Stadtplan Leverkusen
22.11.2007 (Quelle: Polizei)
<< Neuer Standort für die Carl-Leverkus-Büste   "Stadtmitte"-Flyer in den Briefkästen >>

Auf dem Tretroller angefahren


Weil ein Autofahrer in Manfort verbotenerweise über eine Busspur fuhr, wurde am Mittwoch (21. Nov) ein kleiner Junge verletzt.

Der Achtjährige wollte am Nachmittag auf seinem Tretroller auf den gegenüber liegenden Bürgersteig der Rathenaustraße. Dazu wartete er an einer Querungshilfe, die mit einer Mittelinsel den Fußgängern das Überqueren der Straße erleichtert. Als der Junge auf dieser Mittelinsel stand, hielt ein Autofahrer an und winkte das Kind durch.

In diesem Moment bemerkte der Fahrer, dass ein Auto rechts auf der Busspur fuhr und versuchte, durch Hupen zu warnen. Es war jedoch schon zu spät und der Schüler wurde vom Außenspiegel des Renault erfasst.
Der Achtjährige wurde vor Ort vom Team eines Rettungswagens versorgt und konnte dann mit seinen Eltern den Heimweg antreten.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.11.2007 18:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter