Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Michael Zobel übernimmt Leitung des LANXESS-Tochterunternehmens Saltigo
Personeller Wechsel beim Spezialchemie-Konzern LANXESS: Michael Zobel (50), aktuell Leiter des Geschäftsbereichs High Performance Materials (HPM), wird zum 1. Juni 2020 die Leitung des LANXESS-Tochterunternehmens Saltigo von Torsten Derr (50) übernehmen. Saltigo zählt zu den führenden Anbietern auf dem Gebiet des Custom Manufacturing‘ für Kunden aus der A ...

->Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche
DatumMessstellenMo., 17.02.2020Bismarckstr.Borkumstr.DhünnbergGezelinalleeHeymannstr. ...

->Eingeschränkter Bahnverkehr aufgrund RRX-Bau
Damit der RRX Köln und Dortmund im 15-Minuten Takt verbinden kann, sind umfangreiche Aus- und Umbaumaßnahmen an der Schieneninfrastruktur notwendig. Für den Abschnitt Leverkusen ist der Baubeginn im Frühjahr geplant. Verschiedene vorbereitende Maßnahmen stehen in diesem Jahr auf dem Programm, bevor es 2021 so richtig los geht. Die Gesamtkosten für die Maßnahmen in diesem Bereich liegen bei rund 200 Millionen Euro. Bauprogramm Um den Ausbau ...

->U20-DM: Meister Finn Torbohm und Vize Luke Zenker lassen das Publikum staunen
Die Stabhochspringer Finn Jakob Torbohm und Luke Zenker vom TSV Bayer 04 Leverkusen haben sich wieder ein gewichtiges Stück nach oben katapultiert: Am heutigen Samstag lagen sie bei den deutschen U20-Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg vorn – mit persönlichen Bestleistungen. Beauty Somuah und Marlene Meier wurden Fünfte. Es war einer ...

->Sitzung der Lebenshilfe
Am Nachmittag feierten die Jecken bei närrischen Lebenshilfe im Manforter Lindenhof. ...
Karnevalspressekonferenz


Die 11 nächsten Termine:
17.02. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
18.02. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treff Seniorenkreis
20.02. Weiberfastnacht
20.02. 10:00 Rheindorfer Burgknappen - In Nord steppt der Bär
21.02. Karnevalszug in Hitdorf
22.02. Karnevalssamstag (Zug in Schlebusch)
23.02. Karnevalssonntag (Zug in Wiesdorf)
24.02. Rosenmontag (Zug in Opladen)
26.02. Aschermittwoch
01.03. 15:00 TuS Rheindorf - Nippes 12 V (Kreisliga D)
01.03. 17:15 FC Leverkusen - Rheingold Poll (Bezirksliga)


->Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen
Der Partnerstadtverein Freundeskreis Bracknell-Leverkusen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seinem nächsten englischsprachigen Table-Talk ein. Es ist eine Gesprächsrunde zu aktuellen Tagesthemen mit Bezug zu England vorgesehen. Der Table-Talk findet am Montag, 09.03.2020 um 17:30 Uhr im Bruno-Wiefel-Haus des ...

->Gelungene DM-Generalprobe für Blech und Lita Baehre
Torben Blech und Bo Kanda Lita Baehre nutzten das ISTAF Indoor in Berlin als letzten DM-Test. Beide TSV-Höhenjäger bewiesen am Freitagabend erneut ihre Topform und gelten am kommenden Wochenende (22. und 23. Februar) in Leipzig als Favoriten auf den DM-Titel. Eine denkbar knappe Entscheidung boten die ...

->Lesung in der Stadtbibliothek: „Im Namen der Lüge“ - Horst Eckert liest aus seinem neuen Thriller
Auf Einladung der Stadtbibliothek liest am 17. März 2020 ab 19 Uhr der mehrfach ausgezeichnete Autor Horst Eckert aus seinem aktuellen Thriller „Im Namen der Lüge“ (Erscheinungstermin: 09. März 2020 im Heyne Verlag) in der Hauptstelle der Stadtbibliothek Leverkusen. Zum Inhalt: Melia Khalid arbeitet in Düsseldorf für den Inlandsgeheimdienst. Als ihr aus Antifa-Kreisen ein brisantes Geheimpapier zugespielt wird, glaubt ihre Behörde an das Erwachen einer neuen RAF. Doch Melia stößt auf Indizien ...

