durch Leverkusen teilzunehmen. Die kommende Tour des Vereins „Wir für Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ hat wieder einen besonderen Schwerpunkt. Am 5 Juni heißt es: „Willkommen im Wiesdorfer Koloniemuseum.“ Das Koloniemuseum an der Nobelstraße will das Leben in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts in den Wiesdorfer Kolonien widerspiegeln. Hierzu wurde dort, gegenüber dem Bayer-Erholungshaus, ...

->Fußgängerzone Opladen bekommt ein neues Gesicht – Bauarbeiten schreiten voran
Die Bauarbeiten in der Fußgängerzone in Opladen laufen auf Hochtouren. Der erste Bauabschnitt in der Bahnhofstraße, das Entre in die Fußgängerzone, ist bereits fertiggestellt. Auch die Arbeiten auf der Kölner Straße schreiten zügig voran, hier ist der Abschnitt vor der Aloysius Kapelle ebenfal ...

->Zwischentöne im Spektrum
Anja Yuva und Lilo Rühl laden zu ihrer Ausstellung „Zwischentöne“ mit Malerei und Grafik ein. Ausstellungseröffnung ist der Samstag, 26.05.2018 um 15 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung vom 26.05. - 09.06.2018. Die Öffnungszeiten sind: Montags von 17:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 15:00 bis 17:00 Uhr Die Eröffnung wird musikalisch begleitet durch Herrn Yuva am Keyboard. Die Künstlerinnen: Anja Yuva zeigt Illustrationen und Gemälde in Öl und Gouache. Es sind märchenhafte Darstellungen von der Natur und ihrem bzw. ihren Wesen. Die Bilder von Lilo Rühl spiegeln das Leben facettenreich. Inspiriert von Zitaten und Gedichten treffen bildnerische Elemente auf Zeichen und Buchstaben. Mit „Zwischentöne“ verweisen die Künstlerinnen auf die Vielschichtigkeit in der Darstellung. Das Auge des Betrachters visualisiert Erscheinungen, die nicht sofort zu sehen sind. Bei näherem Hinschauen offenbaren sich Parallelwelten. Spektrum Virchowstr. 43 Leverkusen-Schlebusch
->Bayer kommt strategisch gut voran
Der Bayer-Konzern macht große Fortschritte bei der Übernahme von Monsanto. „Nach fast zwei Jahren intensiver Arbeit haben wir fast alle entscheidenden Freigaben erhalten. Wir gehen davon aus, die Transaktion in Kürze abschließen zu können“, sagte der Vorstandsvorsitzende Werner Baumann am Freitag auf der Hauptversammlung in Bonn. Operativ habe Bayer 2017 bei Umsatz und Ergebnis das Niveau des Vorjahres erreicht. Um die Aktionäre auch in diesem Jahr angemessen am Erfolg des Unternehmens zu beteiligen, soll die Dividende zum achten Mal in Folge angehoben werden – auf 2,80 (Vorjahr: 2,70) Euro je Aktie. Für die Zukunft sieht Baumann das Unternehmen gut gerüstet: „Wir sind optimistisch, weil wir mit unseren Produkten und Lösungen das Leben der Menschen verbessern können.“ Der Umsatz des Bayer-Konzerns erhöhte sich 2017 währungs- und portfoliobereinigt (wpb.) um 1,5 (nominal 0,2) Prozent auf rund 35 Milliarden Euro. Das um Sondereinflüsse bereinigte EBITDA lag – trotz negativer Währungseffekte – mit 9,3 Milliarden Euro auf Vorjahresniveau. Das bereinigte Ergebnis je Aktie stieg um 1,0 Prozent auf 6,74 Euro. Baumann bedankte sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für den Einsatz, den sie im vergangenen Jahr für das Unternehmen gebracht haben: „Ihr Engagement, ihre Kompetenz und ihr Herzblut sind das, was Bayer ausmacht.