Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Brigitte Hupperth-Fastenrath wird Ehrenvorsitzende der Senioren Union Leverkusen
In der letzten Vorstandssitzung des Jahres 2018 wählte der Vorstand der Senioren Union Leverkusen Frau Brigitte Hupperth-Fastenrath einstimmig zur Ehrenvorsitzenden. Frau Hupperth-Fastenrath hat die Senioren Union Leverkusen mehr als 10 Jahre geführt und mit vielen Reisen und Aktivitäten dazu beigetragen, dass die Senioren Union bei den älteren CDU Mitgliedern attraktiv wurde. ...

->CDU Schlebusch zur gestrigen Ratssitzung
Die letzte Ratssitzung in diesem Jahr hat aus Sicht der CDU Schlebusch einige wichtige Entscheidungen auf den Weg gebracht. Der Ortsverband der CDU Schlebusch/Alkenrath begrüßt die positiven Entscheidungen gerade auch im Blick auf Schlebusch: "Die Planungsmittel für die Gezelinschule sind beschlossen, das heißt es geht voran. Vor kurzem konnten wir durch unseren Antrag noch die Schließung verhindern, nun startet der nächste Schritt. Zunächst werden nun die Planungen bearbeitet und auf dieser ...

->Handwerkerzentrum begrüßt neues Unternehmen „Solids Development Consult“
Im Jahr 2018 ist das Handwerkerzentrum wieder um ein Unternehmen reicher: Auf dem 1.536 qm großen Grundstück der Schreinerei Uwe Heyn findet sich jetzt auch die „Solids Development Consult“. Beim Unternehmensbesuch am 11. Dezember 2018 stellte SDC-General Manager Maarten Lammens das Unternehmen und seine Prozesse vor. Zuerst gab Lammens einen Überblick über die Fakten: Die SDC wurde in 2014 gegründet. Sie entstand aus der vorherigen Selbständigkeit des geschäftsführenden Inhabers und einer Ausg ...

->Jonas und Westmeier bei Staatssekretär Schulte im Verkehrsministerium
Heute besuchten Friedrich Jonas von der "IG Schleswig-Holstein-Siedlung" und Peter Westmeier von der "Bürgerinitative LEV kontra Raststätte"zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Füdiger Scholz den nordrhein-westfälischen Verkehrsstaatssekretär Hendrik Schulte. In dem einstündigen und sehr konstr ...

->Ein goldener Stecker für die fleißigsten Klimaschützer
28 städtische Schulen und 12 Kindertagesstätten haben sich im vergangenen Schuljahr am städtischen Projekt „energieLux - Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten“ beteiligt. Zum sechsten Mal zeichneten die Kooperationspartner Stadtverwaltung und Förderverein NaturGut Ophoven die Einrichtungen aus, die sich am fleißigsten für den Klimaschutz eingesetzt und Kosten gespart haben. Dazu gehört nicht nur das Energiesparen, sondern auch das Mülltrennen und -vermeiden. Denn auch damit können ...
Solids Development Consult


Die 11 nächsten Termine:
12.12. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
15.12. 15:00 Landsmannschaft Schlesien - Weihnachtsfeier
16.12. 3. Advent
16.12. 14:45 FC Leverkusen - SV Westhoven-Ensen (Bezirksliga)
17.12. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
21.12. Weihnachtsferien
23.12. 4. Advent
24.12. Heiligabend
25.12. 1. Weihnachtsfeiertag
26.12. 2. Weihnachtsfeiertag
31.12. Silvester


->Grünkohl, Geselligkeit und gute Stimmung - Der kleinste Weihnachtsmarkt von Leverkusen
Die äußeren Bedingungen hätten schlechter nicht sein können – starke Windböen, empfindlich niedrige Temperaturen und immer wieder Regenschauer machten es den Organisatoren des ersten „Kleinsten Weihnachtsmarktes von Leverkusen“ nicht gerade einfach. Am zweiten Adventswochenende fand am Samstag und Sonntag der wahrscheinlich kleinste Weihnachtsmarkt von ganz Leverkusen statt. Im Laubengang und auf den Stufen des Nachbarschaftszentrums Johanneskirche Manfort fanden sich an den zwei Tagen insgesamt ...

