Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Maybrit Sommer gewinnt Nachwuchs-Springen
Maybrit Sommer hat am Sonntag beim Nachwuchs-Stabhochspringen in Leverkusen für das beste Ergebnis gesorgt. Die 16-Jährige von der LG Lippe Süd überquerte 3,60 Meter. Die aus dem ostwestfälischen Horn-Bad Meinberg stammende Schülerin schaffte 3,60 Meter im zweiten Versuch. Sie war im Vorjahr Dritte der U16-DM. Die vielseitige bayrische W14-Meisterin Lilly Samanski (TSV Erding) holte als Siegerin ihres Jahrganges 3,50 Meter im dritten Anlauf und hielt damit die Deutsche Vize-Meisterin der U16, J ...

->Zwei 18-Jährige versuchen Automaten in Schule aufzubrechen
Am späten Freitagabend (6. Dezember) haben zwei 18-jährige Leverkusener vergeblich versucht, einen Kaffee- sowie einen Snackautomaten in der Geschwister-Scholl-Schule in Manfort aufzubrechen. Nach einer Alarmauslösung stellten Polizisten die Verdächtigen, als diese aus dem Gebäude in der Bismarckstraße kamen und nahmen sie mit zur Wache. Derzeit gehen die Ermittler davon au ...

->Trauer um Gerhold Wohlfarth
Die Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen trauern um ihren langjährigen Hammerwurf-Trainer und Sportwart Gerhold Wohlfarth. Er starb am Samstag nach kurzem Krankenhausaufenthalt völlig unerwartet im Alter von nahezu 83 Jahren. Als Trainer legte Gerhold Wohlfarth unter anderem die Grundlagen für die Karriere von Markus Esser, dem ...

->Youngster siegen beim Adventscup in Wattenscheid
Am heutigen Samstag fuhren die 12- bis 15 Jährigen des TSV Bayer 04 Leverkusen zum zweiten Mal zum Adventscup nach Bochum, um sich dort mit den Athleten des TV Wattenscheid 01 und des TV Gladbeck zu messen. In den Disziplinen 60 Meter, 60 Meter Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoßen galt es möglichs ...

->Es is’ alles Chimäre – Lug & Trug im Reich der Töne
Eigentlich haben wir es ja schon immer gewusst: Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Und was da auf den Brettern, die die Welt bedeuten, so vor sich geht, spottet mitunter jeder Beschreibung. Denn es wird nach Strich und Faden gelogen, hintergangen, kostümiert und verwechselt – und wir, das Publikum, sollen auch noch glauben, dass das, was uns da vorgespielt wird, echt sei. Und doch: Was gibt es Schöneres als den Bühnenzauber? „Es is‘ alles Chimäre, aber mich unterhalt’s“ – unter diesem lebenskl ...
Forum-Schriftzug leuchtet nachts


Die 11 nächsten Termine:
08.12. 2. Advent
08.12. 14:30 TuS Rheindorf - Botan II (Kreisliga D)
08.12. 14:45 FC Leverkusen - TuS Marialinden (Bezirksliga)
09.12. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
11.12. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
14.12. 15:00 Landsmannschaft Schlesien - Weihnachtsfeier
15.12. 3. Advent
16.12. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
17.12. 15:00 Landsmannschaft Siebenbürger Sachsen Leverkusen - Treffen des Seniorenkreis
22.12. 4. Advent
23.12. Weihnachtsferien


->Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt: DatumMessstellenMo., 09.12.19Bensberger Str.Borkumstr.Europaring ...

->Schöne Bescherungen (Season's Greetings)
Zum „Fest der Liebe“ versammeln sich alle – Onkel, Tanten, Geschwister und Partner – im Haus von Neville und seiner Frau Belinda. Wie jedes Jahr baut Onkel Bernard sein – von allen gehasstes – Puppentheater auf, Nevilles Schwester Phyllis betrinkt sich in der Küche, anstatt das Festtagsmenü zu kochen. Und dann soll auch noch der neue Freund von Belindas Schwester Rachel eintreffen, ein Schriftsteller. Die Erwartungen liegen hoch, die Nerven blank und die Katastrophe nimmt ihren Lauf … Die ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlichtBaustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung StatusZOB Wiesdorf 08.05.17 – 07.01.2020 Umbau ZOB TBL ...