->LANXESS macht Autoreifen veganer
Vegan ist im Trend – Salat und Gemüse ersetzen bei immer mehr Menschen tierische Produkte auf dem Speiseplan. Doch nicht nur Nahrungsmittel können vegan sein. Der LANXESS-Geschäftsbereich Rhein Chemie mit Produktionsstandorten in Mannheim, Leverkusen und Krefeld-Uerdingen hat seine Produktpalette der Reifen-Additive um eine vegane Variante auf pflanzlicher Rohstof ...

->54-jähriger Sprinter-Fahrer fährt auf Lkw auf - Lebensgefahr
Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Saarbrücken ist am Freitagnachmittag (14. Februar) um kurz nach 14 Uhr der Fahrer (54) eines Mercedes-Sprinter in seinem Führerhaus eingeklemmt worden. Die Polizei sperrte die A1 zwischen der Anschlussstelle Burscheid und dem Kreuz Leverkusen in Richtung Süden für etwa eineinhalb Stunden. Aktuell leiten die Beamten der Verkehr auf dem linken Fahrstre ...


Landtagsorden für das Hitdorfer Dreigestirn

->Mittagessen mit dem Prinzen
Am heutigen Freitag 14.02.20 hat der Leverkusener Prinz Kerbi I. die Mitarbeiter des Klinikums auf Fastelovend eingestimmt. Gemeinsam mit seinem Gefolge besuchte er zum Mittagessen die Kantine des Klinikums Leverkusen. An Karneval entstehen die meisten Ideen und seien wir ehrlich, auch die besten, aus guter Laune heraus - so auch der Prinzenbesuch im Klinikum Leverku ...

->Anbindung Neukronenberger Straße an die Balkantrasse fertiggestellt
Radfahrer können sich freuen: Pünktlich bevor die Fahrradsaison startet, ist die Anbindung der Neukronenberger Straße an die Balkantrasse hergestellt – ein wichtiger Knotenpunkt für den Radverkehr in und aus Richtung Bergisch Neukirchen und Umgebung. Der zuvor unbefestigte Weg ist nun asphaltiert. Nach Planung der Baumaßnahme durch den ...

->Opladens Stadteillogo schmückt Kölschgläser
Fünf Gastronomen aus Opladen bekennen sich erkennbar zu ihrem Stadtteil: Ihre Kölschgläser ziert nun das Stadtteillogo mit dem Slogan „Opladen, hier fühl´ ich mich wohl“. Stolz präsentieren Marlene Dettinger von der Stadtschänke und Michael Fritscher die neuen Gläser (hatten bei der Präsentation aber kein Interesse an einem Interview). Sie sind die Initiatoren für das neue ...

->Sanierung Baumstandorte in der Kolonie II geht weiter
Auch in diesem Jahr geht die Sanierung der Baumstandorte in der Kolonie II weiter. Wie bereits in der Adolf-Baeyer-Straße, der Viktor-Meyer-Straße und der Johannes-Wislicenus-Straße werden in diesem Jahr zwei Teilstücke der Dhünnstraße saniert. Zwischen Nobelstraße und ...

->A1/A59: Freitagnacht Verbindungssperrung im Autobahnkreuz Leverkusen-West
Freitagnacht (14./15.2.) kommt es wegen Markierungsarbeiten in der Baustelle zu einer Verbindungssperrung im Autobahnkreuz Leverkusen-West. Von 22 bis 5 Uhr früh ist die Verbindung von der A1 aus Köln kommend und von der Rheinallee/dem Westring zur A59 in Richtung Düsseldor ...

Neuer Service: Bebauungspläne jetzt im Geoportal


->„König der Athleten“ - Zehnkampf-Olympiasieger Willi Holdorf vollendet 80. Lebensjahr
Willi Holdorf, der Zehnkampf-Olympiasieger von 1964, vollendet am Montag (17. Februar) sein 80. Lebensjahr. Auch auf andere Weise bewies der Diplom-Sportlehrer, der für Bayer 04 Leverkusen startete, Vielseitigkeit: Als Bobfahrer holte er EM-Silber, später trainierte er die Bundesliga-Fußballer von Fortuna Köln. In Glücksstadt an der Elbe aufgewachsen, spielte er schon als Knirps Fußball und galt als pfeilschneller Torjäger. Als Jugendlicher hüt ...

->Mit Bus und Bahn zum Fußballspiel - Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Augsburg
Am Sonntag, dem 23.02.2020, wird um15:30 Uhr das Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Augsburg in der BayArena angepfiffen. Die Stadtverwaltung Leverkusen bittet alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die Pendelbusse vom Parkplatz Otto-Bayer-Straße (Kölner Stadtgebiet) an der ...

