Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Stabis erleben ultimative Flugerlebnisse
Eine ereignisreiche erste Osterferienwoche liegt hinter dem Stabhochsprung-Nachwuchs des TSV Bayer 04 Leverkusen. Über ein Dutzend hoffnungsvoller Leichtathleten hat unter Leitung von Coach Marvin Caspari mit Unterstützung von Sportpark Leverkusen und Verein ein facettenreiches Trainingslager absolviert. Dreh- und Angelpunkt waren die Fritz-Jacobi-Anlage und die angrenzende Leverkusener Leichtathletik-Halle. Neben allgemeinem Leichtathletiktraining und Sprints standen spezifische Stabhochsprung ...

->Golf-Fahrer nimmt Radfahrer die Vorfahrt - schwerverletzt
Am Donnerstagnachmittag (18. April) hat in Küppersteg ein VW-Fahrer (60) einem Radfahrer (18) die Vorfahrt genommen. Nach dem heftigen Zusammenstoß brachten Rettungskräfte den 18-Jährigen in ein Krankenhaus. Um 15.45 Uhr fuhr der 60-Jährige mit seinem Caddy die Heinrich-Claes-Straße in Richtung Mühlenweg. Im Kreuzungsbereich der Freiheitstraße missachtete er die Vorfahrt des Radfahrers und lud ihn auf seine Motorhaube auf. Das Verkehrskommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. ...

->Schlägerei in Sportsbar führt zu Polizeieinsatz
In der Nacht zu heute (19. April) ist es in Leverkusen-Wiesdorf zu einer Schlägerei zwischen mehreren Besuchern einer Gaststätte gekommen. Bei dem Versuch einen Streit zu schlichten, hatten mehrere bislang unbekannte Täter auf einen Besucher (30) eingeschlagen. Gegen 3 Uhr wurden Polizisten zu der am Friedrich-Ebert-Platz gelegenen Bar gerufen. "Völlig grundlos zeigte mir ein Gast seinen Mittelfinger", berichtete ein Mitarbeiter (39) der Sportsbar. Als der 39-Jährige seinen Kontrahenten im ...

->Stadionbesuch der Bewohner des Hauses Nazareth zum Spiel Bayer04 gegen den 1 FC Nürnberg
Der Kinderschutzbund und Bayer04 Fußball GmbH ermöglicht 17 ausgewählten Bewohnern des Hauses Nazareth den Besuch des Bayer04 Heimspiels gegen den 1 FC Nürnberg. Ein großes Anliegen der Bayer04 Fußball GmbH und dem Kinderschutzbund ist es, sozial benachteiligte junge Menschen zu unterstützen und Ihnen eine interessante Abwechslung in den Osterferien zu bieten. Bayer04 stellt die Eintrittskarten kostenlos zur Verfügung und der Kinderschutzbund begleitet die Jugendlichen und spendiert den Jugen ...

->Rüdiger Scholz beim Ratiborer Stadtpräsidenten
Rüdiger Scholz und Andreas Born von der Partnerschaftsinitiative Leverkusen-Ratibor trafen sich heute in Ratibor mit dem Ratiborer Stadtpräsidenten Dariusz Polowy und seinen Stellvertreter Michal Fita Nach einen Interview mit dem deutschsprachigen Sender Radio mittendrin ...
Turnhalle Netzestr.


Die 11 nächsten Termine:
19.04. Karfreitag
20.04. 11:00 Schiffsbrücke Wuppermündung - Osterfeuer
22.04. Ostermontag
23.04. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
27.04. 17:30 FC Leverkusen - Rheingold Poll (Bezirksliga)
28.04. 15:00 TuS Rheindorf - FC Germania Zündorf IV (Kreisliga D)
01.05. Tag der Arbeit
05.05. 11:00 Dampfbahn Leverkusen e.V. - Fahrtag Mai 2019
05.05. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Gemütlicher Nachmittag
07.05. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
08.05. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe


->Evangelische Ostergottesdienste
Der evangelische Kirchenkreis hat die Termine seiner Ostergottesdienste veröffentlicht: Bergisch Neukirchen Kirche in Bergisch Neukirchen, Burscheider Str. 69, ...