“ Der Start ins Geschäftsjahr 2018 wurde – wie schon das Vorjahr – von negativen Wechselkurseffekten überlagert. Bereinigt um Währungs- und Portfolioeffekte erhöhte sich der Umsatz im 1. Quartal um 2,0 Prozent (nominal minus 5,6 Prozent) auf 9,1 Milliarden Euro. Das EBITDA vor Sondereinflüssen lag währungsbereinigt (wb.) auf dem Niveau des starken Vorjahresquartals. Währungsbereinigten Ausblick bestätigt Auf dieser Basis bestätigte Bayer den währungsbereinigten Ausblick für das Geschäftsjahr 2018, der allerdings den in Kürze bevorstehenden Abschluss der Monsanto-Übernahme nicht berücksichtigt. So soll der Umsatz wpb. weiterhin im unteren bis mittleren einstelligen Prozentbereich steigen. Das EBITDA vor Sondereinflüssen und das bereinigte Ergebnis je Aktie sollen sich nach wie vor wb. im mittleren einstelligen Prozentbereich verbessern. Zudem hat Bayer wichtige strategische Fortschritte gemacht. So hat das Unternehmen Anfang Mai mit der Platzierung von Covestro-Aktien den Verkaufsprozess erfolgreich abgeschlossen. Die Bayer AG behält lediglich noch einen 6,8-Prozent-Anteil an Covestro, um die im Jahr 2020 fällige Umtauschanleihe zu bedienen. Bayer hat damit durch den Verkauf der Covestro-Aktien mehr als 9 Milliarden Euro erlöst. Hinzu kommt eine weitere Milliarde Euro aus der im vergangenen Jahr begebenen Umtauschanleihe. Unter dem Strich und inklusive der im Rahmen des Börsengangs übertragenen Schulden konnte Bayer mit der Trennung von Covestro über 15 Milliarden Euro erzielen – rund 4,5 Milliarden Euro mehr als erwartet. „Auch die Umsetzung ist zügiger gelungen als geplant“, sagte Baumann. „Wir steigen zu einem führenden Unternehmen der Landwirtschaft auf“ Ein weiterer großer strategischer Schritt steht kurz bevor: Die Übernahme von Monsanto. Im Zusammenhang mit dem regulatorischen Genehmigungsprozess veräußerte Bayer Geschäfte mit einem Umsatz von 2,2 Milliarden Euro (2017) für einen Basiskaufpreis von insgesamt 7,6 Milliarden Euro an BASF. „Diese Veräußerungen waren für die behördlichen Freigaben notwendig“, erläuterte Baumann. „Auf der anderen Seite übernehmen wir neue, sehr attraktive Geschäfte, mit denen wir zu einem führenden Unternehmen der Landwirtschaft aufsteigen.“ Der Erwerb sei heute genauso attraktiv wie vor zwei Jahren. „Ich habe in meiner Karriere schon viele Transaktionen begleitet. Und ich bin überzeugt: Dieses Akquisitionsvorhaben hat unter diversen Aspekten und damit auch insgesamt ein sehr hohes Wertschaffungspotenzial, und zwar für das Unternehmen, unsere Aktionäre und unsere Kunden“, sagte Baumann. Bayer erwartet ab 2019 einen positiven Beitrag zum bereinigten Ergebnis je Aktie. Von 2021 an wird dieser Beitrag voraussichtlich im zweistelligen Prozentbereich liegen, und Bayer rechnet – unter Berücksichtigung der Veräußerungen – ab 2022 mit jährlichen Beiträgen zum EBITDA vor Sondereinflüssen von 1,2 Milliarden US-Dollar durch Synergien. Dabei bleibt das Produktportfolio von Bayer ausgewogen: Inklusive Monsanto und unter Berücksichtigung der Veräußerungen wären die Bereiche Gesundheit und Ernährung im Jahr 2017 etwa gleich groß gewesen – der Gesamtumsatz lag pro forma bei rund 45 Milliarden Euro einschließlich des kombinierten Crop-Science-Umsatzes von rund 20 Milliarden Euro. Herausragendes Portfolio Nach Schätzung der Vereinten Nationen werden im Jahr 2050 rund zehn Milliarden Menschen auf der Erde leben. Für sie alle Nahrungsmittel in ausreichender Menge und Qualität herzustellen, sei eine enorme Herausforderung, so Baumann. Zur Bewältigung dieser Herausforderung könne Bayer gemeinsam mit Monsanto mehr beitragen: „Künftig können wir den Landwirten auf der ganzen Welt noch besser dabei helfen, gesunde, sichere und erschwingliche Lebensmittel auf nachhaltige Weise herzustellen.“ Dafür werde Bayer den Landwirten ein herausragendes Portfolio bieten: Bei Saatgut und
