Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Welthochdrucktag im Klinikum
Mit Vorträgen und Infoständen u.a. zu gesunder Ernährung und Blutdrucktestmessungen beging das Klinikum den diesjährigen Welthochdrucktag. ...

->Linksaußen Joanna Rode wird eine Werkselfe
Das gab es in der 44-jährigen Geschichte der Handball Bundesliga Frauen (HBF) vermutlich noch nie: Drei Schwestern werden in der Spielzeit 2018/19 für ein und denselben Verein im deutschen Oberhaus auflaufen. Denn neben den beiden Linkshänderinnen Jennifer und Elaine Rode schließt sich ab dem kommenden Sommer also auch die Dritte im Bunde, Linksaußen Joanna Rode, dem deutschen Handball Rekordmei ...

->10 Jahre Currenta: Gemeinsam schon viel bewegt
„Wir gratulieren Currenta ganz herzlich zum 10-jährigen Bestehen und wünschen Ihnen noch viele erfolgreiche Jahre. Vielen Dank für die freundliche und großzügige Zusammenarbeit in der Vergangenheit. Der von Ihnen gesponserten Bank geht es übrigens prächtig.“ Mit diesen Worten bedankt sich der Vorstand des Fördervereins Balkantrasse Leverkusen e.V. um Dr. Petra Haller beim Chempark-Manager und -Betreiber ...

->Öffentliche Auslegung der 1. Änderung des Bebauungsplans Nr. 208 B/II "Opladen - nbso/Westseite - Quartiere"
Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen der Stadt Leverkusen hat in seiner Sitzung am 16.04.2018 für den Bebauungsplan Nr. 208 B/II "Opladen - nbso/Westseite - Quartiere" - 1. Änderung die Aufstellung und die öffentliche Aus-legung beschlossen. Die rechtliche Grundlage bilden § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) sowie § 3 Abs. 2 BauGB in Verbindung mit § 13a BauGB. Der Bebauungsplan wird ohne Durch-führung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt. Ziel der Planung is ...

->Infomesse zum Autobahnausbau im Kölner Norden
Im Kölner Norden gibt es für die Autobahnen A1 und A57 mehrere Ausbauprojekte. Einige davon sind schon im Bau, andere noch in verschiedenen Phasen der Planung. Bürgerinnen und Bürger können sich bei der Straßen.NRW-Infomesse am Mittwoch (6.6.) von 16 Uhr bis 20 Uhr im Bürgerzentrum Köln-Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln, über die Projekte informieren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der verschiedenen Straßen.NRW-Regionalniederlassungen erläutern d ...
Welthochdrucktag


Die 11 nächsten Termine:
31.05. Fronleichnam
31.05. 11:00 35. Schlebuscher Schützen- & Volksfest
02.06. 08:50 Fahrt in den Landtag
03.06. 11:00 Dampfbahn Leverkusen e.V. - Fahrtag Juni
03.06. 15:15 FC Leverkusen - TuS Mondorf (Landesliga)
11.06. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.06. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.06. 19:00 Schach: Bauernblitz-Turnier Runde 10 beim SV Fideler Bauer
17.06. 65. Jahrestag des Volksaufstandes in der "DDR" und Ostberlin
18.06. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
20.06. 17:00 Bund der Vertriebenen Leverkusen - Kranzniederlegung Gedenktag Vertreibung


->Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan Nr. 222/III "Steinbüchel - Meckhofer Feld/Berliner Straße"
Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen der Stadt Leverkusen hat in seiner Sitzung am 16.04.2018 für den Bebauungsplan Nr. 222/III "Steinbüchel - Meckhofer Feld/Berliner Straße" die öffentliche Auslegung beschlossen. Die rechtliche Grundlage bildet § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB). Ziel der Planung ist es, die planungsrechtliche Voraussetzung zur Umsetzung der zusätzlichen Wohnnutzung östlich der Erschließungsspange „Meckhofer Feld“ zu schaffen. ...

->Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht
Am Donnerstag, dem 3. Mai 2018 traf sich die Deutsche Verkehrswacht Leverkusen e.V. im Sitzungszimmer der Wupsi GmbH zu ihrer jährlichen Jahreshauptversammlung. Der Geschäftsführer Helmut Ring verlas den Rechenschaftsbericht. Wichtige Aktivitäten waren z.B. die Vorbereitung und Einrichtung von drei Hol- und Bringzonen an drei Leverkusener Grundschulen, di ...

->Luca Wolf rennt zur U23-DM
Luca Wolf vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat sich am Montag beim Pfingstsportfest in Siegburg über 400 Meter für die Deutschen U23-Meisterschaften qualifiziert. Der Schützling von Ingrid Thyssen steigerte seine Saisonbestzeit auf 49,24 Sekunden. Seine Bestzeit steht bei 48,60 Sekunden. Insgesamt wurde die V ...

->Gina Lückenkemper vor Saisonpremiere
Die harte Vorbereitungsphase mit Trainingslagern in Florida und Teneriffa ist beendet, die Wettkampfsaison steht für Gina Lückenkemper (TSV Bayer 04 Leverkusen) endlich vor der Tür. Deutschlands schnellste Sprinterin absolviert am Samstag (26. Mai) in Jena ihren ersten Saisonwettkampf. Auf der blauen Kunststoffbahn im Ernst-Abbe-Sportfeld startet die 21-Jährige über 100 Meter. Der Saisonhöhepunkt s ...

-> Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen
Der Partnerstadtverein Freundeskreis Bracknell-Leverkusen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seinem nächsten englischsprachigen Table-Talk ein. Es ist eine Gesprächsrunde zu aktuellen Tagesthemen mit Bezug zu England vorgesehen. Der Table-Talk findet am Montag, 11.06.2018, um 17:30 Uhr im Bruno-Wiefel-Haus des ...


Abschied Kießling

->Feuerwehr Leverkusen besuchte Landtag und traf Innenstaatssekretär Mathies
Beim Besuch des nordrhein-westfälischen Landtags und des CDU-Abgeordneten Rüdiger Scholz traf der jüngste Ausbildungsjahrgang der Feuerwehr Leverkusen mit Innenstaatssekretär Jürgen Mathies zusammen, der auch für die Feuerwehren im Lande zuständig ist. In der einstündigen Diskussion mit dem Staatssekretär stellten die Feuerwehrleute ...

->Karsten Dilla und Jennifer Montag in Rehlingen Zweite
Karsten Dilla und Jennifer Montag haben am Sonntag beim internationalen Pfingstsportfest in Rehlingen zweite Plätze belegt. Rebekka Ackers glänzte mit neuer 800-Meter-Bestzeit. Wind und Kühle setzten den Teilnehmern gehörig zu. Karsten Dilla fehlten als Stabhochsprung-Zweitem mit 5,52 Metern nur acht Zentimeter an der Norm für die Europameisterschaf ...

->Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt:DatumMessstellenMo., 21.05.18FeiertagDi., 22.05.18Auf der GrießeBodestr. ...

->Tim Jaeger fit für die U23-DM
Stabhochspringer Tim Jaeger vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag beim Heinz-Roloff-Meeting in Holzminden 5,10 Meter überquert, Platz zwei belegt und sich für die Deutschen U23-Meisterschaften qualifiziert. Auf dem Bronzerang folgte sein Klubkollege Jonas Efferoth, der 5,00 Meter bewältigte. ...

->Katharina Molitor in Osaka Sechste
Auch im dritten Anlauf konnte Speerwerferin Katharina Molitor vom TSV Bayer 04 Leverkusen am Sonntag beim World Challenge-Meeting in Osaka (Japan) die Mindestleistumg für die Europameisterschaften im August in Berlin noch nicht erfüllen. Als Sechste katapultierte sie den Speer auf 58,75 Meter. Die EM-Norm liegt bei 60,00 Metern. Shiying Liu (China) gewan ...

