Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Heutige Ratssitzung
Die Video-Dokumentation der Ratssitzung durch Leverkusen.com wurde durch Antrag von Oberbürgermeister Uwe Richrath verhindert. Zu Beginn der Sitzung wurde die Frauenbeauftrage Sabine Rusch-Witthhohn in den Ruhestand verabschiedet. Der Stadrat verabschiedete heute den Haushalt 2019. Wir dokumentieren hier die H ...

->Parkplatz an der Kämpchenstraße (östlich): Wegfall der Nutzung nach dem 31.12.2018
Nach Veräußerung der Parkplatzfläche an der Kämpchenstraße (östlich) (Opladen, Flur 29, Flurstück 102) an den Gemeinnützigen Bauverein Opladen eG (GBO) im Frühjahr diesen Jahres, wurde in Absprache zwischen der Stadt und dem GBO dieser Parkplatz der Öffentlichkeit vorerst weiterhin zur Verfügung gestellt. Nach Mitteilung des GBO ist eine weitere Nutzung als Parkplatzfläche nach dem 31.12.2018 nicht mehr möglich. Da im Vorfeld technische Einrichtungen und Beschilderungen entfernt werd ...

->A3: Temporäre Seitenstreifenfreigabe und Streckenbeeinflussungsanlage zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlus
125.000 Fahrzeuge, davon knapp 10 Prozent Lkw, sind täglich auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle Mettmann unterwegs. Regelmäßig kommt es zu Staus. Mit der temporären Seitenstreifenfreigabe und einer so genannten Streckenbeeinflussungsanlage auf diesem Abschnitt soll der Verkehr künftig störungsfreier fließen. Ministerialdirigent Gerhard Rühmkorf (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur), NRW-Verkehrsminister ...

->A59: Vollsperrung im Kreuz Leverkusen-West heute Nacht
Von heute Abend (10.12.) um 19 Uhr bis Dienstagmorgen (11.12.) um 5 Uhr ist die A59 im Autobahnkreuz Leverkusen-West in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Verbindungsfahrbahnen von und zur A1 in und aus Richtung Koblenz/Dortmund vollgesperrt. Der Verkehr wird mit Rotem Punkt über das Autobahnkreuz Leverkusen umgeleitet. In dieser Nacht werden Markierungsarbeiten ausgeführt. Ab Dienstagmorgen (11.12.) bis Mittwochabend (19.12.) wird in dem besagten Abs ...

->Erstes Weihnachtskonzert der Blue Mountain Singers
Am Nachmittag gaben die Blue Mountain Singers unter der Leitung von Josef Nedzvetski in der übervollen Friedenskirche ihr erstes der beiden diesjährigen Weihnachtskonzerte. Traditionell verzichten die Schlebuscher Sänger auf den Eintritt und sammeln stattdessen für einen guten Zwck, diesmal das „Leverkusener Bündnis gegen Depression ...
Weihnachtskonzert Blue Mountain Singers


Die 11 nächsten Termine:
10.12. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
10.12. 16:00 Ratssitzung
12.12. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
15.12. 15:00 Landsmannschaft Schlesien - Weihnachtsfeier
16.12. 3. Advent
16.12. 14:45 FC Leverkusen - SV Westhoven-Ensen (Bezirksliga)
17.12. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
21.12. Weihnachtsferien
23.12. 4. Advent
24.12. Heiligabend
25.12. 1. Weihnachtsfeiertag


->Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt: DatumMessstellenMo., 10.12.18Altenberger Str.Auf`m BergBerliner Str. ...

->Weihnachtsfeier der Siebenbürger Sachsen
Die Kreisgruppe Leverkusen der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen lud heute zur Weihnachtsfeier. Unter Leitung der Vorsitzenden Anneliese Gross gab es im Beisein des BdV-Vorsitzenden Rüdiger Scholz eine besinnliche Feier mit Bescherung für die Kinder. A ...