->Werkselfen wollen bei den “Flames” Platz4 verteidigen
Der momentane Stand der Dinge wäre für die Bundesliga-Handballdamen des TSV Bayer 04 Leverkusen freilich auch ein sehr positiver Saisonabschluss, denn in der Tabelle stehen sie aktuell genau da, wo sie am liebsten auch zum Saisonende stehen würden. Und nungilt es, in den noch ausstehenden fünf Meisterschaftsspielen Platz vier zu verteidigen, der zur Teilnahme am Europa-Cup berechtigen würde. Von einem im Vergleich zur Konkurrenz aus Buxtehude und Dortmund womöglich leichter ...

->Medienfachtage Leverkusen: Weiterhin Anmeldungen möglich
Erstmalig bietet das Kommunale Bildungsbüro Leverkusen mit den Medienfachtagen eine groß angelegte Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung für Lehrkräfte und Pädagogische Mitarbeiter. Bis zu 400 Fachkräfte können an der Veranstaltung teilnehmen. Rund 300 Personen haben sich bislang bereits angemeldet. Die Medienfachtage finden am Freitag, 17. Mai und Samstag, 18. Mai an der Gesamtschule Leverkusen-Schlebusch statt. In weit mehr als 100 Workshops w ...

->Polizei Köln verhängt 60 Betretungsverbote für das Spiel Bayer Leverkusen gegen 1. FC Nürnberg nach Ausschreitung in Stu
Nach den vom VfB Stuttgart ausgesprochenen bundesweiten Stadionverboten gegen 60 Störer aus dem Umfeld von Bayer Leverkusen hat die Polizei Köln gegen die Betroffenen Bereichsbetretungsverbote ausgesprochen. Damit dürfen sie am kommenden Samstag (20. April) beim Bundesligaspiel von Bayer Leverkusen gegen den 1. FC Nürnberg nicht das Umfeld der BayArena aufsuchen. Sollten sie es dennoch tun, droht ihnen ein Zwangsgeld in Höhe von 5 ...

->Abwechslungsreiches Musik-Programm in 32 Locations
Das Leverkusener Kneipenfestival geht am Samstag, den 18. Mai 19, in die zweite Runde. Nachdem das neu konzeptionierte Kneipenfestival – präsentiert von Radio Leverkusen – im vergangenen Jahr ein voller Erfolg war, wurde schnell klar, dass es eine Wiederholung dieser Veranstaltung geben soll. Bereits das erste Event in 2018 sorgte für so viel Aufsehen, dass mehrere tausend Besucher durch die Stadt pilgerten. Die Erwartungen der Organisatoren wurden deutlich übertroffen. Noch größer und bunter ...


Berufsorientierungsbörse

->„Bleibt in meiner Liebe – unsere Liebe unter Gottes Segen stellen“ Segnungsgottesdienst für Paare
Die eigene Partnerschaft in den Blick nehmen, den Zuspruch und Segen Gottes erfahren. Herzliche Einladung an alle Paare, die ihre Partnerschaft und Liebe unter den Segen Gottes stellen möchten. Junge Paare, und solche, die schon lange zusammen leben, glückliche Paare oder Paare in der Krise, Paare mit einem Jahrestag oder Jubiläum Der Segnungsgottesdienst mit inspirierenden Erlebnis-Stationen findet statt am Freitag, 10. Mai 2019 um 19.00 Uhr in der Katholischen Kirche St. Stephanus, Hitdorfer S ...