GiroCents


->Denise Krebs läuft EM-Norm zum Saisoneinstieg
Es wurde spät bei der 3. Langen Laufnacht in Karlsruhe am Samstagabend. Um 23:05 Uhr fiel der letzte Startschuss. Vor allem Denise Krebs schien der Lauf zu später Stunde jedoch nichts auszumachen. Über 5.000 Meter lief die 30-Jährige in 15:30,85 Minuten zur EM-Norm. „Denise war für mich ein Highlight. Sie ist gleichmäßige Runden gelaufen und hatte hinten raus noch Kraft für einen sehr guten Schlussspurt. Ich hatte ihr die EM-Norm im Vorfeld au ...

->Daniel Hoffmann siegt mit DM-Norm
Beim 15. BORSIG-Meeting in Gladbeck konnten am Samstag einige Leverkusener Athleten die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Nürnberg (21. bis 22. Juli) abhaken. Der U23-Europameister mit der Sprintstaffel Daniel Hoffmann siegte über 100 Meter in 10,65 Sekunden. Schon bei seinem sicheren Vorlaufsieg kratzte Daniel Hoffmann in 10,68 Sekunden an der geforderten Qualifikationszeit für die nationalen Titelkämpfe. Im Endlauf ließ er die Uhr dan ...

->Tobias Lange gewinnt in Chania mit Bestzeit
Tobias Lange vom TSV Bayer 04 Leverkusen hat am Samstag in Chania (Griechenland) mit einem gelungenen Saisondebüt über 400 Meter aufgewartet. Der 24-Jährige wiederholte seinen Vorjahressieg und steigerte die persönliche Bestzeit um eine Hundertstel auf 46,90 Sekunden. Damit ist der Athlet von Tobias Kofferschläger nur noch neun Zehntel von der Mindes ...

->Roter Mittwoch bei den Falken
Kalle Gerigk von „Recht auf Stadt – Köln“ informiert am Mittwoch, 16.05.18, über die vielerorts herrschende Wohnungsnot aufgrund steigender Mietpreise. Gerade in den sogenannten Ballungsräumen, die von Wohnungsnot geprägt sind, modernisieren Wohnungskonzerne (nach Ansicht der Falken) ihre Gebäude, um anschließend die Mietpreise zu erhöhen. In der Folge laufen viele Mieter Gefahr, ihre Wohnung zu verlieren, da sie sich die Mietsteigerung nicht leisten können ...

->Rundum gesund
Das Kompetenzzentrum Adipositas des Klinikums Leverkusen lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend rund um das Thema Übergewicht ein. Zu den Referenten gehört neben verschiedenen Adipositas-Spezialisten der Motivations- und Selbstmanagementtrainer Chris Ley, bekannt aus Funk und Fernsehen. Übergewicht und Adipositas gehören zu den größten Epidemien des 21. Jahrhunderts. In Europa hat sich die Zahl der übergewichtigen Menschen in den letzten ...

35. Schlebuscher Schützen- und Volksfest


->A1/A59: Nächtliche Verbindungssperrungen im Autobahnkreuz Leverkusen-West
In den nächsten beiden Wochen ist nachts im Autobahnkreuz Leverkusen-West die Verbindung von der A1 aus beiden Richtungen kommend auf die Rheinallee nach Leverkusen gesperrt. Hier wird eine Betonschutzwand entfernt. Die Sperrung besteht in den Nächten von Dienstag (22.5.) bis Freitag (25.5.) sowie zwischen Montag (28 ...

->Abbau der Behelfsbrücken in der Bismarckstraße
In der Nacht von Mittwoch, 23. Mai, auf Donnerstag, 24. Mai, werden in der Bismarckstraße die Behelfsbrücken abgebaut. Zum Ausheben positionieren sich zwei 120 Tonnen-Kräne an jeder Seite der Dhünn, die die Brücken auf ein Transportfahrzeug verlädt. Hierfür wird am 23. Mai um 20 Uhr mit dem Aufbau der Kräne begonnen. Der Verkehr wird einspurig mit Gegenverkehrsregelung an der ...

->„Wir dürfen kein Kind vom Mittagessen ausschließen!“
Gestern haben die CDU und FDP Koalitionen im Landtag NRW den Antrag der SPD zur Abschaffung der Eigenbeteiligung von einem Euro am Mittagessen für Kinder aus ärmeren Familien abgelehnt. Das Bildungs- und Teilhabepaket umfasst Leistungen zur Förderung bedürftiger Familien und Kinder. Der Antrag fordert dazu auf, die Eigenbeteiligung über eine Bundesratsinitiative abzuschaffen. „An diesem einen Euro scheitert es viel zu häufig. Abrechnung ...

->Am Weidenbusch: Wohnungen vom 1. bis zum 4. Obergeschoss wieder zugänglich
Ein Großbrand des Dachstuhls hatte ein Wohnhaus in der Straße „Am Weidenbusch“ in der Nacht zum Montag so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass Teile des Gebäudekomplexes mehrere Tage für die Bewohner gesperrt werden mussten. Inzwischen sind der Dachstuhl und der Zugang zur fünften Etage von der Hausverwaltung soweit abgesichert, dass die städtische Bauaufsicht das Gebäude bis einschließlich 4. Etage ...

->Auf dem Weg nach Berlin finden drei Landesmeisterschaften in Leverkusen statt
Starke Partner machen es möglich: Dank der Kooperation mit der Bayer 04 Fußball GmbH, dem RTHC Bayer Leverkusen und dem TSV Bayer 04 Leverkusen darf sich Leverkusen auf die Ausrichtung gleich dreier NRW-Landesfinale beim Landessportfest der Schulen freuen. Den Siegerteams aus diesen Wettbewerben in Fußball, Hockey und in der Leichtathletik winkt die Teilnahme beim Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin. Der Ausschuss für den Schulsport in Leverkusen freut sich dank der Zu ...