->#B04eSports: Werkself verstärkt sich mit Xbox-Profi
Bayer 04 Leverkusen baut sein Engagement im Bereich eSports aus. Die Werkself hat einen zweiten FIFA-Profi unter Vertrag genommen. Neben Marvin Hintz wird ab sofort auch Fabian "B04_Dubzje" De Cae, der von STARK eSports betreut wird, die Farben von Bayer 04 an der Konsole vertreten. Der 21-jährige Rheinländer mit belgischen und spanischen Wurzeln ist ein Experte für die Xbox; Hintz spielt überwiegend Playstation. "Wir freuen uns mit Fabian einen Xbox-Spieler für den Titel FIFA gefunden zu hab ...

->Testlauf für das zdi-Schülerlabor innerhalb des Probierwerks verlief erfolgreich:
An vier Nachmittagen im November und Dezember trafen sich nach dem regulären Unterricht die Schülerinnen und Schüler des Technik-Grundkurs an der Käthe-Kollwitz Gesamtschule mit dem Unternehmen „RSC Engineering GmbH“, um im Rahmen eines zdi-Angebotes intensiver in den Themenkomplex 3–D Druck eizusteigen. RSC ist auf 3D-Druck spezialisiert und in Köln ansässig. Normalerweise entwickelt und konstruiert das Unternehmen entsprechende Prototypen für andere ...

->Heutige Ratssitzung
Die Video-Dokumentation der Ratssitzung durch Leverkusen.com wurde durch Antrag von Oberbürgermeister Uwe Richrath verhindert. Zu Beginn der Sitzung wurde die Frauenbeauftrage Sabine Rusch-Witthhohn in den Ruhestand verabschiedet. Der Stadrat verabschiedete heute den Haushalt 2019. Wir dokumentieren hier die H ...

->Parkplatz an der Kämpchenstraße (östlich): Wegfall der Nutzung nach dem 31.12.2018
Nach Veräußerung der Parkplatzfläche an der Kämpchenstraße (östlich) (Opladen, Flur 29, Flurstück 102) an den Gemeinnützigen Bauverein Opladen eG (GBO) im Frühjahr diesen Jahres, wurde in Absprache zwischen der Stadt und dem GBO dieser Parkplatz der Öffentlichkeit vorerst weiterhin zur Verfügung gestellt. Nach Mitteilung des GBO ist eine weitere Nutzung als Parkplatzfläche nach dem 31.12.2018 nicht mehr möglich. Da im Vorfeld technische Einrichtungen und Beschilderungen entfernt werd ...


Fitness-Boxe

->A3: Temporäre Seitenstreifenfreigabe und Streckenbeeinflussungsanlage zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlus
125.000 Fahrzeuge, davon knapp 10 Prozent Lkw, sind täglich auf der A3 zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und der Anschlussstelle Mettmann unterwegs. Regelmäßig kommt es zu Staus. Mit der temporären Seitenstreifenfreigabe und einer so genannten Streckenbeeinflussungsanlage auf diesem Abschnitt soll der Verkehr künftig störungsfreier fließen. Ministerialdirigent Gerhard Rühmkorf (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur), NRW-Verkehrsminister ...

->A59: Vollsperrung im Kreuz Leverkusen-West heute Nacht
Von heute Abend (10.12.) um 19 Uhr bis Dienstagmorgen (11.12.) um 5 Uhr ist die A59 im Autobahnkreuz Leverkusen-West in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Verbindungsfahrbahnen von und zur A1 in und aus Richtung Koblenz/Dortmund vollgesperrt. Der Verkehr wird mit Rotem Punkt über das Autobahnkreuz Leverkusen umgeleitet. In dieser Nacht werden Markierungsarbeiten ausgeführt. Ab Dienstagmorgen (11.12.) bis Mittwochabend (19.12.) wird in dem besagten Abs ...

->Erstes Weihnachtskonzert der Blue Mountain Singers
Am Nachmittag gaben die Blue Mountain Singers unter der Leitung von Josef Nedzvetski in der übervollen Friedenskirche ihr erstes der beiden diesjährigen Weihnachtskonzerte. Traditionell verzichten die Schlebuscher Sänger auf den Eintritt und sammeln stattdessen für einen guten Zwck, diesmal das „Leverkusener Bündnis gegen Depression ...

->Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche
In der kommenden Woche finden u.a. an folgenden Stellen Geschwindigkeitskontrollen statt: DatumMessstellenMo., 10.12.18Altenberger Str.Auf`m BergBerliner Str. ...

->Weihnachtsfeier der Siebenbürger Sachsen
Die Kreisgruppe Leverkusen der Landsmannschaft der Siebenbürger Sachsen lud heute zur Weihnachtsfeier. Unter Leitung der Vorsitzenden Anneliese Gross gab es im Beisein des BdV-Vorsitzenden Rüdiger Scholz eine besinnliche Feier mit Bescherung für die Kinder. A ...

Weihnachtskonzert Blue Mountain Singers


->Leverkusen im Landeselternbeirat vertreten - Irina Prüm gewählt
Irina Prüm, Vorsitzende des Stadtelternrats Leverkusen, wurde bei der diesjährigen Wahl von den Delegierten aus 186 Jugendamtsbezirken in den Landeselternbeirat gewählt. Das Gremium besteht aus 16 Mitgliedern aus ganz NRW. Leverkusen ist damit erstmals in der Landesvertretung der Kitaeltern vertreten. Irina Prüm hat ein klares Ziel: "Ich freue mich sehr, dabei sein zu dürfen. So vieles wird auf der Landesebene entschieden, wo der Landeselternbeirat konstruktiv mit der Regierung zusammenarbei ...

->Drei Leverkusener haben in Hamburg über die Zukunft der CDU mit entschieden
Auf dem CDU-Bundesparteitag in Hamburg haben auch drei Delegierte aus Leverkusen über die Zukunft der CDU Deutschlands mit entschieden. Ursula Monheim, Rüdiger Scholz und Helmut Nowak haben die Leverkusener Kreispartei als Delegierte vertreten. Nach einer spannenden vierwöchigen Vorstellungsphase der Kandidaten wurde Annegre ...

->Mobile Beratungsstelle der Polizei Köln feiert zehnten Geburtstag
Seit dem 9. Dezember 2008 sind die Fachberater des Kriminalkommissariats Prävention und Opferschutz mit der "Mobilen Beratungsstelle" - kurz MOB - in den Stadtgebieten Köln und Leverkusen unterwegs. "Wir wollten damals unser Beratungsangebot noch näher an die Menschen bringen. Deshalb haben wir vor zehn Jahren dieses Fahrzeug angeschafft", stellt Klaus-Stephan Becker, Leiter der Kriminalpolizei Köln klar. Seit seiner Inbetriebnahme hat das Beratungsmobil circa 50.000 km in Köln und Leverku ...

->Alkoholisierte Rollerfahrer (20) ohne Führerschein fährt in geparktes Auto - Krankenhaus
Am Samstagabend (8. Dezember) ist ein Rollerfahrer (20) in Hitdorf in einen geparkten Kleinwagen gefahren und hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Die alarmierten Polizisten stellten bei der Unfallaufnahme einen Atemalkoholwert in Höhe von knapp einem Promille fest - außerdem hatte der junge Leverkusener keine Fahrerlaubnis. Der 20-Jährige war gegen 21:50 Uhr auf der Ring ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht: Baustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung StatusNobelstr. in Höhe Kreisverkehr Westring 27.02.18 – 31.01.19 Baustellenzufahrt Straßen NRW In Höhe der Zufahrt zum Kreisverkehr ist eine ...

Ein goldener Stecker für die fleißigsten Klimaschützer


->Nächstes Treffen der Selbsthilfegruppe Prostata
Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe Prostata findet am Donnerstag, 13. Dezember 2018, in den Räumen des AWO Familienseminars Opladen (Berliner Platz 3) um 19.00 Uhr statt. Ein Urologe ist anwesend. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich. ...

->A59: Vollsperrung im Autobahnkreuz Leverkusen-West in der Nacht zu Dienstag
Von Montagabend (10.12.) um 19 Uhr bis Dienstagabend (11.12.) um 5 Uhr ist die A59 im Autobahnkreuz Leverkusen-West in Fahrtrichtung Düsseldorf zwischen den Verbindungsfahrbahnen von und zur A1 in/aus Richtung Koblenz/Dortmund vollgesperrt. Der Verkehr wird mit Rotem Punkt über das Autobahnkreuz Leverkusen umgeleitet. In dieser Nacht werden ...

->Delegation aus der Partnerstadt Oulu besucht Chempunkt und Chempark
Seit 50 Jahren existiert die Städtepartnerschaft zwischen dem rheinländischen Leverkusen und den finnischen Oulu. Anlässlich des Jubiläums ist eine politische Delegation um Bürgermeisterin Päivi Laajala in der Stadt und besuchte dabei auch Nachbarschaftsbüroleiter Ulrich Bornewasser im Chempunkt. Bornewasser: „Leverkusen ist unsere Heimat. Der Chempark ist e ...

->Obstbaumpatenschaften: Apfel- statt Tannenbaum zum Fest
Ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk, das mitwächst: Obstbaumpatenschaften der Stadt Leverkusen (Fachbereich Umwelt) und der NABU Naturschutzstation Leverkusen - Köln e.V. machen das ganze Jahr über Freude – und leisten einen wichtigen Beitrag für die Artenvielfalt vor der Haustür. Alle Jahre wieder das gleiche Problem: Es sind nur noch ein paar Wochen bis Weihnachten, doch das passende Geschenk ist noch nicht gefunden. Schließlich haben der oder die zu Beschenkende schon fast alles – und kre ...

->Offenes Marktfrühstück des Selbsthilfebüros Leverkusen
Die Selbsthilfe Kontaktstelle Bergisches Land bietet am Donnerstag, 13. Dezember, von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr ein „Offenes Marktfrühstück" an. Es findet im Verwaltungsgebäude Goetheplatz 1-4, in 51379 Leverkusen-Opladen, im EG (barrierefrei) statt. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder der Selbsthilfegruppen, sondern auch interessierte Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zu den verschiedenen Leverkusener Selbsthilfegruppen haben. ...

->Bayer bekennt sich zu Transparenz: Zusammenfassungen von mehr als 300 Sicherheitsstudien zu Glyphosat online gestellt
Heute jährt sich die Transparenz-Initiative von Bayer zum ersten Mal. Ziel der Initiative ist es, das Vertrauen in die wissenschaftlichen Grundlagen von Pflanzenschutzmitteln zu verbessern. Ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem besseren Zugang zur Wissenschaft: Bayer stellt auf seiner eigens dafür geschaffenen Transparenzplattform über 300 Zusammenfassungen von Studien zur Sicherheit von Glyphosat online. „Das Vertrauen in die wissenschaftliche Integrität des Pflanzenschutzes ist für uns von zentraler Bedeutung“, erklärt Liam Condon, Vorstandsmitglied der Bayer AG und Leiter der Division Crop Science. „Die Öffentlichkeit ist daran interessiert, mehr darüber zu erfahren, wie ihre Nahrungsmittel angebaut werden und welche Produkte an diesem Prozess beteiligt sind. Pflanzenschutzmittel werden von Landwirten eingesetzt, um ihre Ernte vor Krankheiten, Schädlingen und Unkräutern zu schützen. Als eines der führenden Unternehmen im Bereich Landwirtschaft haben wir gewissenhaft daran gearbeitet, Studien zu Pflanzenschutzmittelwirkstoffen auch über unsere regulatorischen Verpflichtungen hinaus verfügbar zu machen. Wir möchten die Vorteile verdeutlichen, die Wissenschaft und Innovation im landwirtschaftlichen Bereich mit sich bringen, und uns gleichzeitig auch für das einsetzen, was der breiteren Bevölkerung wichtig ist: Sichere, gesunde und erschwingliche Lebensmittel, die auch im Hinblick auf die Umwelt nachhaltig produziert werden. Die wissenschaftlichen Grundlagen unserer Produkte zugänglich zu machen ist ein zentraler Bestandteil unserer Transparenz-Initiative.“ Wie bei den anderen Substanzen, die Teil der Transparenz-Initiative sind, konzentriert sich Bayer auf Sicherheitsstudien, die im Rahmen des Zulassungsverfahrens für Pflanzenschutzmittel der Europäischen Union (EU) eingereicht wurden. Auf der Website sind Zusammenfassungen von Studien zu den Themen Rückstände und Metabolismus (18), Umweltverhalten (32), Toxikologie (180) und Ökotoxikologie (88) für aktive Substanzen sowie repräsentative Formulierungen zu finden. Weitere Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite. Der Zugang zu den deutlich umfangreicheren vollständigen Sicherheitsstudien wird im Jahr 2019 möglich sein. Dies gilt für alle Studien, die Bayer gehören und die für die Wiederzulassung des Wirkstoffs im Dezember 2017 in der Europäischen Union bei den zuständigen Behörden eingereicht wurden. Die Wissenschaft hinter der Sicherheit von Glyphosat In den vergangenen 40 Jahren wurden Glyphosat und Glyphosat-basierte Formulierungen im Hinblick auf die menschliche Gesundheit und ihre Sicherheit umfänglich evaluiert. Der Großteil der wissenschaftlichen Forschung zu Glyphosat wurde dabei von unabhängigen Forschern durchgeführt. Weitere Forschungsergebnisse im Hinblick auf Glyphosat erhalten Sie von der europäischen Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA), der U.S.-Umweltschutzbehörde (EPA) und der Glyphosat-Task-Force.