->Fahndungsplakat nach Kölner Raubüberfall in Quettingen aufgehängt
Die Polizei Köln hat heute (6. Dezember) Plakataktionen in Köln-Mülheim und Quettingen durchgeführt. Hintergrund ist ein Raubüberfall auf eine Filiale der Western Union Bank in Köln-Mülheim. Mit einer Schusswaffe hatte ein Täter am 11. Dezember 2018 (also vor fast einem Jahr) den Bankangestellten (34) in den Tresorraum gezwungen. Dort schlug er ihn zu Boden, entnahm dem Tre ...

->„Jauchzen Dir Ehre“ – Orgel und Bläser
Vorweihnachtliche Musik erklingt im nächsten Konzert des Orgelforums. Die Kuratoren Michael Porr und Bertold Seitzer freuen sich, diesmal eine besonders große und opulente Besetzung präsentieren zu können, die den festlichen Charakter der Jahreszeit unterstreicht: Die Orgel, Königin der Instrumente, wird unterstützt von einem Blechbläserensemble in großer Besetzung. Gespielt wird Vorweihnachtliches und W ...


CDU-Kreisparteitag

->Erneuerung eine Lichtsignalmastes auf dem Willy-Brandt-Ring
Auf dem Willy-Brandt-Ring in Höhe der Autobahn-Anschlussstelle Leverkusen Zentrum muss im Zeitraum zwischen dem 09.12. bis voraussichtlich 20.12.2019 ein Ampelmast ausgetauscht werden. Dieser wurde durch einen Unfall beschädigt. Die Arbeiten finden abhängig von der Witterung an ein bis zwei Tagen statt; dann wird auf dem Willy-Brandt-Ring zwischen 09.00 und 1 ...

->Bank in Küppersteg überfallen
Um 11:50 fand heute ein Raubüberfall mit Schußwaffe auf eine Bank in Küppersteg statt. Ergänzung Die Polizei Köln fahndet nach zwei unbekannten Tätern, die am heutigen Freitagmittag (6. Dezember) eine Bankfiliale in Küppersteg überfallen haben. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat ein Maskierter gegen 11.50 Uhr die Filiale auf der Küppersteger Straße. E ...

->Erhöhte Unfall- und Sturzgefahr im Winter – Malteser vermitteln Erste Hilfe in nur einem Tag
Wer kennt das nicht? Nasse Blätter, Schnee und Eis - gerade im Winter ist die Unfall- und Sturzgefahr besonders hoch. Bei den damit einhergehenden Verletzungen ist häufig Hilfe gefragt. Regelmäßige Übung gibt Sicherheit – auch in Erster Hilfe. Aber auch für den Führerschein, als Betriebshelfer oder einfach nur zum Auffrischen der eigenen Kenntnisse – wir kommen auf den Punkt. In nur einem Tag lernen Sie die Themen, die im Notfall wichtig sind, um Ersthelfer zu sein. Kurz, prägnant und mit ...

->Der zweite Familienkalender für Leverkusen und den Rheinisch-Bergischen Kreis ist da
Zusammen mit den Initiatorinnen vom städtischen Frauenbüro freuen sich Marita Franssen von der Agentur für Arbeit, Wolfgang Mues von der Wohnungsgesellschaft Leverkusen, Martina Pfingst vom Wuppermann Bildungswerk und ...

->„Elternsprechstunde“ rund um Fragen der Erziehung
Haben Sie Fragen rund um die Entwicklung und/oder Erziehung Ihres Kindes? Bei der „Elternsprechstunde“ des Kinderschutzbundes im Familienzentrum Nikolaus-Groß-Str. 2 gibt es Tipps und Informationen: Mittwoch, 11.12.2019 von 9:00 – 11:00 Uhr Referentin ist Antje Lachmann, Diplompädagogin und Familientherapeutin vom Kinderschutzbund. Die Teilnahme ist ko ...

Friedrich-Ebert-Ausstellung eröffnet


->Sirenenprobealarm am 7. Dezember
Am morgigen Samstag, 07.12.2019, ist es wieder soweit: Mittags werden gemeinsam mit vielen anderen Gemeinden in NRW auch in Leverkusen die Sirenen getestet. Diese Tests werden ca. alle drei Monate durchgeführt, um die Sirenen auf ihre Funktion zu überprüfen. In Leverkusen decken Insgesamt neun Sirenenanlagen einen Bereich von ca. zwei Kilometern Tiefe um den Chempark, das Industriegebiet ...

->Forum-Schriftzug leuchtet jetzt nachts
1969 wurde das Forum eröffnet und 1979/80 wurde der Schriftzug am Dach angebracht. Seit heute leuchtet der Schriftzug (5,20m breit und 1,20m hoch) auch im Dunkeln. KulturStadtLev-Leiterin Biggi Hürtgen weihte die Beleuchtung heute im Beisein des Architekten Ulrich von Altenstadt und ...

->Autobahn-Deckel in Essen zur Abwendung von Fahrverboten?
Der Verein „Deutsche Umwelthilfe“, das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Essen haben heute auf Vorschlag des Gerichts einen gerichtlichen Vergleich geschlossen um Fahrverbote abzuwenden. Das Land Nordrhein-Westfalen verpflichtet sich im Vergleich, "sich gegenüber der Bundesrepublik Deutschland für eine Deckelung der BAB 40 in dem Bereich einzusetzen, in dem der für NO2 geltende Grenzwert überschritten wird. Die Deckelung soll dabei in den vor ...

->Konzerte Leverkusener Musiker: Cello & Klavier im konzertanten Dialog
Valentin Priebus (Violoncello) und Ursula Monter (Klavier) spielen Werke von Sergei Rachmaninow, Sergej Prokofjew und César Franck. Sowohl Valentin Priebus als auch Ursula Monter stammen ursprünglich aus der Leverkusener Region. Valentin Priebus ist inzwischen festes Mitglied in einem der führenden deutschen Orchester, dem NDR Elbphilharmonie Orchester in Hamburg. Ursula Monter ist seit vielen Jahren in Mainz u.a. an der dortigen Musikhochschule tätig und trat bereits einige Male in Leverkusen a ...

->Evangelische Weihnachtsgottesdienste
Der evangelische Kirchenkreis hat heute seine Weihnachts- und Silvestergottesdienste bekannt gegeben. Bergisch Neukirchen Bergisch-Neukirchen, Burscheider Str. 71, 51381 Leverkusen 24. Dezember 14.00 Uhr Familiengottesdi ...

Halbzeit im Landtag


->Seelsorge in Lila: Neue Notfallseelsorger eingeführt
"Ich habe viel Glück gehabt in meinem Leben und möchte etwas davon weitergeben." - "Ich hatte keinen Beistand, als ich einmal in Not war - ich möchte helfen, dass es anderen besser ergeht." Die Motivationen, in der Notfallseelsorge zu arbeiten, sind unterschiedlich. Das war auch bei der Einführung frisch ausgebildeter ehrenamtlicher Seelsorgerinnen und Seelsorger im Gottesdienst in der Rheindorfer ...

->Wegesanierung: Drei Strecken wieder gut begehbar
Zurzeit werden vom Fachbereich Stadtgrün einige Leverkusener Wege mit wassergebundener Decke erneuert. Merkmal eines Weges mit professionell ausgeführter wassergebundener Decke ist es, dass selbst schmale Reifen keine Spuren hinterlassen und der Fahrwiderstand bei geringer Geschwindigkeit dem auf durchschnittlichen Asphaltdecken vergleichbar ist. „Der Laie meint vielleicht, eine wassergebundene Decke, mache keine Arbeit“, erläutert ...

->Nachruf der CDU Hitdorf für Hans Kürten
Wer kannte ihn nicht in Hitdorf, den Mann mit dem Hut? Hitdorf verliert nicht nur eine Institution sondern auch ein Original und ein lebendes Lexikon mit dem Schwerpunkt Hitdorf. Hans Kürten war seit frühester Jugend ein zupackender und insbesondere politischer Mensch, der immer gerne für seine Umgebung Verantwortung übernahm. Um diesem Anspruch besser gerecht zu werden, trat er 1957 der CDU bei. Auch hier engagierte er ...

->NRW-Kulturministerium erhöht die Fördermittel für kirchliche Büchereien um 500.000 Euro
Das nordrhein-westfälische Kulturministerium hat die Fördermittel für die Arbeit der ehrenamtlich betriebenen kirchlichen Büchereien im Land um 500.000 Euro erhöht. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu: „Nachdem viele öffentliche Büchereien in den letzten Jahren aus Kostengründen geschlossen wurden, leisten die ehrenamtlich geführten kirchlichen Büchereien einen wichtigen Beitrag, diese Lücke zu schließe ...

->Mit Bus und Bahn zum Fußballspiel - Bayer 04 Leverkusen gegen Juventus Turin
Am Mittwoch, dem 11.12.2019, wird um 21:00 Uhr das Fußballspiel Bayer 04 Leverkusen gegen Juventus Turin in der BayArena angepfiffen. Die Stadtverwaltung Leverkusen bittet alle Besucher, möglichst mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Wie immer stehen die Pendelbusse vom Parkplatz Otto-Bayer-Straße (Kölner Stadtgebiet) an der S-Bahn-Station ...

->Tobie Miller: Drehleier
Einen ganz besonderen „Blick zurück nach vorn“ wirft KulturStadtLev mit den Bach-Bearbeitungen von Tobie Miller für die altertümlich erscheinende, im Konzertsaal nicht eben heimische Drehleier. Doch diese ungewöhnliche, wie aus der Zeit gefallene Perspektive auf Bachs Solowerke für Violine und Violoncello lässt selbige in einem ganz neuen Licht erstrahlen: „Bach auf der Drehleier? Bei Miller ist das auf jeden Fall mehr als bloß ein Kuriosum: es ist echte Kunst!“ (hr2 kultur). Die kanadische Drehleier-Spielerin, Blockflötistin und Sängerin Tobie Miller wuchs in einer Familie klassischer Musiker auf. Nach einem Studium der Aufführungspraxis Alter Musik an der McGill University in Montreal zog es sie in die Schweiz nach Basel, wo sie ihre Studien an der renommierten Schola Cantorum Basiliensis fortführte. Als eine der ganz wenigen Drehleier-Spielerinnen, die über die Alte Musik zu diesem Instrument kamen, gilt Tobie Miller heute als herausragende Virtuosin auf der barocken Drehleier und konzertiert u.a. in diversen Formationen mit namhaften Dirigenten wie Jordi Savall, Christophe Coin und Wieland Kuijken. Neben ihrer intensiven Konzerttätigkeit unterrichtet sie regelmäßig bei Workshops und Festivals. Programm: Johann Sebastian Bach Partita Nr. 3 E-Dur BWV 1006 für Violine solo Suite Nr. 1 G-Dur BWV 1007 für Violoncello solo Suite Nr. 2 d-moll BWV 1008 für Violoncello solo Sonntag, 08.12.2019, 11:00 – ca. 12:30 Uhr, Schloss Morsbroich (Spiegelsaal) Karten: 19,50 €. Ermäßigungen möglich. Informationen und Karten unter www.kulturstadtlev.de
->Covestro setzt auf Grünstrom
Covestro deckt künftig einen erheblichen Teil seines Strombedarfs in Deutschland durch Windenergie aus der Nordsee. Dazu schloss der Werkstoffhersteller mit dem Energieanbieter Ørsted den bislang weltweit größten Industriekunden-Liefervertrag für Strom aus Offshore-Windkraftanlagen. Ab 2025 stellt Ørsted über zehn Jahre Grünstrom bereit, der aus einem neu errichteten Windpark vor der Insel Borkum stammen wird. Die Vereinbarung, ein sogenanntes Corporate Power Purchase Agreement (PPA), hat eine Kapazität von hundert Megawatt – genug, um 300.000 Menschen mit Strom zu versorgen. Es handelt sich um den ersten großen Industrienkunden-Liefervertrag für Grünstrom aus Neuanlagen in Deutschland. Auch für die chemische Industrie in Europa ist es ein beispielloser Schritt. „Mit dem Bezug von Grünstrom untermauern wir unsere umfassende Nachhaltigkeitsstrategie und rüsten uns für den zu erwartenden Anstieg der Energiepreise und CO2-Kosten“, sagte der Covestro-Vorstandsvorsitzende Dr. Markus Steilemann. „Wir gehen davon aus, dass wir damit auch wichtige Impulse und Motivation für eine nachhaltige Industrieproduktion an unsere Kunden und die entsprechenden Wertschöpfungsketten weitergeben können.“ „Gleichzeitig erhoffen wir uns von der Kooperation mit Ørsted auch Anstöße für einen beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland“, fügte Steilemann hinzu. „Ohne grünen Strom können die Chemiebranche, aber auch die Industrie insgesamt nicht ihren Beitrag leisten, damit Deutschland wie im Klimaschutzplan festgelegt bis zur Mitte des Jahrhunderts weitgehend treibhausgasneutral wird.“ Martin Neubert, Executive Vice President und CEO von Ørsted Offshore, erklärte: „Unsere Vereinbarung mit Covestro ist der erste konkrete Schritt zur Sicherung stabiler Einnahmen für einen Teil der Stromerzeugung aus Borkum Riffgrund 3, das ohne Subventionen gebaut und betrieben wird. Gleichermaßen ist dieser Vertragsabschluss für ein Corporate PPA ein Beweis dafür, dass die deutsche Offshore-Windindustrie eine zuverlässige Quelle von grünem Strom ist und die Mengen liefern kann, die die stromintensive Industrie benötigt. Mit dieser Vereinbarung unterstützen Ørsted und Covestro den deutschen Energiewendeprozess und den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien, die zur Reduzierung der CO2-Emissionen in der deutschen Industrie dringend benötigt werden“. Covestro wird den im Windpark erzeugten Strom zur Versorgung seiner Produktionsstandorte in Deutschland nutzen. Das im Dax gelistete Unternehmen unterhält drei große Werke in Nordrhein-Westfalen sowie ein weiteres in Schleswig-Holstein. Dort werden Hochleistungskunststoffe sowie chemische Vorprodukte unter anderem für Schaumstoffe, Lacke und Folien hergestellt. Diese werden in vielen Bereichen des täglichen Lebens benötigt. Der Grünstrom für Covestro wird aus dem Windpark „Borkum Riffgrund 3“ kommen, den Orsted in den nächsten Jahren in der Nordsee errichtet. Er soll eine installierte Gesamtkapazität von 900 Megawatt haben und ohne öffentliche Förderung realisiert werden. Das dänische Unternehmen unterhält bereits zwei Offshore-Windparks vor Borkum.
->Mehr Sicherheit für Wiesdorf – Licht schafft Sicherheit
Die CDU für Wiesdorf und Manfort fordert nach eigener Ansicht mehr Sicherheit für Wiesdorfer Bürger. Im Rahmen des CDU-Programms „Licht schafft Sicherheit“ soll der Dhünn-Fußweg an der Kolonie Anna/Kolonie II zwischen Europaring und Neuland-Park mit ausreichend Licht ausgestattet werden. Kerstin Nowack erklärt das Problem: „Der Dhünnweg ist bei vielen Wiesdorfern, besonders bei Hunde-Besitzern, sehr beliebt. Aufgrund der fehlenden Beleuchtung jedoch bei Dämmerung und Dunkelheit ein immenses Sicherheitsrisiko. Mit der Ausleuchtung so dunkler und unheimlicher Stellen können wir schon einen großen Beitrag zur Sicherheit Wiesdorfs beitragen.“ Ein entsprechender Antrag wurde bei den zuständigen Gremien der Stadt gestellt.
->Figurentheater Anne-Kathrin Klatt Dumpu Dinki
Zwei Hände begegnen sich. Dumpu trifft auf Dinki und beide sind sich erst einmal sehr, sehr fremd! Die Eine grummelnd und Faust-geballt, die Andere frech, verspielt und neugierig. Wer ist die Andere? Freundin oder Feindin? Jede will ihren Platz behaupten, die Richtige und Einzige sein. Kann es nur eine geben oder geht es auch „Hand in Hand“? Denn dem Fremden zu begegnen macht auch Spaß und schnell geraten beide miteinander in ein witziges Spiel von Handfiguren, Gebärden und Klängen. Das Theaterstück „Dumpu Dinki“ zettelt mit einer „Phantasiesprache“, die jeder „versteht“ und begleitet von der virtuosen Percussions-Musik des preisgekrönten Musikers Emil Kuyumcuyan ein frech-fröhliches „Handgemenge“ über den ganzen Kosmos menschlicher Beziehung an, an dessen Ende das Vertrauen zueinander siegt. „Die bezaubernd schlichte Inszenierung trifft witzig, temporeich und spielerisch das Thema unserer Zeit: wie können Fremde Freunde werden, bei all ihren Unterschieden. Klug, virtuos und sehr, sehr berührend“, so die Leonberger Kreiszeitung zu einer Inszenierung, die nicht nur ein ganz junges Publikum begeistert. Gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen Donnerstag, 16.01.2020, 14:30 – ca. 15:15 Uhr, Forum (Studio) & Freitag, 17.01., 9:30 + 11:00 Uhr - Ausverkauft Ein Finger-Figurentheater mit Livemusik für Zuschauer ab 4 Inszenierung: Michael Miensopust; Ausstattung: Anne-Kathrin Klatt, Claudia Sill; Musik: Emil Kuyucumyan. Mit Anne-Kathrin Klatt und Emil Kuyumcuyan Karten: 5,00/7,00 € Karten unter www.kulturstadtlev.de
->Bayer richtet IT neu aus
Um die digitale Transformation des Unternehmens weiter zu beschleunigen, stellt Bayer die IT neu auf. Führende IT-Dienstleister übernehmen Services wie die Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen für Mitarbeiter oder den Betrieb der weltweiten IT-Infrastruktur. Intern konzentriert sich die IT-Funktion künftig stärker auf digitale Lösungen, mit denen sich Bayer im Wettbewerb unterscheiden kann. Die Neuausrichtung ist Teil der bereits im November 2018 angekündigten Effizienz- und Strukturmaßnahmen von Bayer. „Wir wollen nicht nur Einsparungen erzielen, sondern die IT neu aufstellen, um digitale Lösungen in den Bereichen Gesundheit und Landwirtschaft schneller anbieten zu können“, betont Finanzvorstand Wolfgang Nickl. „Die Unterstützung durch die externen Partner ist für Bayer essenziell. Deshalb haben wir Anbieter gewählt, die in ihren Bereichen führend sind und mit denen wir bereits zusammenarbeiten“, ergänzt Daniel Hartert, Chief Information Officer bei Bayer. Die Partner übernehmen insgesamt circa 950 IT-Mitarbeiter auf Vollzeitbasis von Bayer in Deutschland. Folgende Unternehmen wurden als strategische IT-Partner ausgewählt: • Atos für die Bereiche weltweite Workplace Services und Security Operations • Capgemini für die Bereiche Business Intelligence Analytics and Controlling (BIAC), Enterprise Resource Planning (ohne HR), die globale IT-Infrastruktur, Service Integration sowie Unified Communications & Collaboration • Cognizant für IT-Lösungen für die Bereiche Forschung und Entwicklung, Product Supply sowie Marketing und Vertrieb für die Division Crop Science • Tata Consultancy Services für die Bereiche Forschung und Entwicklung, Product Supply sowie Marketing und Vertrieb für die Divisionen Consumer Health, Pharmaceuticals und die Corporate Functions sowie für HR-IT Die Verträge laufen über sechs Jahre, mit der Option, um ein Jahr verlängert zu werden. Die betreffenden Mitarbeiter in Deutschland werden im Laufe des kommenden Jahres zu den Partnern wechseln. Für sie gilt unter anderem auch der vereinbarte Schutz vor betriebsbedingten Kündigungen bis 2025 wie für Bayer-Beschäftigte in Deutschland. „Wir haben unsere Zustimmung im Aufsichtsrat davon abhängig gemacht, dass das Unternehmen eine weitreichende Absicherung der übergehenden Kolleginnen und Kollegen zusichert. Dazu gehören die vergleichbare Übertragung der betrieblichen ebenso wie der tariflichen Zusagen einschließlich der Altersversorgung und der Vereinbarung zur Zukunftssicherung 2025“, sagt Heike Hausfeld, Mitglied des Aufsichtsrates und Betriebsratsvorsitzende für den Standort Leverkusen. „Es ist kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen. Aus der Veränderung ergeben sich jedoch auch Chancen: Wir sind überzeugt, dass die IT-Kollegen aus diesen Bereichen bei den spezialisierten Partnern gute Entwicklungsperspektiven haben. Bei Bayer werden diese Aufgaben nicht fortgeführt“, so Hartert. Intern wird sich die IT in agilen Teams organisieren, die eng mit dem Geschäft verknüpft sind, um die gesamte Wertschöpfungskette zu digitalisieren: von Forschung und Entwicklung über die Produktion bis hin zu Marketing und Vertrieb.

Weitere Nachrichten