->„Musik von früh bis spät“: Kinderkonzert mit Musikern von l’arte del mondo
„Musik von früh bis spät“: Kinderkonzert mit Musikern von l’arte del mondoIn ihrem Kinderkonzert „Musik von früh bis spät“eröffnen Mitglieder von l’arte del mondo jungen Ohren wieder faszinierende Klangwelten: Unter Mitwirkung des Musikers und Konzertpädagogen Ulrich Kisters erleben Kinder von drei bis sechs Jahren den Tagesablauf – Aufstehen, Essen, Busfahrt usw. – auf musikalische Weise. Und haben dabei wieder reichlich Gelegenheit, selber Musik zu ma ...

->Gemeinsam Integrationschancen für junge volljährige Geflüchtete verbessern – Stadt Leverkusen beteiligt sich an Landesin
Die Initiative „Integrationschancen für junge volljährige Flüchtlinge“ hat zum Ziel, die Situation von Geflüchteten zwischen 18 und 27 Jahren zu verbessern und Chancen für Qualifizierung und Ausbildung zu ermöglichen. Zurzeit leben 1.048 Geflüchtete zwischen 18 und 27 Jahren in Leverkusen. Besonders für die Gruppe derer, die eine Aufenthaltsgestattung oder einen Duldungsstatus haben, sollen Bildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten geschaffen werden. Ende der vergangenen Woche fand der ...

->Leverkusen leiser machen: Bürgerbeteiligung zum Lärmaktionsplan - Stufe 3
Lärm macht krank. Im Jahr 2015 hat der Rat der Stadt Leverkusen deshalb einen Maßnahmenkatalog zur Reduzierung des Straßenverkehrslärms beschlossen. Vier Jahre später wird dieser nun unter Beteiligung der Öffentlichkeit aktualisiert und fortgeschrieben. Im Fokus der Betrachtung stehen dabei der Straßenverkehrslärm sowie erstmalig auch die Ausweisung sogenannter Ruhiger Gebiete, welche gegen eine Zunahme von Lärm zu schützen sind. Der Entwurf des Lärmaktionsplanes schlägt für insgesamt 17 ...

->Treibhausgase auf Rekordniveau, Klimaerwärmung immer spürbarer!
Laut dem jüngsten Bericht des Weltklimarat IPCC (Oktober 2018) befinden sich die Treibhausgase auf Rekordniveau und die Klimaerwärmung nimmt immer spürbarer zu. Der Sonderbericht fordert die globale Erwärmung bereits bei einer Temperatur von 1,5 Grad zu stoppen, um eine Klimakatastrophe zu vermeiden. „Nicht nur die Politik, wir alle müssen handeln“, erklärt die Weltmeisterin im Sperrwurf Steffi Nerius am Donnerstag. Gemeinsam mit Hans-Martin Kochanek pflanzte sie einen Spitzahorn in ihren neuen ...

Buchvorstellung 12 Industrietouren


->Schnelle Rennen in Leverkusen geplant
Schnelle Rennen zeichnen sich für die Bahneröffnung in Leverkusen (4. Mai) ab. Im 10.000-Meter-Lauf der Männer sollen Tempomacher ein Erreichen der Norm für die U23-EM (29:30,00 min) ermöglichen. Im 5.000-Meter-Lauf der Frauen übernimmt die zweifache U23-Vize-Europameisterin im Crosslauf Anna Gehring (ASV Köln) die Rolle der Pacemakerin. Auch hier ist die U23-EM-Norm (16:10,00 min) das Ziel. – Link zur Ausschreibung: http://www.tsvbayer04-leichtathletik.de/veranstaltungen/veranstaltungen-im-uebe ...

->Qualifikationsturnier „Wizard“ in der Stadtbibliothek
Am 3. Mai 2019 um 16 Uhr können sich interessierte Kartenspielerinnen und Kartenspieler in der Leverkusener Stadtbibliothek für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft im Spiel „Wizard“ qualifizieren. Bis zu 15 Spielerinnen und Spieler ab 10 Jahren können an dem Turnier teilnehmen. Die Anmeldung ist persönlich in der Hauptstelle oder per Mail an aktion@stadtbibliothek-leverkusen.de möglich. Gespielt werden drei Vorrunden und eine Finalrunde der besten vier. Es gelten die von AMIGO vorgeg ...

->Erster zdi-Kurs im Probierwerk: VR-Brillen waren der Renner
In der ersten Osterferienwoche startete erstmalig ein vom Kommunalen Bildungsbüro Leverkusen organisierter zdi-Kurs in der Probierwerkstatt des kürzlich neu eröffneten Probierwerks Leverkusen. Wenige Stunden nach der Veröffentlichung war der Kurs - Druck einer VR-Brille mittels 3D-Druck - restlos ausgebucht und es gab eine längere Warteliste. Unter der Leitung von Jasmin Dominique Sievers und Sven Sievers tüftelten die Jugendlichen im Alter von 13-17 Jahren an der eigenen Miniatur VR-Brille ...

->Rad- und Wanderweg Balkantrasse: Neubauarbeiten für den 2. Abschnitt starten
Leverkusen wird wieder ein Stück fahrradfreundlicher: Mit dem Startschuss für die Arbeiten zum Bau des 2. Abschnittes der Balkantrasse rückt der Lückenschluss zwischen dem bereits fertigen 1. Teilstück und dem Bahnhof Opladen in greifbare Nähe. Damit steht Radfahrern und Wanderern bald eine durchgehende Verbindung von Remscheid-Lennep über Wermelskirchen und Burscheid bis Opladen zur Verfügung. Oberbürgermeister Uwe Richrath gab gemeinsam mit Mitgliedern des Fördervereins Balkantrasse symbolis ...

->Straßeninstandsetzung der Moskauer Straße: Vollsperrung notwendig
Ab Montag, 29. April 2019, wird die Fahrbahndecke auf der Moskauer Straße in Leverkusen-Wiesdorf instandgesetzt. Dies ist aufgrund von Unebenheiten, Rissen und Flickstellen zwingend erforderlich. Für die Arbeiten ist aufgrund der geringen Fahrbahnbreite eine Vollsperrung notwendig. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Durchfahrtsmöglichkeiten für Anwohner und Rettungsfahrzeuge werden berücksichtigt. Die Arbeiten dauern rund sechs Wochen. ...

Wahn und Sinn eröffnet


->Scholz im Oppelner Marschallamt
Der Leverkusener Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz nutzte den heutigen zweiten Tag seines Schlesien-Besuches am Vormittag zu Geschrächen im Oppelner Marschallamt mit dem Vizemarschall Roman Kollek, dem Vorsitzenden des Landtags Rafal Bartek und dem Beauftragten für kulturelle Vielfalt, Roman Kolek. Außerdem besuchte er die zweisprachigen Kinder ...

->Sozial geförderter Wohnraum in Leverkusen - Die Bahnstadt West leistet ihren Beitrag
In den meisten deutschen Städten fehlt bezahlbarer Wohnraum. Leverkusen stellt in diesem Punkt keine Ausnahme da. Auch hier fehlen Flächen, um sozial geförderte Bauprojekte zu verwirklichen. Die Bahnstadt West nutzt jedoch die Chancen, preisgünstige Wohnungen zu schaffen. Die erfolgte Verlegung der Gütergleistrasse bietet Leverkusen die Chance, auf den jetzt zur Verfügung stehenden Flächen in Opla ...

->Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen
Der Partnerstadtverein Freundeskreis Bracknell-Leverkusen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu seinem nächsten englischsprachigen Table-Talk ein. Es ist eine Gesprächsrunde zu aktuellen Tagesthemen mit Bezug zu England vorgesehen. Der Table-Talk findet am Montag, 13.05.2019 um 17:30 Uhr im Bruno-Wiefel-Haus des ...

->Neues Lesefutter: Mobiler Bücherwagen ab heute wieder im Neuland-Park
Seit Anfang dieser Woche steht der mobile Bücherwagen wieder am „Eingang Mitte“ im Neuland- Park und kann bis Herbst während der Öffnungszeiten zwischen sechs und 22 Uhr genutzt werden. Jeder, der nach einem Buch sucht, kann hier stöbern und das Buch ausleihen. Alle die Bücher abzugeben haben, können diese dort vorbei bringen. Feste Regeln für die Benutzung gibt es nicht. Allerdings gehören die Bücher dem Neuland-Park und sollten nach Lesen wieder zurück gebracht werden. ...

->Bahnstadt West – Die Parkplätze an der Friedrich-List-Straße 6-12 sind gesperrt
Mit der geplanten Bahnstadt West entsteht ein neues Stadtquartier, das die Opladener Stadtmitte und Neustadt erweitert und anschließt. Im Zuge der aktuellen Landschaftsbauarbeiten entsteht gerade das von Nord nach Süd verlaufende "Grüne Band". Hier wird sich ein Raum für Fußgänger- und Fahrradverkehre auftun, der in der Vergangenheit vor allem durch Gleise als auch Schienenverkehr bestimmt war. Der Bau des „Grünen Bandes“ macht ...

->TSV-Trio auf dem Weg nach Japan
Gleich drei Asse vom TSV Bayer 04 Leverkusen nehmen das Abenteuer „Vorbereitung Staffel WM“ in Angriff. Tobias Lange, Jennifer Montag und Aleixo Platini Menga haben am Mittwoch mit anderen vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) Eingeladenen von München aus den rund 15 Stunden langen Flug nach Japan angetreten. 400-Meter-Läufer Tobias Lange sowie die Kurzsprinter Jennifer Montag und Aleixo Platini Menga wurden von den Bundestrainern zum Vorbereitungstrainingslager auf die Staffel-Weltmeisterschaften in Yokohama (Japan; 11./12. Mai) eingeladen. Ob sie tatsächlich auch für diese WM nominiert werden, hängt unter anderem von den Ergebnissen ab, die sie in den nächsten dreieinhalb Wochen im Vorbereitungstrainingslager auf Okinawa erreichen. Dass das Team seine Zelte zunächst auf Okinawa aufschlägt, hat mit den stabileren klimatischen Bedingungen zu tun. Die Staffel-WM bietet die Chance einer direkten Qualifikation für die Weltmeisterschaften Ende September in Doha (Katar).
->Saison-Endspurt in der Bundesliga
Eine denkwürdige Saison geht in den Endspurt und zum ersten Mal seit Jahren kommt wieder so etwas wie Spannung im Titelkampf auf. Während sich die Bayern und der BVB um die Meisterschale duellieren, muss Bayer Leverkusen um die letzte Chance auf internationalen Fußball kämpfen. Endlich Schluss mit der Krise? Am Wochenende konnte sich Bayer Leverkusen mit einem knappen Sieg gegen den VfB Stuttgart endlich aus der anhaltenden Krise mit drei Niederlagen in Serie schießen. Dank des 1:0-Erfolgs gegen die Schwaben hält Leverkusen weiterhin den Anschluss zu den internationalen Plätzen. Und während das Machtwort von Rudi Völler in Sachen Trainerdebatte möglicherweise für etwas Ruhe im Bayer-Umfeld sorgt, brodelt es hinter den Kulissen weiter. So denkt Nationalspieler Julian Brandt laut über seine Zukunft nach und der Abschied von Kai Havertz dürfte trotz akuter Formschwäche nur eine Frage der Zeit sein. Sollte Leverkusen die Qualifikation zur Europa League verpassen, könnte es schon zum Sommer so weit sein. Bayern München wedelt jedenfalls schon einmal mit dem Scheckbuch, um den altbekannten Weg weiter zu gehen, andere Bundesligavereine durch den Aufkauf ihrer großen Talente zu schwächen. Beim HSV ist dies schließlich schon mit Jann-Fiete Arp gelungen (auch wenn dieser zuletzt nur die Bank drückte), während RB Leipzig noch um Stürmerstar Timo Werner zittert. Wen interessiert da noch der langjährige Vertrag, den Bayer Leverkusen mit Havertz geschlossen hatte, um den Jungstar zu binden? Bei den Wettbüros ist Bayern schon Meister Überhaupt die Bayern. Wenn es nach den zahlreichen Wettbüros im Internet geht, braucht die Meisterschale erst gar nicht aus München abgeholt werden. Beim bekannten Wettportal Bwin gibt es auf die Bayern-Meisterschaft seit dem überzeugenden 5:0-Sieg gegen Dortmund nur noch mickrige 1,25. Da lohnt es sich schon gar nicht mehr, eine Wette abzugeben. Wer immer noch auf den BVB setzt, kann dagegen mit einer Quote von jetzt 3,25 Kasse machen: Bei einem Einsatz von 10,00 Euro gäbe es immerhin mehr als 30 Euro zurück. Allerdings ist es vermutlich genauso sinnvoll, diese Euroscheine als Grillanzünder zu verwenden, denn die Bayern haben nicht nur einen Punkt Vorsprung, sondern auch ein um 15 Tore besseres Torverhältnis. Letzte Chance ist das leichtere Restprogramm, bei dem der BVB fast ausschließlich auf Teams der unteren Tabellenhälfte trifft, während sich Bayern u. a. mit Leipzig und Frankfurt auseinandersetzen muss. Interessanter sind der Kampf gegen den Abstieg und die damit verbundenen Quoten. Geht es nach den Buchmachern, haben sich Hannover (1,01) und Nürnberg (1,04) aus dem Oberhaus verabschiedet. Beiden Teams fehlt die spielerische Kraft, um sich noch einmal zu retten. Eine minimale Chance hat der VfB Stuttgart, den zur Zeit sechs Punkte vom rettenden 15. Platz trennen, den momentan der FC Schalke 04 belegt. Die Teilnahme an der Relegation scheint jedoch derzeit wahrscheinlicher als ein direkter Klassenerhalt. Beruhigend dürfte hier die Tatsache sein, dass dort 2012 mit Hertha BSC zum letzten Mal ein Erstligist scheiterte. Für den VFB wäre es übrigens auch die erste Teilnahme an der Relegation. Nächste Saison wieder Rheinderby Eines dürfte die Leverkusener zumindest freuen: In der nächsten Saison