->Leverkusen im Landeselternbeirat vertreten - Irina Prüm gewählt
Irina Prüm, Vorsitzende des Stadtelternrats Leverkusen, wurde bei der diesjährigen Wahl von den Delegierten aus 186 Jugendamtsbezirken in den Landeselternbeirat gewählt. Das Gremium besteht aus 16 Mitgliedern aus ganz NRW. Leverkusen ist damit erstmals in der Landesvertretung der Kitaeltern vertreten. Irina Prüm hat ein klares Ziel: "Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen. So vieles wird auf der Landesebene entschieden, wo der Landeselternbeirat konstruktiv mit der Regierung zusammenarbei ...

->Drei Leverkusener haben in Hamburg über die Zukunft der CDU mit entschieden
Auf dem CDU-Bundesparteitag in Hamburg haben auch drei Delegierte aus Leverkusen über die Zukunft der CDU Deutschlands mit entschieden. Ursula Monheim, Rüdiger Scholz und Helmut Nowak haben die Leverkusener Kreispartei als Delegierte vertreten. Nach einer spannenden vierwöchigen Vorstellungsphase der Kandidaten wurde Annegre ...

->Mobile Beratungsstelle der Polizei Köln feiert zehnten Geburtstag
Seit dem 9. Dezember 2008 sind die Fachberater des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz mit der "Mobilen Beratungsstelle" - kurz MOB - in den Stadtgebieten Köln und Leverkusen unterwegs. "Wir wollten damals unser Beratungsangebot noch näher an die Menschen bringen. Deshalb haben wir vor zehn Jahren dieses Fahrzeug angeschafft", stellt Klaus-Stephan Becker, Leiter der Kriminalpolizei Köln klar. Seit seiner Inbetriebnahme hat das Beratungsmobil circa 50.000 km in Köln und Leverku ...


Fitness-Boxe

->Alkoholisierte Rollerfahrer (20) ohne Führerschein fährt in geparktes Auto - Krankenhaus
Am Samstagabend (8. Dezember) ist ein Rollerfahrer (20) in Hitdorf in einen geparkten Kleinwagen gefahren und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die alarmierten Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme einen Atemalkoholwert in Höhe von knapp einem Promille fest - außerdem hatte der junge Leverkusener keine Fahrerlaubnis. Der 20-Jährige war gegen 21:50 Uhr auf der Ring ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht: Baustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung StatusNobelstr. in Höhe Kreisverkehr Westring 27.02.18 – 31.01.19 Baustellenzufahrt Straßen NRW In Höhe der Zufahrt zum Kreisverkehr ist eine ...

->Nächstes Treffen der Selbsthilfegruppe Prostata
Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostata findet am Donnerstag, 13. Dezember 2018, in den Räumen des AWO Familienseminars Opladen (Berliner Platz 3) um 19.00 Uhr statt. Ein Urologe ist anwesend. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. ...

->A59: Vollsperrung im Autobahnkreuz Leverkusen-West in der Nacht zu Dienstag
Von Montagabend (10.12.) um 19 Uhr bis Dienstagabend (11.12.) um 5 Uhr ist die A59 im Autobahnkreuz Leverkusen-West in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Verbindungsfahrbahnen von und zur A1 in/aus Richtung Koblenz/Dortmund vollgesperrt. Der Verkehr wird mit Rotem Punkt über das Autobahnkreuz Leverkusen umgeleitet. In dieser Nacht werden ...

->Delegation aus der Partnerstadt Oulu besucht Chempunkt und Chempark
Seit 50 Jahren existiert die Städtepartnerschaft zwischen dem rheinländischen Leverkusen und den finnischen Oulu. Anlässlich des Jubiläums ist eine politische Delegation um Bürgermeisterin Päivi Laajala in der Stadt und besuchte dabei auch Nachbarschaftsbüroleiter Ulrich Bornewasser im Chempunkt. Bornewasser: „Leverkusen ist unsere Heimat. Der Chempark ist e ...