->NaturGut Ophoven als Vorzeige-Objekt
In der letzten Woche fand teils in Brüssel, teils in Bonn eine einwöchige Tagung der Hanns-Seidel-Stiftung statt. Das Thema der Tagung lautete „Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland, China und in Nordostasien und Klima- sowie Umweltpolitik der EU und der Bundesrepublik Deutschland - Möglichkeiten zur Entwicklung von länderübergreifenden Programmen für Führungskräfte.“ Eine Gruppe der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die aus China kamen, besuchte mit ihren deutschen Begleitern auch das NaturGut. Hans-Martin Kochanek und Ursula Heinrichs führten die Gäste über das Gelände und zeigten ihnen in der EnergieStadt die Ausstellung „KlimaGlück“. Hans-Martin Kochanek betonte, dass bei allen Einrichtungen, drinnen oder draußen, stets der Gedanke Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Vordergrund stand und er erläuterte, wie man diese Gedanken den Besuchern demonstriert und nahe bringt. Nach dem Rundgang gab es bei Kaffee und Kuchen noch einen Powerpoint Vortrag zu diesen Themen. Die Gäste zeigten sich sehr interessiert, fröhlich und aufnahmebereit.
->Der Ehrenamtspreis 2018 geht an die Spielvereinigung Frechen und den Sportring Solingen
Die Spielvereinigung Frechen 1920 e.V. und der Sport-Ring Solingen 1880/95 e.V. sind die Gewinner des zwölften Bayer 04-Ehrenamtspreises der Bayer 04 Leverkusen Sportförderung gGmbH. Die engagierten Vereine aus den Regionen der Fußballverbände Mittelrhein (FVM) und Niederrhein (FVN) werden mit jeweils 6.000 Euro im Rahmen der Begegnung Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg am Samstag, 08. Dezember, um 15.30 Uhr in der BayArena geehrt. Darüber hinaus hat der Beirat der Bayer 04 Sportförderung gGmbH entschieden, dass der SSV Leverkusen-Alkenrath e.V., der FC Flying Albatros 1987 e.V. und der SV Oppum 1910 e.V. als Zweitplatzierte jeweils 1.000 Euro zweckgebunden für die Jugendarbeit erhalten. Die Auszeichnung und das damit verbundene Preisgeld von insgesamt 15.000 Euro richtet sich an besonders engagierte Vereine aus den Fußballverbänden Mittelrhein (FVM) und Niederrhein (FVN). "Ohne die ehrenamtlich geleistete Arbeit in den unzähligen Fußballvereinen in ganz Deutschland wäre auch der Profifußballbetrieb, wie wir alle ihn kennen und lieben, unmöglich", erklärt Fernando Carro, Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH und der Bayer 04 Sportförderung gGmbH. "Mit dem Ehrenamtspreis und den damit verbundenen Fördermitteln möchten wir unserer Anerkennung und Dankbarkeit Ausdruck verleihen. Wir möchten den Vereinen etwas zurückgeben." Alle 64 Vereine, die sich in diesem Jahr für den Ehrenamtspreis beworben haben, werden mit einer kleinen Delegation zum Bundesliga-Heimspiel zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem FC Augsburg in die BayArena eingeladen. Die Spielvereinigung Frechen 1920 e.V. (FVM) hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bildung und Sport zusammenzubringen. So bietet der Verein in Zusammenarbeit mit der örtlichen Stadtbücherei ein Leseprojekt für junge Nachwuchskicker an. Erwachsene "Lesepaten" sollen Fußballerinnen und Fußballer für das Lesen begeistern. Die Stadtbücherei Frechen richtete in ihren Räumlichkeiten eigens zu diesem Zweck einen Lesebereich in den Farben des Sportvereins ein. Eine solche "Leseecke" soll ebenfalls in den Räumlichkeiten des Vereins selbst installiert werden. Alle Kinder, die direkt oder indirekt mit dem Verein in Berührung kommen, erhalten dadurch einen unkomplizierten