->Covestro: 25 Jahre Gasphasentechnologie
Sich im Team engagiert für Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit einzusetzen - für die Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter der HDI-1-Anlage von Covestro seit 25 Jahren normal. Vor einem Vierteljahrhundert ging die Leverkusener Anlage mit der damals für die HDI-Herstellung neu entwickelten Gasphasentechnologie in Betrieb. Ein Meilenstein in Richtung Zukunft: Mit der Inbetriebnahme im Jahr 1994 war sie die weltw ...

->Leverkusen vs. Buxtehude – Duell der Seriensieger
Es ist eine Art Duell der Seriensieger am Sonntag um 16.00 Uhr in der Leverkusener Ostermann Arena. Dann treffen mit den Werkselfen von Bayer 04 und dem Buxtehuder SV zwei formstarke Teams aufeinander. Der Tabellenfünfte aus der Farbenstadt legte seit Weihnachten eine imponierende Bilanz von 12:2-Punkten - darunt ...

->CDU-Fraktion beanstandet Ratsbeschluss
Die CDU-Fraktion Leverkusen beanstandet den Beschluss der Wohnungsgesellschaft Leverkusen (WGL) bei allen neu zu vergebenden Wohnbauflächen einzuräumen. Der Beschluss wurde in der letzten Ratssitzung am 10.02.2020 mit den Stimmen der SPD, Grünen und der Linken in Leverkusen getroffen. ...

Neues Gemeindezentrum entsteht am Bielert


->Bayer treibt Innovation und Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft mit branchenführender Pipeline und Investitionen voran
Bayer kommt bei der Weiterentwicklung seiner Forschungs- und Entwicklungspipeline im Agrargeschäft gut voran: Aus der Pipeline der Division Crop Science gingen im Jahr 2019, 55 Schlüsselprojekte und Weiterentwicklungen von Formulierungen hervor. Gleichzeitig konnte das Unternehmen Landwirten weltweit über 450 neu auf den Markt gebrachte Hybride und Sorten von Mais, Sojabohnen, Baumwolle und Gemüse anbieten. Die jährlichen Ausgaben für Forschung und E ...

->Spende für das PalliLev
Große und kleine Spenden helfen mit, dass in Steinbüchel ab Herbst 2020 PalliLev, das erste stationäre Hospiz für Leverkusen, seine Arbeit aufnehmen kann. Darunter auch kleinste Beträge von Kindern und Schülern, die aber dadurch einen besonderen Wert bekommen. Größere Spenden kommen zumeist von Firmen oder Institutionen. Daher waren die PalliLev-Verantwortlichen besonders überrascht und erfreut, als die Burscheider Eheleut ...

->Selbsthilfegruppe Diabetes
Am Mittwoch den 26. Februar 2020 trifft sich die Selbsthilfegruppe Diabetes um 18.00 Uhr im Alten Bürgermeisteramt in Leverkusen-Schlebusch, Berg.-Landstr. 28. Thema: Diabetes Typ 2 entschärfen durch ganzheitliche Betrachtung. Vortrag durch Frau Gritsch, Ernährungstherapie und Beratung. ...

->Mit Bus und Bahn zum Fußballspiel - Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Porto
Am Donnerstag, dem 20.02.2020, wird um 21:00 Uhr das Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Porto in der BayArena angepfiffen. Die Stadtverwaltung Leverkusen bittet alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die Pendelbusse vom Parkplatz Otto-Bayer-Straße (Kölner Stadtgebiet) an der S-Bahn-Station Chempark, die ...

->An jeder Eck ne Hetdörper Jeck
Traditionell starten um 14:33 die Hitdorfer Jecken mit Ihrem Freitagszug den Leverkusener Zugreigen. Unter der Zugleitung von Bert-Josef Diepes stellen sich ab 13:30 an der Hitdorfer Str./Heerstr. 40 Gruppen mit ca. 1500 Teilnehmer sowie ca. 150 Wagenengel auf. Unter den Teilnehmern sind 9 Fest- bzw. Mottowagen, 12 Bagaggewagen, 1 Bus, 19 Fußgruppen, 5 Musikzüge / -gruppen, 4 ...