->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht: Baustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung Status Bismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke 27.05.16 - 30.05.18 Neubau der Dhünnbrücke TBL Der Verkehr wird über leicht eingeengte Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt. In der Nacht des 23.05.18 werden die beiden Fußgängerbehelfstbrücken demontiert. Aus diesem Grund kommt es ab 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr zu Behinderungen. Der Verkehr wird auf der Brücke über eine Fahrspur geleitet. Im Bau Westring/Rheinallee/Bayer Lastenstraße 23.01.17. - 31.12.18 Vorbereitung Bau Rheinbrücke Straßen NRW Die Zufahrt zum Westring ist nicht möglich. Der Verkehr wird mittels einer mobilen Lichtsignalanlage geführt. Verkehrsteilnehmer, die den Westring in FR Bürrig/Rheindorf befahren wollen, werden über die Bayer Lastenstraße geleitet. Im Bau ZOB Wiesdorf 08.05.17 – Frühsommer 2019 Umbau ZOB TBL Die Heinrich-von-Stephan-Straße ist seit dem 02.11.17 als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Zufahrt erfolgt über den neuen Kreisverkehr an der Rathenaustraße und die Ausfahrt ist in Höhe des Europaring (NRW-Garage/Ibis-Hotel). Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Im Bau Carl-Duisberg-Straße von Willy-Brandt-Ring bis Zufahrt Möbelhaus Trends 07.08.17 – 30.06.18 Kanalarbeiten TBL Im Baubereich wird die Carl-DuisbergStraße zur Einbahnstr. in Richtung WillyBrandt-Ring. In Gegenrichtung ist eine Umleitung über die B8 ausgeschildert. Im Bau Lützenkirchener Straße / In Holzhausen 09.01.18 – 05.06.18 Kanalerneuerung TBL Die Straße In Holzhausen ist seit dem 26.03.18 zwischen der Dohrgasse und der Lützenkirchener Str.gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Im Bau P+R-Parkplatz Rheinallee Anschlussstelle Wiesdorf (A 59) 02.01.2018 -31.12.2020 Sperrung des Parkplatzes Straßen NRW Der P+R-Parkplatz ist voll gesperrt. Im Bau Heinrich-Lübke-Str. 19.03. – 15.06.18 Kanalbau TBL Die Heinrich-Lübke-Str. wird zwischen der von-Knoeringen-Str. und der Zufahrt zum Schulhofparkplatz gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Im Bau Gustav-Heinemann-Str.12.03. – 31.12.18 Baustellenzufahrt entlang der Dhünn in Richtung Klinikumgelände Klinikum Leverkusen GmbH In Fahrtrichtung Schlebusch wird von der rechten Fahrspur die Baustellenzufahrt angedient. Dabei kann es vereinzelt zu Behinderungen des nachfolgenden Verkehrs kommen. Die Verkehrsführung wird durch entsprechende Hinweistafeln und Gefahrenzeichen angekündigt. Im Bau Nobelstr. in Höhe Kreisverkehr Westring 27.02. – 25.08.18 Baustellenzufahrt Straßen NRW In Höhe der Zufahrt zum Kreisverkehr wird eine Baustellenzufahrt eingerichtet. Weiter ist die Haltestelle „Westring“ in Fahrtrichtung Bürrig/Rheindorf in die Nobelstr. verlegt worden. Mit Behinderung in diesem Bereich ist zu rechnen. Im Bau Robert-Blum-Straße (in Höhe der Zufahrt zur Fa. Bender) 09.03.13.07.18 Kanalbauarbeiten TBL Der Verkehr wird über einen Verschwenk an der Baustelle vorbeigeführt. Im Bau Gustav-HeinemannStr./Friedrichstr. 19.03.18 – 15.06.18 Kanalbauarbeiten TBL Zur Herstellung einer Zielgrube für den Kanalbau ist die Gustav-Heinemann-Str. in Höhe der Friedrichstr. an einigen Werktagen soweit für die Bauarbeiten erforderlich ab 09:00 Uhr nur einspurig in Fahrtrichtung Wiesdorf befahrbar. Im Bau Edith-Weyde-Str. 26.03. – 30.06.18 Straßenbau TBL Die Edith-Weyde-Str. ist vom Kurtekottenweg bis zur Stadtgrenze Köln gesperrt. Im Bau Opladener Str. zwischen Stüttekovener Str. und Heinrich-Lübke-Str./Ophovener Str. 16.04. – 17.06.2018 Gasleitungsverlegung EVL Im Baubereich wird der Verkehr einspurig am Baufeld unter Gegenverkehrsregelung geführt. Vom 18.05. 14.00 Uhr bis 27.05.18 wird in Höhe der Heinrich-LübkeStr. und Ophovener Str Fahrbahnquerungen durchgeführt. Der Verkehr wird durch eine LSa geregelt. Aus diesem Grund ist zeitweise die Ophovener Str. oder die Heinrich-Lübke-Str. gesperrt. Die Ein- und Ausfahrt in die Straße An der Steinrütsch ist nur über die Andreasstr. möglich. Im Bau Mülheimer Str. zwischen Dhünnberg und Willy-Brandt-Ring 16.04.. – 29.05.18 Gas