->Voss: Datenschutzgrundverordnung wird bewusst überinterpretiert!
„Leider führt die Anwendung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zurzeit zu großen Verunsicherungen, insbesondere bei Vereinen und kleinen mittelständischen Unternehmen. Dies wird noch dadurch bestärkt, dass der ein oder andere nationale Datenschützer versucht, Standards im Markt unterzubringen, die europarechtlich keine Grundlage haben. Sie interpretieren das europäische Recht dabei bewusst in einer Weise, dass der Datenschutz zur Innovationsbremse wird. Dies darf nicht sein! Manche Verpflichtungen aus der Datenschutzgrundverordnung betreffen aber vor allem Unternehmen, die große Datenmengen verarbeiten oder risikobehaftete Datenverarbeitungsprozesse durchführen. Ich bin daher froh, dass die EU-Kommission angekündigt hat, in Kürze eine Aufklärungskampagne zu starten, die sich speziell an kleinere Betriebe richtet“, erklärt Axel Voss (CDU), der für die Europäische Volkspartei der zuständige Berichterstatter für die DSGVO im Europäischen Parlament gewesen ist. „Grundsätzlich ist es richtig, die bisherigen veralteten EU-Richtlinien von 1995 durch eine neue zeitgemäße Regelung zu ersetzen und damit eine einheitliche Regelung zum Datenschutz in den 28 EU-Mitgliedstaaten zu schaffen. Dennoch hätte ich mir bei der Verordnung eine zukunftsorientiertere Balance zwischen dem Schutz der Rechte des Einzelnen und praktikablen Regeln für die europäische Wirtschaft gewünscht. Man sieht nun leider, dass die Vorschriften überinterpretiert werden und viel mehr Bürokratie als notwendig ist entsteht. Mit gezielteren Regelungen und mehr Ausnahmen für die alltägliche Datenverarbeitung durch Bürger, Vereine und kleine Unternehmen hätte dies von vornherein verhindert werden können. Deshalb habe ich vor zwei Jahren im Europäischen Parlament auch gegen die DSGVO gestimmt. Allerdings wollten damals vor allem Sozialdemokraten, Grüne, Liberale und Linke im Lichte des Datenschutzes immer mehr Bürokratie etablieren, unter denen heute fast alle zu Recht aufstöhnen“, erläutert der Europaabgeordnete Voss abschließend. Die DSGVO kommt am 25. Mai 2018 EU-weit zur Anwendung, ihre Vorgaben müssen also fortan komplett umgesetzt werden. Der erste Entwurf der EU-Kommission ist aus Januar 2012. Beschlossen wurde die Verordnung vom EU-Ministerrat und dem Europäischen Parlament im April 2016 – mit der zweijährigen Umsetzungsfrist.
->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht: Baustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung Status Bismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke 27.05.16 - 30.05.18 Neubau der Dhünnbrücke TBL Der Verkehr wird über leicht eingeengte Fahrspuren an der Baustelle vorbeigeführt. In der Nacht des 23.05.18 werden die beiden Fußgängerbehelfsbrücken demontiert. Aus diesem Grund kommt es ab 22.00 Uhr bis 06.00 Uhr zu Behinderungen. Der Verkehr wird auf der Brücke über eine Fahrspur geleitet. Im BauWestring/Rheinallee/Bayer Lastenstraße 23.01.17. - 31.12.18 Vorbereitung Bau Rheinbrücke Straßen NRW Die Zufahrt zum Westring ist nicht möglich. Der Verkehr wird mittels einer mobilen Lichtsignalanlage geführt. Verkehrsteilnehmer, die den Westring in FR Bürrig/Rheindorf befahren wollen, werden über die Bayer Lastenstraße geleitet. Im Bau ZOB Wiesdorf 08.05.17 – Frühsommer 2019 Umbau ZOB TBL Die Heinrich-von-Stephan-Straße ist seit dem 02.11.17 als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Zufahrt erfolgt über den neuen Kreisverkehr an der Rathenaustraße und die Ausfahrt ist in Höhe des Europaring (NRW-Garage/Ibis-Hotel). Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert. Im Bau Carl-Duisberg-Straße von Willy-Brandt-Ring bis Zufahrt Möbelhaus Trends 07.08.17 – 30.06.18 Kanalarbeiten TBL Im Baubereich wird die Carl-DuisbergStraße zur Einbahnstr. in Richtung WillyBrandt-Ring. In Gegenrichtung ist eine Umleitung über die B8 ausgeschildert. Im Bau Lützenkirchener Straße / In Holzhausen 09.01.18 – 30.06.18 Kanalerneuerung TBL Die Straße In Holzhausen ist seit dem 26.03.18 zwischen der Dohrgasse und der Lützenkirchener Str.gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Im Bau P+R-Parkplatz Rheinallee Anschlussstelle Wiesdorf (A 59) 02.01.2018 -31.12.2020 Sperrung des Parkplatzes Straßen NRW Der P+R-Parkplatz ist voll gesperrt. Im Bau Heinrich-Lübke-Str. 19.03. – 30.05.18 Kanalbau TBL Die Heinrich-Lübke-Str. wird zwischen der von-Knoeringen-Str. und der Zufahrt zum Schulhofparkplatz gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Im Bau Gustav-Heinemann-Str. 12.03. – 31.12.18 Baustellenzufahrt entlang der Dhünn in Richtung Klinikumgelände Klinikum Leverkusen GmbH In Fahrtrichtung Schlebusch wird von der rechten Fahrspur die Baustellenzufahrt angedient. Dabei kann es vereinzelt zu Behinderungen des nachfolgenden Verkehrs kommen. Die Verkehrsführung wird durch entsprechende Hinweistafeln und Gefahrenzeichen angekündigt. Im Bau Nobelstr. in Höhe Kreisverkehr Westring 27.02. – 25.08.18 Baustellenzufahrt Straßen NRW In Höhe der Zufahrt zum Kreisverkehr wird eine Baustellenzufahrt eingerichtet. Weiter ist die Haltestelle „Westring“ in Fahrtrichtung Bürrig/Rheindorf in die Nobelstr. verlegt worden. Mit Behinderung in diesem Bereich ist zu rechnen. Im Bau Robert-Blum-Straße (in Höhe der Zufahrt zur Fa. Bender) 09.03.13.07.18 Kanalbauarbeiten TBL Der Verkehr wird über einen Verschwenk an der Baustelle vorbeigeführt. Ab dem 14.05. – 07.06.2018 beginnt auf der Robert-Blum-Straße in Höhe der Zufahrt der Fa. Niesen ein weiterer Bauabschnitt. Der Verkehr wird einspurig durch eine mobile Ampel am Baufeld vorbeigeführt. Im Bau Gustav-HeinemannStr./Friedrichstr. 19.03.18 – 15.06.18 Kanalbauarbeiten TBL Zur Herstellung einer Zielgrube für den Kanalbau ist die Gustav-Heinemann-Str. in Höhe der Friedrichstr. an einigen Werktagen soweit für die Bauarbeiten erforderlich ab 09:00 Uhr nur einspurig in Fahrtrichtung Wiesdorf befahrbar. Im Bau Bahnhof Opladen (Bahnhofstraße) 16.04. – 18.05.2018 Abriss Brückenbauwerk nbso Die Zufahrt zum Bahnhof Opladen sowie der P&R Parkplatz gesperrt. Eine Umleitung über Stauffenbergstraße und Pommernstraße zum neu errichteten P&R Parkplatz an der Lützenkirchener Straße wird ausgeschildert. Im Bau Edith-Weyde-Str. 26.03. – 30.06.18 Straßenbau TBL Die Edith-Weyde-Str. ist vom Kurtekottenweg bis zur Stadtgrenze Köln gesperrt. Im Bau Opladener Str. zwischen Stüttekovener Str. und Heinrich-Lübke-Str./Ophovener Str. 16.04. – 17.06.2018 Gasleitungsverlegung EVL Im Baubereich wird der Verkehr einspurig am Baufeld unter Gegenverkehrsregelung geführt. Vom 18.05. 14.00 Uhr bis 27.05.18 werden in Höhe der HeinrichLübke-Str. und Ophov
->Sondersitzungen von Stadtentwicklungsausschuß und Rat
Der Rat hat in seiner letzten Sitzung entschieden, dass die Bebauung „Postgelände“ und die in diesem Zusammenhang erstellte Hotelstudie in einer Sondersitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bauen und Planen (SBP) behandelt und danach kurzfristig über eine Dringlichkeitsentscheidung eine abschließende Entscheidung gefällt werden soll. Um hier ein rechtsicheres Verfahren im Baurecht zu erhalten, kann leider nicht auf das Instrumentarium einer Dringlichkeitsentscheidung zurückgegriffen werden. Vielmehr muss diese Entscheidung durch den Rat getroffen werden. (Warum fällt der Stadtverwaltung dies erst jetzt auf?) Um für den Investor zügig Rechtssicherheit zu schaffen, wird Herr OB Richrath zu einer Sonderratssitzung zu diesem TOP einladen. Daher ist folgende