Armut und Reichtum als Herausforderung


->Obstbaumpatenschaften: Apfel- statt Tannenbaum zum Fest
Ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk, das mitwächst: Obstbaumpatenschaften der Stadt Leverkusen (Fachbereich Umwelt) und der NABU Naturschutzstation Leverkusen - Köln e.V. machen das ganze Jahr über Freude – und leisten einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt vor der Haustür. Alle Jahre wieder das gleiche Problem: Es sind nur noch ein paar Wochen bis Weihnachten, doch das passende Geschenk ist noch nicht gefunden. Schließlich haben der oder die zu Beschenkende schon fast alles – und kre ...

->Offenes Marktfrühstück des Selbsthilfebüros Leverkusen
Die Selbsthilfe Kontaktstelle Bergisches Land bietet am Donnerstag, 13. Dezember, von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr ein „Offenes Marktfrühstück" an. Es findet im Verwaltungsgebäude Goetheplatz 1-4, in 51379 Leverkusen-Opladen, im EG (barrierefrei) statt. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder der Selbsthilfegruppen, sondern auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu den verschiedenen Leverkusener Selbsthilfegruppen haben. ...

->Bayer bekennt sich zu Transparenz: Zusammenfassungen von mehr als 300 Sicherheitsstudien zu Glyphosat online gestellt
Heute jährt sich die Transparenz-Initiative von Bayer zum ersten Mal. Ziel der Initiative ist es, das Vertrauen in die wissenschaftlichen Grundlagen von Pflanzenschutzmitteln zu verbessern. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem besseren Zugang zur Wissenschaft: Bayer stellt auf seiner eigens dafür geschaffenen Transparenzplattform über 300 Zusammenfassungen von Studien zur Sicherheit von Glyphosat online. „Das Vertrauen in die wissenschaftliche Integrität des Pflanzenschutzes i ...

->NaturGut Ophoven als Vorzeige-Objekt
In der letzten Woche fand teils in Brüssel, teils in Bonn eine einwöchige Tagung der Hanns-Seidel-Stiftung statt. Das Thema der Tagung lautete „Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland, China und in Nordostasien und Klima- sowie Umweltpolitik der EU und der Bundesrepublik Deutschland - Möglichkeiten zur Entwicklung von länderübergreifenden Programmen für Führungskräfte.“ Eine Gruppe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus China kamen, besuchte mit ihren deutschen Begleitern auch da ...

->Der Ehrenamtspreis 2018 geht an die Spielvereinigung Frechen und den Sportring Solingen
Die Spielvereinigung Frechen 1920 e.V. und der Sport-Ring Solingen 1880/95 e.V. sind die Gewinner des zwölften Bayer 04-Ehrenamtspreises der Bayer 04 Leverkusen Sportförderung gGmbH. Die engagierten Vereine aus den Regionen der Fußballverbände Mittelrhein (FVM) und Niederrhein (FVN) werden mit jeweils 6.000 Euro im Rahmen der Begegnung Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg am Samstag, 08. Dezember, um 15.30 Uhr in der ...

50 Jahre Leverkusen-Oulu


->Linienbus blockiert
Der Streit zwischen einem Autofahrer (68) und dem Fahrer (37) eines Linienbusses der Wupsi an der Haltestelle "Schöne Aussicht" in Leverkusen-Lützenkirchen führte gestern Nachmittag (06.12.2018) zu mehr als zwanzig Minuten Verspätung des Busses. Grund für den Streit war die unterschiedliche Auffassung der Verkehrsteilnehmer, wer an der engen Stelle zurücksetzen und damit ein Vorbeifahren ermöglichen soll. Der Busfahrer war gegen 17.10 Uhr mit seinem mit Fahrgä ...

->Jugendkunstgruppen laden zum Wintercafé ein
Das Wintercafé der Jugendkunstgruppen ist gleichzeitig ein Tag der Offenen Tür im JKG-Zentrum in Küppersteg. Angeboten werden neben dem gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen, viele Mitmachaktionen für kleine und große Bastelfreunde, kurze Tanzshows der Kindertanz- und Folklorekurse, Präsentationen der Kursarbeiten und das Glücksrad mit vielen Gewinnen. Das Wintercafé ist eine gute Gelegenheit, die Arbeit der Jugendkunstgruppen kennen zu lernen. Eltern, Verwandte, F ...

->Sicherheit geht vor: Das Baudezernat kümmert sich auf allen Ebenen
Das Baudezernat kümmert sich nicht nur um die Planung, Gestaltung und Ausführung von Baumaßnahmen. Die Fachbereiche des Baudezernates haben für ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereich auch die Aufgabe, den sicheren Betrieb von Gebäuden und technischen Anlagen zu gewährleisten. Damit sind sie in ganz unterschiedlicher Weise befasst. Dies reicht z.B. vom Brandschutz, der Kontrolle von Ingenieurbauwerken, der Überprüfung von Spielgeräten auf Kinderspielplätzen bis zur städtebaulichen Kriminalprävent ...

->Nordischer Weihnachtsmarkt am 15. und 16. Dezember 2018 im Neulandpark
Zum 15. Mal findet im Neuland-Park auf der Sparkassen-Bühne der Nordische Weihnachtsmarkt statt. Inmitten der rot-weißen Schwedenhäuschen kann man sich auch in diesem Jahr wieder an den Feuerschalen wärmen und dabei unter anderem Elchbratwurst oder Glögg (Glühwein) genießen. Neben zahlreichen Ausstellern in den typischen Schwedenhäuschen präsentieren sich auch rund 30 der 60 Aussteller im beheizten großen Festzelt, das bei widrigen Witterungsbedingungen auch als Wetterschutz dient. Kein Ausstell ...

->50 Jahre Leverkusen-Oulu
Im Forum beging die Stadt heute das 50jährige Partnerschaftsjubiliäum mit Oulu Wir dokumentieren hier die Rede von Oberbürgermeister Uwe Richrath anhand seines Manuskriptes: "Sehr geehrter Herr Stadtdirektor Oikarinen, sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Laajala, sehr geehrte Gäste aus Oulu, sehr geehrter Herr B ...

->In Langenfeld eingebrochen und Auto entwendet: Polizei fasst Tatverdächtige in Leverkusen
Die Polizei hat gestern Nachmittag (5. Dezember 2018) zwei Männer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, in der Nacht zu Mittwoch in ein Firmengelände an der Langenfelder Hansastraße eingebrochen zu sein und einen Firmenwagen entwendet zu haben. Im Tatzeitraum zwischen Dienstag (4. Dezember 2018), 20:30 Uhr, und Mittwoch, 7:30 Uhr, brachen die Einbrecher zunächst das Schloss am Einfahrtstor eines Langenfelder Unternehmens an der Hansastraße auf. Danach drangen die Täter in insgesamt drei Firmengebäude ein und entwendeten unter anderem Werkzeug, Maschinen sowie einen Kaffeevollautomaten. An einem in einer Lagerhalle abgestellten Schaufelbagger versuchten die Einbrecher außerdem, Diesel in Kanister umzufüllen, was offensichtlich misslang. In einem der Gebäude fanden die Einbrecher zudem den Schlüssel zu einem weißen Opel Combo-D-Van. Augenscheinlich luden sie ihre Diebesbeute in den Firmenwagen und flüchteten mit diesem. Am gestrigen Morgen stellte der Inhaber der Firma die Einbruchschäden fest und informierte die Polizei. Nachdem die Polizisten die Ermittlungen aufgenommen hatten, erhielt der Geschädigte über einen Zeugen einen Hinweis auf zwei Tatverdächtige, die sich bereits am Dienstag auf dem Gelände der Firma in verdächtiger Art und Weise aufgehalten hatten. Dabei handelt es sich um zwei Männer aus Osteuropa (35 und 30 Jahre alt), die von der Polizei Leverkusen (sic!) in einem Haus in Leverkusen angetroffen und vorläufig festgenommen wurden. Im Keller des Hauses fanden die Beamten die von dem Firmengelände entwendeten Gegenstände. Außerdem stellten sie noch weiteres vermeintliches Diebesgut sicher. Der entwendete Opel mit dem amtlichen Kennzeichen "ME-KG 1009" befand sich nicht vor Ort und ist zur internationalen Fahndung ausgeschrieben. Die beiden Tatverdächtigen werden derzeit vernommen. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren. Die Ermittlungen dauern an.
->„Lesen verleiht Flügel“: Frohes Fest, kleines Muffelmonster
Unter dem Motto „Lesen verleiht Flügel“ wird an jedem Donnerstag in der Kinderbibliothek vorgelesen. Am Donnerstag, 13. Dezember, liest Vorlesepatin Michélé Demel das Bilderbuch „Frohes Fest, kleines Muffelmonster“ von Julia Boehme vor. Die Illustrationen im Buch sind von Franziska Harvey. Das kleine Muffelmonster will mit Moritz Weihnachten feiern..., und da erlebt Moritz ein wahrhaft alternatives Weihnachtsfest. Köstlicher Bilderbuchspaß, der das Warten aufs Christkind auf unterhaltsame Weise verkürzt. Zu dieser Vorlesestunde lädt die Kinder- und Jugendbibliothek alle interessierten Kinder ab 5 Jahren herzlich ein. Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Ort: Kinderbibliothek im Erdgeschoss der Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf, Fr.-Ebert-Platz 3d.
->Langenfeld will Steuern senken
In seiner Haushaltsrede legte der Langenfelder Bürgermeister Frank Schneider vorgestern seine Steuersenkungspläne dar: "Aus diesem Grund werden wir Ihnen mit dem Haushalt 2019 eine massive Senkung der Hebesätze in der Gewerbesteuer und der Grundsteuer in drei Schritten bis 2021 auf jeweils 299 Prozentpunkte vorschlagen. In konkreten Zahlen ausgedrückt bedeutet dies bei der Gewerbesteuer eine Senkung von den derzeit 360 Punkten auf 330 in 2019, auf 310 in 2020 und auf 299 in 2021. Bei der Grundsteuer B soll die Senkung von aktuell 380 Punkten in 2019 auf 330, in 2020 auf 310 und im finalen Step in 2021 auf ebenfalls 299 Punkte vollzogen werden." (Zitat lt. Redemanuskript) In Leverkusen beträgt der Gewerbesteuerhebesatz 475% und die Grundsteuer B nach der im letzten Jahr beschlossenen Erhöhung 790%. Bereits im nächsten Jahr werden Bürger und Unternehmen in Langenfeld nur noch 42% unserer Grundsteunern bzw. 70% unserer Gewerbesteuern zahlen müssen.
->Janina Steffes im Spektrum
anina Steffes, die 1999 in Troisdorf geborene junge Künstlerin aus der Kreisstadt Eisenberg in Thüringen präsentiert im Spektrum ihre modernen expressionistischen Arbeiten in Acryl. Ihre Werke sind malerische und graphische Interpretationen von Lyrik und Zitaten von klassischen und modernen Interpreten. Sie lehnt sich damit an ihren ganz besonderen Förderer ihrer Kunst, ihrem kürzlich verstorbenen Großvater Alexander Steffes an, der für seine Literaturbilder bekannt ist. Die Ausstellung wird am Freitag, 14.12.2018, 18:00 Uhr im Spektrum eröffnet, Kurzbiographie: Janina Steffes 1999 wurde die junge Künstlerin in Troisdorf bei Bonn geboren und zog mit 4 Jahren in die Stadt Eisenberg. 2016 absolvierte sie den Realschulabschluss an der freien Gemeinschaftsschule Leonardo in Jena. Momentan besucht sie die TÜV Rheinland Akademie in Gera und strebt ihren Abschluss als Gestaltungstechnische Assistentin und ihre Fachhochschulreife an. Nach ihrem Abschluss hat sie vor, Grafikdesign mit dem Schwerpunkt auf Typographie zu studieren. Die Künstlerin arbeitet mit vielen verschiedenen Utensilien und Techniken im modernen expressionistischen Stil. Für die Kunst und das Malen an sich interessiert sie sich schon seit ihrer Kindheit und ist somit ihr größtes Hobby. Besonders im Jahr 2015 wurde ihr abstrakter und bunter Stil geprägt, nämlich durch Graffiti. Inspiriert durch Musik, Eindrücke und Emotionen geht sie ihre Bilder an. Wortwörtlich durch „Zufall“ entstehen somit ihre farbenfrohen, wilden Werke, die ebenfalls einen verspielten Touch besitzen. Ihren ersten kleinen Durchbruch hatte sie letztendlich im Jahr 2017, in dem sie an der Ausstellung „Kunst im Bogengarten“ teilnahm und den dortigen Publikumspreis gewann. Das Thema der Ausstellung lautete „Man sieht nur mit dem Herzen gut“ und ihr eingereichtes Bild trug den Namen „Blümlein auf der Leine“. Im Dezember 2018 wird die nächste Ausstellung in Leverkusen bei der Galerie Spektrum Leverkusen ’87 e.V. stattfinden.
->Konstantin Wecker im Forum
Konstantin Wecker ist eine Ausnahmeerscheinung unter den deutschen Liedermachern, einer, der den heiklen Spagat zwischen Politik und Poesie wie kein anderer verkörpert und die Einsicht, dass auch das Private politisch sei, mit unermüdlicher Leidenschaft lebt. Lieder wie „Genug ist nicht genug“, „Es herrscht wieder Frieden im Land“ oder „Willy“ sind Klassiker geworden. Daneben hat er zahlreiche andere Genres erkundet, hat Bücher geschrieben, Musicals und Filmmusiken komponiert. Er hat das „ganze schrecklich schöne Leben“ auf betörende Weise besungen, und hat doch auch den Hohlraum unter den Brettern, die die Welt bedeuten, kennen gelernt. Nun setzt er mit zwei kongenialen Mitstreitern an seiner Seite zu einem musikalisch-poetischen Liebesflug der ganz besonderen Art an. „Poesie und Musik“, so Wecker, „können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen.“ Neben seinem langjährigen Bühnenpartner und Alter Ego am Klavier, Jo Barnikel, ist auch die Ausnahme-Cellistin Fany Kammerlander, die sowohl in der Klassik- wie auch in der Popwelt zuhause ist, wieder mit von der Partie. Die drei Musiker vereinen lyrisch-sensible Klavierstücke mit dem zartschmelzenden Klang des Cellos, das Konstantin Weckers Liedern seit jeher eine ganz persönliche Note verleiht. Am liebsten würde man sie festhalten. Die Melodien. Und die Sehnsüchte. Auch darin sind sich die drei Musiker einig, deren aktuelles Bühnenprogramm geprägt ist von Wut, Zärtlichkeit und Widerstand – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Termin: Freitag, 14. Dezember 2018 19.30 Uhr Ort: Forum – Großer Saal Am Büchelter Hof 9 51373 Leverkusen Karten: 40,00 – 23,50 € (erm.: 21,75 – 13,50 €) Kartenbüro im Forum (Tel. 0214-406 4113), an allen bekannten Vorverkaufsstellen und über Internet www.kulturstadtlev.de

Weitere Nachrichten