Zugang zu Büchern. "Jedes Kind darf Fußball spielen", so lautet das Motto des Breitensportvereins Sport-Ring Solingen 1880/95 e.V.. Ein wesentlicher Baustein dieser Ausrichtung ist seit 2014 ein Inklusions-Fußballprojekt. So konnten seit Projektstart inzwischen fünf altersspezifische Trainingsgruppen für Sportler mit und ohne Handicap in den regulären Trainingsbetrieb eingegliedert werden. Das Angebot richtet sich an Fußballbegeisterte ab 3 Jahren. Eine Handicap-Mannschaft für Senioren vervollständigt seit 2018 das Angebot des Sportvereins. Lokale Kooperationen ermöglichen eine vorbildliche Umsetzung des Solinger Projekts. Auch in Zukunft soll in einen barrierefreien Ausbau der Platzanlage investiert werden. Dieses Vorhaben wird vom Beirat der Bayer 04 Sportförderung gGmbH begrüßt und im Rahmen der Vergabe des Ehrenamtspreises entsprechend gefördert. Die Bayer 04 Leverkusen Sportförderung gGmbH wurde 2007 mit der Zielsetzung gegründet, das Ehrenamt im Fußball zu fördern. Mit Hilfe des seitdem jährlich ausgelobten Ehrenamtspreises wurden bisher 39 Vereine aus den Fußballverbänden Mittelrhein (FVM) und Niederrhein (FVN) mit mehr als 190.000 Euro finanziell unterstützt.
->Linienbus blockiert
Der Streit zwischen einem Autofahrer (68) und dem Fahrer (37) eines Linienbusses der Wupsi an der Haltestelle "Schöne Aussicht" in Leverkusen-Lützenkirchen führte gestern Nachmittag (06.12.2018) zu mehr als zwanzig Minuten Verspätung des Busses. Grund für den Streit war die unterschiedliche Auffassung der Verkehrsteilnehmer, wer an der engen Stelle zurücksetzen und damit ein Vorbeifahren ermöglichen soll. Der Busfahrer war gegen 17.10 Uhr mit seinem mit Fahrgästen besetzten Gelenkbus auf der Hamberger Straße in Richtung der Straße Lippe unterwegs. Im dortigen Kurvenbereich kam ihm ein Daimler Benz entgegen. Da aufgrund der Fahrbahnbreite ein gegenseitiges Passieren nicht möglich war, forderte der 37-Jährige zunächst mit Gesten und anschließend mit Worten den Mercedesfahrer auf, seinen Wagen zurück zu setzen. Der 68-Jährige sah dies allerdings nicht ein sondern forderte seinerseits, der Gelenkbusfahrer solle doch sein Vehikel zurück bewegen. Es folgte ein Wortgefecht welches allerdings nicht zu einem Ergebnis führte. Bei Eintreffen der hinzugerufenen Polizei hatte sich bereits ein beachtlicher Stau entwickelt und der Streit drohte zu eskalieren. Auch den Weisungen der Polizeibeamten wollte der PKW-Fahrer zunächst keine Folge leisten. Er beharrte darauf, im Recht zu sein. Gleichzeitig machte er deutlich, sich künftig genauso zu verhalten. Erst gegen 17.30 konnten alle ihre Fahrt fortsetzen. Den hartnäckigen Autofahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Nötigung. Sein Führerschein wurde vor Ort beschlagnahmt. Darüber hinaus wird geprüft, ob seine charakterliche Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges noch vorliegt.
->Jugendkunstgruppen laden zum Wintercafé ein
Das Wintercafé der Jugendkunstgruppen ist gleichzeitig ein Tag der Offenen Tür im JKG-Zentrum in Küppersteg. Angeboten werden neben dem gemütlichen Teil mit Kaffee und Kuchen, viele Mitmachaktionen für kleine und große Bastelfreunde, kurze Tanzshows der Kindertanz- und Folklorekurse, Präsentationen der Kursarbeiten und das Glücksrad mit vielen Gewinnen. Das Wintercafé ist eine gute Gelegenheit, die Arbeit der Jugendkunstgruppen kennen zu lernen. Eltern, Verwandte, Freundinnen und Freunde sowie die Nachbarschaft und alle, die es interessiert, können die Ergebnisse aus den Kursen bestaunen und bei verschiedenen Mitmachaktionen selbst den Pinsel oder die Holzsäge in die Hand nehmen. Das Wintercafé der Jugendkunstgruppen findet statt am Samstag, 15. Dezember 2018, und ist von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet. Informationen zu den Jugendkunstgruppen gibt es im Internet unter: www.jugendkunstgruppen.de

Weitere Nachrichten