Terminplanung vorgesehen: Montag, 04.06.18, 17.00 Uhr, Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen Montag, 11.06.18, 18.30 Uhr, Rat In die Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Planen sollen der Investor für das Postgelände sowie der Gutachter der Hotelstudie eingeladen werden, um das Projekt bzw. die Studie vorzustellen und für Fragen aus der Politik bereitzustehen. Da in der Öffentlichkeit weiterhin über eine Veranstaltungshalle in Manfort diskutiert wird, soll auch bereits in dieser Sitzung des SBP die Vorlage Nr. 2018/2146 „Vergnügungsstättenkonzept der Stadt Leverkusen“ behandelt werden. Hier soll dem möglichen Investor zusammen mit der WFL die Gelegenheit gegeben werden, der Politik frühzeitig zu erläutern, welches Veranstaltungskonzept hier verfolgt wird. Die weitere Beratung dieser Vorlage erfolgt dann aber im regulären Turnus (Bezirksvertretung I am 25.06.18 und Rat am 09.07.18). Da der mögliche Investor seine Vorstellungen nur in einer Sitzung vortragen wird, sind die Mitglieder der Bezirksvertretung I herzlich zu der Sitzung des SBP eingeladen, um dort die Informationen aus erster Hand zu bekommen und Fragen zum Sachverhalt zu stellen. Die eigentliche Beratung und Diskussion erfolgt für die Mitglieder der Bezirksvertretung I allerdings erst in ihrer regulären Sitzung am 25.06.18. Die Ratssitzung am 11.06.18 kann erst um 18.30 Uhr beginnen, da vorher noch der Aufsichtsrates der WFL mit der Besprechung des Jahresabschlusses tagt. Diese Sitzung ist schon lange terminiert und kann daher nicht mehr verschoben werden.
->SPD-Abgeordneter Lauterbach besucht Leverkusener Werk
Arbeitsplatz der Zukunft, globaler Wettbewerb und die Bedeutung der Infrastruktur waren nur einige der Themen, über die Prof. Dr. Karl Lauterbach, Mitglied des Bundestags und stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion, mit Chempark-Leiter Lars Friedrich jetzt in Leverkusen diskutierte. Bei seinem Besuch im Chemiepark verschaffte sich der Abgeordnete einen Überblick über die Aktivitäten und Wertschöpfungen der hiesigen Industrie. „Die Vielfalt am Standort sowie die Bedeutung des Chempark als größter Arbeitgeber der Region sind unbestritten“, so Lauterbach. Chance und Herausforderung zugleich werde aber die Digitalisierung sein, die zukünftig Veränderungen der Arbeitswelten mit sich bringen wird – darüber waren sich Lauterbach und Friedrich im Klaren. „Um diese Aufgaben in der Zukunft zu meistern, ist die Unterstützung der Politik für die Industrie unerlässlich“, freute sich Friedrich über den hohen politischen Besuch im Chempark. Eine anschließende Fahrt durch den Standort rundete den Besuch ab. „Roter Faden“ beim Politik- und Bürgerdialog des Chempark ist die Erklärkampagne „Was hast Du davon?“. Sie veranschaulicht Anwendungen, deren Rohstoffe im Leverkusener Werk hergestellt werden, sowie das Engagement des Chempark und seiner Unternehmen im gesellschaftlichen Leben. Erklärt wird dies anhand des Tagesablaufs der sechsköpfigen Zeichentrick-Familie Meier, die von morgens bis abends bewusst oder unbewusst, direkt oder indirekt immer wieder mit einem Stück Chempark in Berührung kommt: www.chempark.de/de/was-hast-du-davon.html.
->Reparaturwertstatt am Freitag, 25.05.2018 beim Familienverband in der Elsbachstraße
Die Mai-Ausgabe der Reparaturwertstatt des Ausbesserungswert e.V. findet dieses Mal beim Deutschen Familienverband in der Elsbachstraße 107 in Opladen statt. Am Freitag, 25.05.2018, zwischen 14 – 18 Uhr, gibt es wieder ehrenamtliche Hilfe bei der Reparatur von Fahrrädern, Spielsachen, Elektrogeräten, Bekleidung und vielem mehr. Für das leibliche Wohl mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und natürlich Kaltgetränken ist wie immer gesorgt.

Weitere Nachrichten