->DIC Asset AG erwirbt pronova-Gebäude
Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat für rund 51 Mio. Euro ein langfristig vollvermietetes Büroobjekt in Leverkusen Mitte für das Commercial Portfolio (Bestandsportfolio) erworben. Das Anfang 2018 fertig gestellte Bürogebäude umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 13.300 Quadratmetern sowie 301 Stellplätze. Ankermieter des Gebäudes ist die pronova BKK, eine der größten Betriebskrankenkassen Deutschlands, die das Gebäude im März kurz nach Fertigstellung bezogen hat und an diesem neuen Standort rund 640 Mitarbeiter aus Köln, Leverkusen und Remscheid vereint. Der WALT (weighted average lease term“ = „gewichtete durchschnittliche Mietvertragsrestlaufzeit) liegt bei 16,76 Jahren. Verkäufer ist der Projektentwickler Landmarken AG, mit der die Zusammenarbeit in den Verhandlungen sehr vertrauensvoll und konstruktiv verlief. "Leverkusen ist eine Stadt mit wirtschaftlichem Potenzial und passt deshalb sehr gut in die strategische Ausrichtung unseres Eigenbestands. Mit dem Ankauf des Objekts verfolgen wir das Ziel, das Portfolio durch Assets mit optimalen Renditechancen zu ergänzen und wachsen zu lassen. Hier profitieren wir von unserem guten regionalen Marktzugang. Weitere Ankäufe befinden sich bereits in der Pipeline", sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG. Beim Ankauf in Leverkusen war BNP Paribas Real Estate beratend tätig.
->Rochel vs. Dr. Pun
Mal leise – mal laut… und mit einer großen Menge Herzblut präsentiert sich das Pop/Rock Duo „Rochél vs. Dr.Pun“ aus dem Kölner Kreis mit Ihrem aktuellen Programm auf Deutsch und Englisch. Wortgewandt und mit Liebe zum Detail, sendet das Duo nicht nur Musik sondern auch reichlich Botschaften. Von diesen Botschaften konnten wir uns schon zweimal überzeugen und aller „Guter Dinge sind Drei“ am Mittwoch, den 30. Mai 2018 ab 20.30 Uhr. Ideal mit dem Duo in den Fronleichnam zu feiern. Rochél ist der Name, der der quirligen Sängerin durch ihre familiären Wurzeln mitgegeben wurde. Den Ursprung findet der Name in Frankreich, der bis heute an die deutschen Nachfahren weitergegeben wurde. Die endlose Power des Energiebündels verarbeitet die Singer/Songwriterin in Kooperation mit dem Musiker Dr. Pun in poppigen Sounds, die mit einem Hauch Rock eine Partnerschaft eingehen. In ihren Songtexten verarbeiten die zwei Künstler unterschiedliche Sichtweisen und Eindrücke der heutigen Gesellschaft; sie schreiben über Macht, Geld und den Schönheitswahn der gegenwärtigen Generation. Mit dem Musiker Dr. Pun fand Rochél den optimalen Gegenspieler für das perfekte Duo. Der Bassist und Gitarrist bildet nicht nur mit seinem tiefen Bass die Basis für den unverkennbaren Sound der beiden Musiker, sondern ist als Begleiter die solide Säule, auf der das Duo seinen musikalischen Werdegang aufgebaut hat. Ihre Songs schreiben und komponieren die zwei Künstler ausschließlich selbst. Mit ihren Songs macht das Duo eines deutlich: Das Leben ist zu schön, um es nicht zu genießen. Jeder Tag kann Dein Tag sein, wir sollten nur den Mut und die Kraft haben, ihn zu unserem Tag zu machen. Die Menschen um uns herum sind unsere Inspiration, die jeden Schritt unseres Daseins begleiten, und uns bei unseren Entscheidungen unterbewusst beeinflussen…ob wir wollen oder nicht. Der Eintritt ist frei. Notenschlüssel Friedrich-Ebert-Str. 122

Weitere Nachrichten