wird es aller Voraussicht nach wieder Rheinderbys gegen den Lieblingsgegner 1. FC Köln geben. Zwar mussten die Geißböcke beim Nachholspiel gegen die Duisburger Zebras Federn lassen (oder Ziegenbarthaare?), doch den Aufstieg dürften sie sich kaum nehmen lassen. Um noch einmal die Wettbüros als Barometer zu bemühen: Bei Bwin gibt es nur noch eine magere Quote von 1,15 für den Aufstieg der Kölner. Das Spitzenduell gegen den Hamburger SV in der Domstadt konnte hier nicht für Klarheit sorgen – die Kontrahenten trennten sich mit einem 1:1 und erhalten somit die Spannung. Und das, obwohl die Buchmacher den 1. FC Köln mit einer Quote von 1,72 deutlich vorn gesehen hatten! Wie geht es weiter bei Leverkusen? Für die Werkself hängt in der entscheidenden Phase alles davon ab, ob zumindest die direkte Qualifikation zur Europa League gelingt, nachdem man sich schon von den Champions League-Träumen verabschieden musste. Sollte es in der kommenden Saison keinen internationalen Fußball am Bayer-Kreuz geben, werden Spitzenspieler wie Brandt und Havertz kaum zu halten sein. Der zu erwartende Geldsegen dürfte den Verlust kaum wettmachen. Immerhin kann an diesem Wochenende der Grundstein dazu gelegt werden Die letzte Niederlage gegen den VfB Stuttgart ist immerhin schon neun Jahre her und die letzten drei Spiele gewann Leverkusen mit jeweils 2:0 Toren.
->Spielgeräte werden erneuert: Neue Pfahlhäuschen für den Spielplatz Am Kühnsbusch
Besonders im Frühjahr stehen die Spielplätze im Fokus des Fachbereichs Stadtgrün. Denn dann werden die aktuellen Maßnahmen aus dem fortlaufenden Programm "Ersatzbeschaffung Spielgeräte" umgesetzt. In diesem Frühjahr profitiert unter anderem der Spielplatz Am Kühnsbusch davon. Dort lädt bald eine neue Spiellandschaft zum Toben ein. Ursprünglich standen dort drei einzelne Spielhäuser, die jeweils über eine Leiter oder Stufen zu erreichen waren. Sie mussten abgebaut werden, da sie nach vielen Jahren intensiven Gebrauchs nicht mehr erhalten werden konnten. Das neue Spielgerät, ein Pfahlhäuschendorf, wurde jetzt aufgebaut. Allerdings müssen die Betonfundamente der Pfähle noch aushärten. Dies wird voraussichtlich noch rund zwei Wochen dauern. Nach der technischen Abnahme können die Kinder dann die Häuschen erobern. Das Dorf besteht aus drei erhöhten Häuschen. Diese sind durch einen Steg und einen Hangelbalken miteinander verbunden. Durch verschiedenen Eingänge können die Häuschen über ein Kletternetz, Leitern oder auch einen Schrägaufgang erklettert und bespielt werden. Klettern, Hangeln, Rollenspiele – es gibt viel zu erkunden. Die Häuschen besteht aus Robinienholz. Dieses Holz hat eine lange Haltbarkeit und hohe Widerstandsfähigkeit. Es hält harten Witterungsbedingungen stand und kann überall im Außenbereich eingesetzt werden. Die Lebensdauer solcher Geräte beträgt mindestens 15 Jahre. Die Kosten der Maßnahmen betrugen rund 17.000 Euro. Insgesamt wurden aus dem Programm "Ersatzbeschaffung Spielgeräte" in 2018 Ersatzmaßnahmen für öffentliche Kinderspielplätze in Höhe von rund 90.000 Euro beschlossen. Hinzu kommen rund 75.000 Euro für Ersatzmaßnahmen in Kitas und rund 12.000 Euro für Maßnahmen an Schulen. Der Aufbau aller Spielgeräte findet - abhängig von den Lieferzeiten der verschiedenen Spielgerätehersteller - zwischen Mitte Februar und Mitte Juni 2019 statt.
->Scholz spricht besucht Deutsche Fußballschule Chronstau
Im Rahmen seines Schlesien-Reise sprach der Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz heute mit Vertretern der 1. Deutschen Fußballschule in Oberschlesien und des 1. FC Chronstau. Die Fußballschulen sollen nicht nur der fußballerischen Ausbilung dienen sondern auch den Gebrauch der deutschen Sprache ermöglichen.
->Reparaturwertstatt am Samstag, 26.04.2019, in Rheindorf
Die nächste Reparaturwertstatt Leverkusen findet am Freitag, 26.04.2019, zwischen 14-18 Uhr, im Jugendzentrum Rheindorf an der Oderstraße 39 statt (Wupsi-Linien 207, 210, 211, 221, 244, 253). Wie immer gibt es ehrenamtliche Hilfe bei der Reparatur von Fahrrädern, Spielsachen, Elektrogeräten, Bekleidung und vielem mehr. Dieses Mal wieder mit dem „Kleidertausch“, bei dem gut erhaltene Textilien mitgebracht und getauscht werden können. Für das leibliche Wohl mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Kaltgetränken ist wie immer gesorgt.

Weitere Nachrichten