->Straßenkarneval Schlebusch 2020
Jubiläum 25 Jahre „Wieversturm“ Der Schlebuscher Straßenkarneval startet traditionell im 25.Jahr mit dem furiosen „Wieversturm“ an Weiberfastnacht. Die Jecken sammeln sich ab 10.30 Uhr am Hit-Markt, Gezelinallee. Um 11 Uhr 11 wird am Hit-Markt das Startsignal zum „Sturm“ gegeben. Von hier geht´s über den Bauernmarkt, durch die Fußgängerzone zum Lindenplatz. Beim Hit-Markt und unterwegs werden die „Wiewer“ auf dem Bauernmarkt und von den Geschäftsleuten in der Fußgängerzone mit „fester und flüssiger Nahrung“ versorgt. Weiberfastnachtssitzungen im Eingangsbereich des „Karree im Dorf“, bei Sparkasse und Edeka, wird schon zum 12.Mal ab 11.30 Uhr gefeiert. Im Programm: "Fründe us Schliebesch", Husaren Kindertanzcorps der KG Fidelio Manfort. Tanzgruppe "die Schlebuscher", ca.13.00 Uhr Leverkusener Prinz "Kerbi I." mit Prinzengarde und Spielmannszug, Ab 12 Uhr findet im Biergarten des Pfannkuchenhauses „Haus Ferger“ seit nunmehr 16 Jahren eine Straßensitzung bei freiem Eintritt statt. Unter Zeltdächern, angenehm beheizt, kann unabhängig von der Witterung gefeiert werden. Im Bühnenprogramm sorgen Musikgruppen und mehrere Garden für Stimmung. Prinz Kerbi I. mit großem Gefolge hat seinen Besuch angekündigt. Der Herkenrath-Hof lädt an Weiberfastnacht und Karneval-Samstag wieder in sein beheiztes Festzelt ein. Durch Einlasskontrollen ist feiern ohne Randale gewährleistet. Der 3 x 11 Jahre Schlebuscher „Schull und Veedelszoch“ Am 22.Februar zieht der jecke Lindwurm quer durch Schlebusch. Start 13.33 Uhr an der Reuterstraße. Von dort über die Mülheimer Straße, durch die Fußgängerzone bis zur Gezelinallee und weiter durch die Felix-von-Roll-Straße zur Morsbroicher Straße. Der seit drei Jahren um ca. 1,2 km verlängerte Zugweg hat schon das extrem hohe Zuschaueraufkommen in der Ortsmitte entzerrt. Die Sicherheitsbehörden behalten sich vor, bei zu großem Besucherandrang die Fußgängerzone zu schließen. „Familienmeile“ beim Zug Wichtiger Hinweis für Familien, die mit Kindern den Schlebuscher Zug besuchen: diese werden dringend gebeten, sich am Zuganfang oder –ende zu treffen. An der Reuterstraße / Gezelinallee / Felix-von Roll-Straße und Morsbroicher Straße kann man den Zug ohne Gedränge geniessen . Außerdem versprechen die Zugteilnehmer, auch für den letzten Teil der Wegstrecke noch genügend „Wurfmaterial“ gerade für die kleinen Besucher bereit zu halten! Zugmotto: „Mir Schliebijer treiben´s bunt, jeck bis zum Meeresgrund“.Nach dem erfreulichen Ergebnis vom Vorjahr, wird erneut von Vereinsmitgliedern am Zuganfang für die Finanzierung gesammelt. In Form eines überdimensionalen „Sparschweins“ werden die Besucher um eine finanzielle Unterstützung gebeten, damit der Zug auch zukünftig rollen kann. In diesem Jahr soll erneut eine hohe Beteiligung mit rund 1.500 Teilnehmern die Besucher begeistern. Die 44 Gruppen bestehen aus farbenprächtigen Fußgruppen, Einzelgängern, zahlreichen Fest- und Mottowagen, Bagagefahrzeuge und Musikkapellen. Schulen und Kitas sind wieder mit dabei. Besondere Attraktion ist wieder die riesige original Lokomotive mit Anhängern, die als erster Wagen dem „Zoch“ voran zieht. Außerdem stellt die Gesamtschule Schlebusch wieder eine große Gruppe musizierender Kinder und Jugendlicher. Schon traditionell werden zahlreiche Preise in Form von Pokalen und Geldgeschenken für die originellsten Gruppen durch eine Jury verliehen. Pokale und Geld werden wieder vom Förderverein für Brauchtum und Karneval, der Werbe-/ Fördergemeinschaft Schlebusch und von Einzelpersonen zur Verfügung gestellt, u.a. der Pokal des Oberbürgermeisters. Darüber hinaus erhalten speziell die Schulen und Kitas einen finanziellen Zuschuss vom Förderverein, zur Unterstützung des Karneval-Nachwuchs. Hinweis für Zugbesucher: der Parkplatz an der Auermühle steht an diesem Tag nur für Busse/ Musikgruppen und Anwohner zur Verfügung. Besuchen Sie Schlebusch daher möglichst mit dem öffentlichen Nahverkehr! Vom „Glasverbot“ in der Fußgängerzone an Weiberfastnacht und beim „Zoch“ erhoffen sich die Karnevalisten und die Werbe-/ Fördergemeinschaft für alle Besucher wieder eine wesentlich angenehmere „Feieratmosphäre“. In den letzten Jahren hatte sich diese Maßnahme bewährt. Für Besucher der Veranstaltungen haben Sponsoren der Schlebuscher Werbe-/ Fördergemeinschaft schon mehrere tausend Pappbecher zur Verfügung gestellt, in die Getränke umgefüllt werden können. Verteilung gratis an die Besucher an den Sperrstellen in der Fußgängerzone und an die Zugteilnehmer.
->Imke Daalmann und Benjamin Weßling beste Hochschul-„Kängurus“
Imke Daalmann und Benjamin Weßling vom TSV Bayer 04 Leverkusen haben am Mittwoch bei den Deutschen Hochschulhallenmeisterschaften in Frankfurt die Titel im Dreisprung erkämpft. Im Weitsprung gab es Silber für Marcel Kirstges und Bronze für Tabea Christ. Imke Daalmann sprang 12,76 Meter. Die Absolventin der Uni Münster hatte 38 Zentimeter Vorsprung. Benjamin Weßling, der an der Uni Wuppertal studiert, war mit 14,78 Metern 30 Zentimeter besser als der hartnäckigste Verfolger. Weitsprung-Vizemeister Marcel Kirstges (6,99 m) fehlte ein Zentimeter an der erfolgreichen Titelverteidigung. Bei den Frauen schnappte sich Tabea Christ mit 5,95 Metern Bronze. Maximilian Foshaq holte in 50,62 Sekunden 400-Meter-Bronze. Karen Rückert schrammte als Vierte in 58,34 Sekunden knapp an Edelmetall vorbei. Timo Lange kam über 200 Meter als Sechster auf 22,42 Sekunden und im B-Finale über 60 Meter in 7,05 Sekunden auf den zweiten Platz. Tabea Christ beendete das B-Finale der Frauen als Dritte in 7,93 Sekunden.
->„Fiere und Bus fahre“ an den närrischen Tagen
Während der Karnevalstage bietet die wupsi als Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) zahlreiche Sonderleistungen und Zusatzfahrten an, damit alle Karnevalsfans unbeschwert feiern und sicher mit Bus und Bahn fahren können. KarnevalsTicket Auch in diesem Jahr gibt es (nach Ansicht der wupsi) wieder ein tolles Ticketangebot zu Karneval: Mit dem VRS-KarnevalsTicket kann man ganze sechs Tage lang im VRS-Netz fahren. Es gilt von Weiberdonnerstag, 20. Februar, bis einschließlich Veilchendienstag, 25. Februar 2020. Dies bedeutet: Das KarnevalsTicket gilt auch im kleinen Grenzverkehr VRS/VRR, Titz, Merzenich, Düren, Nörvenich und Vettweiß im AVV, Landkreise Altenkirchen, Neuwied, Vulkaneifel und Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Das Ticket gibt es ausschließlich als HandyTicket oder als Online-Ticket im Ticketshop der VRS-Verkehrsunternehmen für 24,60 Euro. Keine zeitlichen Einschränkungen an Rosenmontag An Rosenmontag, 24. Februar 2020, gelten im VRS für Tickets die „Feiertagsregelungen“. Demnach gibt es keine zeitlichen Einschränkungen, z.B. beim Formel9Ticket. Öffnungszeiten der wupsi-KundenCenter Die wupsi-KundenCenter in Leverkusen-Opladen und Bergisch Gladbach sind an Weiberfastnacht (Donnerstag, 20. Februar 2020) von 7:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet. Das wupsi-KundenCenter im City Point in Leverkusen-Wiesdorf öffnet von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr, das KundenCenter an der wupsi-Hauptverwaltung in Leverkusen-Fixheide öffnen von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr. An Rosenmontag (Montag, 24. Februar 2020) bleiben alle KundenCenter ganztägig geschlossen. Nachtlinien Leverkusen Das Nachtlinienangebot der wupsi wird um einen Tag erweitert. Neben den Nachtlinienverbindungen am Freitag und Samstag bietet die wupsi zusätzlich an Weiberfastnacht die Möglichkeit für späte Fahrten mit den Leverkusener Nachtlinien. Fahrplanbesonderheiten an den Karnevalstagen Alle im Fahrplan gekennzeichneten Schulfahrten entfallen in Leverkusen am Karnevalsfreitag und an Rosenmontag. An Weiberfastnacht und während der laufenden Karnevalsumzüge in Leverkusen und Umgebung können einige Straßen leider nicht wie gewohnt von Linienbussen befahren werden. In diesen Fällen werden Umleitungen eingerichtet. Zu den Karnevalsumzügen in Hitdorf, Opladen, Reusrath und Wiesdorf verstärkt die wupsi ihr Angebot der Hin- und Rückfahrten mit Zusatzwagen. Auch zu den Zügen nach Schlebusch und Lützenkirchen werden Zusatzwagen eingesetzt. Weiberfastnacht am 20. Februar 2020 in Schlebusch: Aufgrund des Straßenkarnevals in Schlebusch werden die folgenden Straßen in der Zeit von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr gesperrt. - Oulustraße - Mülheimer Straße Die Linien 202, 205, 208, 260 (RVK) und SB28 werden daher in beiden Fahrtrichtungen über die Herbert-Wehner-Straße, Karl- Carstens-Ring und Dhünnberg umgeleitet. Die Linien 207 und 222 werden entsprechend über die Herbert-Wehner-Straße und den Karl-Carstens-Ring umgeleitet. Diese Linienbusse verkehren nicht über den Dhünnberg. Die regulären Haltestellen „Gezelinallee“ und „von-Diergardt-Straße“ entfallen. Für die Linien 207 und 222 entfallen zusätzlich die Haltestellen „Auermühle“ und „Dhünnberg“. Empfehlung: Bitte nutzen Sie die regulären Haltestellen „Andreasstraße“ oder „Schlebusch Post“. Die Haltestellen „Auermühle“ und „Dhünnberg“ werden von den Linien 202, 205, 208, 227, 260 (RVK) und SB28 angefahren. Freitagszug am 21. Februar 2020 in Hitdorf: Die Hitdorfer Straße wird in der Zeit von 12:00 Uhr bis 19:30 Uhr gesperrt. Die Linie SB23 wird daher in beiden Fahrtrichtungen über die Ringstraße, Langenfelder Straße, Fahnenacker und Alfred-Nobel-Straße umgeleitet. Die Haltestellen „Blee“, „Concordiastraße“, „Werftstraße“, „Parkstraße“, „Fährstraße“, „Weinhäuserstraße“, „Stöckenstraße“ und „Antoniushof“ entfallen. Fahrgäste an der Haltestelle „Oststraße“ in Fahrtrichtung Lev-Mitte nutzen bitte die Ersatzhaltestelle „Oststraße“ auf der Ringstraße. Nach dem Umzug gegen 16:00 Uhr stehen an der Ersatzhaltestelle „Oststraße“ und an der regulären Haltestelle „Hitdorf, Friedhof“ Zusatzbusse in Richtung LeverkusenMitte bereit. Samstagszug am 22. Februar 2020 in Schlebusch: Die folgenden Straßen werden in der Zeit von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr gesperrt: - Oulustraße - Mülheimer Straße - Dhünnberg Die Linien 202, 205, 207, 208, 222, 227, SB28 und 260 (RVK) werden daher in beiden Fahrtrichtungen teilweise über die Herbert-Wehner-Straße, Karl-Carstens-Ring und Willy-Brandt-Ring umgeleitet. Die Haltestellen „Gezelinallee“, „von-Diergardt-Straße“, „Auermühle“, „Dhünnberg“ und „Bensberger Straße“ (auf der Mülheimer Straße) entfa
->Sachstand Umbau und Sanierung Villa Zündfunke: Kostensteigerung um 30%
Der Umbau und die Sanierung der Villa Zündfunke geht weiter voran. Nachdem ein Großteil des Auftragsvolumens nun ausgeschrieben wurde, zeigt sich, dass fast alle Gewerke über der ursprünglichen Kostenberechnung liegen. Dies hat verschiedene Gründe: • Die Schadstoffsanierung war aufwändiger als kalkuliert, denn für die Kostenberechnung konnte das Gebäude nur im bewohnten Zustand untersucht werden. Beim tatsächlichen Rückbau ergaben sich deutlich mehr Materialien, die sorgfältig abgetragen und entsorgt werden mussten. • Da zwischen der Erstellung der Kostenberechnung und der.tatsächlichen Ausschreibung der Leistungen circa ein Jahr der Planung verging, kam hier die allgemeine Steigerung der Baupreise zum Tragen. Außerdem deuten einige Ausschreibungsergebnisse darauf hin, dass der Markt sehr stark gesättigt ist und die Firmen darauf mit hohen Preisen in ihren Angeboten reagieren. Die Rohbauarbeiten wurden als größter Kostenpunkt bereits zweimal ausgeschrieben, da zunächst kein wirtschaftlich vertretbares Angebot eingereicht worden ist. • Mit Rücksicht auf die Belange der späteren Bürgertreff-Nutzer und der Nachbarn musste die Ausführungsplanung modifiziert werden. Durch die immer größer werdende Kenntnis der sehr komplizierten Bausubstanz ergaben sich im laufe der Planung, Vorbereitung und Ausführung des Vorhabens zudem technisch notwendige Änderungen, um den Bau erfolgreich realisieren zu können. Dieser Prozess verursachte Mehrkosten sowohl hinsichtlich der Planung als auch der Ausführung. Eine Dringlichkeitsentscheidung des Rates wurde kurzfristig gefasst, um die für den Weiterbau notwendigen Beauftragungen zeitnah erteilen zu können. Eine Verzögerung hätte zu weiteren Mehrkosten in anderen Gewerken geführt, da die Bieter die bereits submittierten Angebote nicht mehr aufrechterhalten würden. Das veranschlagte Budget wurde um 400.000 Euro auf 1.565.000 Euro erhöht. Die entsprechende Vorlage Nr. 2020/3440, Genehmigung einer Dringlichkeitsentscheidung -lnHK Hitdorf, Projekt Nr. 8 Bürgermeile Hitdorf, wird den Mitgliedern des Rates in ih­rer nächsten turnusgemäßen Sitzung am 30.03.2020 noch zur nachträglichen Genehmigung vorgelegt. Die Stadt Leverkusen rechnet aufgrund der schwierigen Bestandssituation nicht damit, im Bereich der zurzeit stattfindenden Abbruch-, Erd- und Rohbauarbeiten wirtschaftlich günstigere Ergebnisse erzielen zu können. Für die späteren Innenausbauarbeiten werden allerdings einige der Leistungsverzeichnisse, die besonders stark von der Kostenberechnung abweichen, noch überarbeitet und erneut ausgeschrieben. Um die Mehrkosten zu kompensieren, ist es vorgesehen, für das Jahr 2021 einen Zuwendungsantrag bei der Bezirksregierung im Rahmen der Städtebauförderung zu stellen.
->Öffnungszeiten zu Karneval 2020
Über die Karnevalstage gelten für die publikumsintensiven Fachbereiche der Stadtverwaltung unterschiedliche Öffnungszeiten. An Weiberfastnacht sind alle Dienstgebäude ab 12.00 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Weiberfastnacht, Donnerstag, 20. Februar: • Ein Besuch der Dienststellen des Fachbereichs Bürger und Straßenverkehr mit den Sachgebieten Meldewesen, Standesamt, Integration und Zuwanderung sowie der Führerscheinstelle und Zulassung ist nur vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung über die Homepage der Stadt Leverkusen (www.leverkusen.de) möglich. • Der Fachbereich Soziales (Sozialhilfe, Asylleistung, Wohn- und Elterngeld) und der Fachbereich Kinder und Jugend bleiben geschlossen, d.h. auch die Abendsprechstunden entfallen. • Da die Abteilung für Ordnungsangelegenheiten (301) im Fachbereich Recht und Ordnung wegen der Kontrollen zur Einhaltung des Glasverbots am Donnerstag komplett im Einsatz ist, bleiben das Fundbüro und die Gewerbemeldestelle für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Bußgeldstelle hat von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr geöffnet. • Zu Weiberfastnacht bleibt ebenfalls die Hauptstelle der Stadtbibliothek in Wiesdorf geschlossen, ebenso wie die Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen. Die Zweigstelle in Schlebusch hat von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Freitag, 21. Februar: • Ein Besuch der Dienststellen des Fachbereichs Bürger und Straßenverkehr mit den Sachgebieten Meldewesen, Standesamt, Integration und Zuwanderung sowie der Führerscheinstelle ist nur vormittags nach vorheriger Terminvereinbarung über die Homepage der Stadt Leverkusen (www.leverkusen.de) möglich. Zulassungsstelle: Wartemarkenausgabe von 08.00 bis 10.30 Uhr. Händler und Zulassungsdienste können ihre Unterlagen zwischen 07.30 Uhr und 09.00 Uhr abgeben. Die fertigen Händlerzulassungen können ab 12.00 Uhr an der Ausgabe abgeholt werden. • Fachbereich Soziales (Sozialhilfe, Asylleistung, Wohngeld, Elterngeld): 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr • Da die Abteilung für Ordnungsangelegenheiten (301) im Fachbereich Recht und Ordnung wegen der Kontrollen zur Einhaltung des Jugendschutzes beim Hitdorfer Karnevalszug am Freitag komplett im Einsatz ist, bleiben das Fundbüro und die Gewerbemeldestelle für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Bußgeldstelle hat von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet • Die Schul- und Stadtteilbibliothek Opladen ist geschlossen. An Rosenmontag, 24. Februar, bleibt die Stadtverwaltung geschlossen. Die Schul- und Stadtteilbibliotheken in Opladen und Schlebusch sind ebenfalls geschlossen. Veilchendienstag, 25. Februar: • Der Fachbereich Bürger und Straßenverkehr hat mit seinen Abteilungen und Dienststellen zu den normalen Zeiten geöffnet. • Fachbereich Soziales/Sozialhilfe: 8.30 bis 12.30 Uhr; Wohngeld- und Elterngeldstelle sind geschlossen. • Fachbereich Recht und Ordnung/Bußgeldstelle: 8.30 bis 12.30 Uhr; Ordnungs- u. Gewerbeangelegenheiten: 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr. Es kann in der Karnevalszeit bei den einzelnen Fachbereichen zu Wartezeiten kommen. Deshalb empfiehlt es sich immer, zunächst anzurufen. Die städtischen Kindertagesstätten haben zu Weiberfastnacht nur bis mittags geöffnet, Rosenmontag sind alle Kitas geschlossen. Im Fachbereich Kinder und Jugend entfällt zudem an Weiberfastnacht die Nachmittagssprechstunde im Bereich Elternbeiträge. An der Musikschule findet an allen Tagen außer Rosenmontag Unterricht statt. Wie gewohnt geöffnet ist das Freizeitbad CaLevornia/Parksauna. Im Hallen- und Freibad Wiembachtal gilt Rosenmontag eine verlängerte Öffnungszeit von 06.30 Uhr bis 16.00 Uhr. Ebenso ist das Museum Morsbroich karnevalsfreie Zone und hat geöffnet. Montags hat es regulär geschlossen. Öffnungszeiten VHS: Weiberfastnacht und Rosenmontag geschlossen 25.02.2020 (Veilchendienstag): Service-Center 11.00 - 12.30 Uhr „Deutsch als Fremdsprache“-Sprachberatung 10.30 - 12.30 Uhr Stadtarchiv: Weiberfastnacht, 20.02.2020 8.30 bis 12.00 Uhr Rosenmontag, 24.02.2020 geschlossen Veilchendienstag, 25.02.2020 keine Öffnungszeiten Das Büro der Jugendkunstgruppen ist an den Karnevalstagen durchgehend besetzt. Die Regelkurse finden nicht statt. Öffnungszeiten Kartenbüro im Forum an Karneval: Weiberfastnacht, 20.02.2020: Forum von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr; Kartenbüro von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Rosenmontag, 24.02.2020: geschlossen Veilchendienstag, 25.02.2020: Forum von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr; Kartenbüro von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr Öffnungszeiten der Jugendhäuser: Der Mädchentreff ist an Weiberfastnacht von 13.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Von Freitag bis einschließlich Veilchendienstag bleibt der Mädchentreff geschlossen. Das Jugendhaus Rheindorf hat an Weiberfastnacht von 15.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Von Freitag bis einschließlich Rosenmontag bleibt das Haus geschlossen. Das Haus der Jugend in Opladen hat an Sonntag und Rosenmontag geschlossen. Das Jugendhaus Lindenhof hat an Weiberfastnacht von 15.00 bis 18.00 Uhr und am Freitag von 16.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Von Samstag bis einschließlich Rosenmontag bleibt es geschlossen. Das Jugend- und Bürgerhaus Schöne Aussicht hat an Rosenmontag geschlossen, sonst gelten die normalen Öffnungszeiten. Öffnungszeiten Jobcenter AGL Heinrich-von-Stephan-Str. 6 a Weiberfastnacht, 20.02.2020: 8.00 Uhr – 11.00 Uhr, nachmittags geschlossen Freitag, 21.02.2

Weitere Nachrichten