Leverkusen Leverkusener Logo: Stadtplan
Denkmäler + Stadtführer Straßen + Häuser Hotel who's who
Nachrichtenübersicht rss-feed

->Bo Kanda Lita Baehre über 5,50 Meter
Der vorjährige Deutsche Stabhochsprung-Meister Bo Kanda Lita Baehre war am Samstag in Bremen herausragender Akteur. Seinen Saisonrekord steigerte er auf 5,50 Meter. Damit bestätigte der Schützling von Christine Adams ein weiteres Mal die Norm für die U20-Weltmeisterschaften. Bo Kanda Lita Baehre zeigte beim „Jump off“ im Bremer Weserstadion bis ...

-> Hella Berent: Autobiografien I.
Mit einführenden Worten von Susanne Wedewer-Pampus sowie einer Klangperformance wurde am Donnerstag die Ausstellung " Autobiografien I." von Hella Berent in den Räumen des Kunstvereins Morsbroichs eröffnet. Die Werke sind noch bis zum 27. Juni zu bewundern. Fläche und Raum sind zwei zentrale Themen im Werk von Hella Berent, Malerin in Köln, in ihren Installationen, Büchern und vor allem ihren zei ...

->„Aladin und die Wunderlampe“ mit Live-Illustration im Orgelforum
Zum Ausklang der Saison 2017/2018 wartet die Reihe „Orgelforum“mit einem Kinderkonzert ganz besonderer Art auf: „Aladin und die Wunderlampe“, eines der berühmtesten „Märchen aus 1001 Nacht“, erklingt nicht nur mit der Musik von Michael Porr und im spannenden Vortrag von Claudia Steeger (Leiterin der Opladener Remigius-Schule), sondern wird auch von der jungen Leverkusener Illustratorin Annika Demmer „ ...

->Peter Tietze ist die neue Majestät der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Quettingen
Am Freitagabend (heute) um 20:23 Uhr war es soweit. Mit dem 328. Schuss holte Peter Tietze den Vogel von der Stange. Gemeinsam mit Frau Monika regiert der 52-jährige Fahrdienstleiter nun für ein Jahr. Besonders spannend war es für die neue Königin Monika Tietze. Für die 55-jährige Pflegefachkraft war es zugleich das erste Schützenfest als Schützenschwester der Quettinger Sebastianer, denn sie ...

->"Fahndung" nach Eigentümern - wem gehören diese Räder?
Die Polizei Köln hat heute (25. Mai) eine Fahndungsseite im Internet freigeschaltet, auf der sie Fotos von sichergestellten, mutmaßlich gestohlenen Fahrrädern präsentiert. Die Gesamtumstände der Sicherstellung sprechen dafür, dass es sich bei dem letzten Besitzer nicht um den rechtmäßigen Eigentümer handelt. Unter dem Link https:// koeln.polizei.nrw/artikel/fahndung-nach-eigentuemern-wem-gehoeren-diese-raeder können Opfer von Fahrraddiebstählen, die sich die für die Fahndung wichtige Rahmennumme ...
Kunstverein


Die 11 nächsten Termine:
31.05. Fronleichnam
31.05. 11:00 35. Schlebuscher Schützen- & Volksfest
02.06. 08:50 Fahrt in den Landtag
03.06. 11:00 Dampfbahn Leverkusen e.V. - Fahrtag Juni
03.06. 15:15 FC Leverkusen - TuS Mondorf (Landesliga)
11.06. 14:00 Landsmannschaft Pommern Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.06. 14:30 Landsmannschaft Ost- und Westpreußen Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
13.06. 19:00 Schach: Bauernblitz-Turnier Runde 10 beim SV Fideler Bauer
17.06. 65. Jahrestag des Volksaufstandes in der "DDR" und Ostberlin
18.06. 14:30 Landsmannschaft Schlesien Kreisgruppe Leverkusen - Treffen der Frauengruppe
20.06. 17:00 Bund der Vertriebenen Leverkusen - Kranzniederlegung Gedenktag Vertreibung


->Ratten und Müll am Bahnhof in Manfort
Überquellende oder sogar völlig zerstörte Mülleimer, herumliegende Essensreste und Verpackungen. Solche Zustände waren zuletzt immer wieder um den Bahnhof in Manfort zu beobachten. „Ein derart verschmutztes Bahnhofsumfeld lockt Ratten und anderes Ungeziefer an, das darf nicht so bleiben. Schnelle und unkomplizierte Hilfe würden hier Müllbehälter mit einem größeren Fassungsvermögen und verbessertem Schutz vo ...

->Werkself startet am 5. Juli mit der Vorbereitung
Die Eckdaten der Vorbereitung von Bayer 04 Leverkusen auf die Saison 2018/19 stehen. Zum ersten Mal treffen wird sich die Mannschaft von Cheftrainer Heiko Herrlich am 5. Juli 2018. An dem Donnerstag stehen in den Räumlichkeiten der BayArena leistungsdiagnostische Tests an. Das erste Vorbereitungsspiel findet am 18. Juli im Westerwald statt. Anschließend spielen Lars Bender und Co. ...

->A59: Engpass zwischen Leverkusen und Rheindorf
Auf der A59 kommt es nächste Woche zu Engpässen zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und der Anschlussstelle Rheindorf. In Fahrtrichtung Düsseldorf steht am von Montag (28.5.) bis Mittwoch (30.5.) jeweils von 9 Uhr bis 15 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Am Mittwoch enden die Arbeiten bereits um 12 Uhr. Hintergrund: Während dieser Engpässe vers ...

->Hubschrauber der Bundespolizei trainieren über dem Rhein
Der Luftfahrtbetrieb der Bundespolizei-Fliegergruppe führt gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für hubschraubergestützte Wasserrettung der DLRG Nordrhein am Mittwoch, den 30. Mai 2018 in der Zeit von 08:30-16:00 Uhr, eine gemeinsame Übung zur Rettung von Personen aus fließenden Gewässern durch. Die Übung wird mit einem Hubschrauber der Bundespolizei (EC155) im Bereich Leverkusen - Hitdorf (Sportboothafen, nördlich der Fähre, Stromkilometer 705-707) unterstützt. Hierbei ...

->Wohnen anno dazumal – Ein Blick ins Koloniemuseum
Wieder einmal gibt es am Samstag, 5. Juni, die Gelegenheit, an einer Stadtrundfahrt durch Leverkusen teilzunehmen. Die kommende Tour des Vereins „Wir für Leverkusen, ein starkes Stück Rheinland“ hat wieder einen besonderen Schwerpunkt. Am 5 Juni heißt es: „Willkommen im Wiesdorfer Koloniemuseum.“ Das Koloniemuseum an der Nobelstraße will das Leben in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts in den Wiesdorfer Kolonien widerspiegeln. Hierzu wurde dort, gegenüber dem Bayer-Erholungshaus, ...


Abschied Kießling

->Fußgängerzone Opladen bekommt ein neues Gesicht – Bauarbeiten schreiten voran
Die Bauarbeiten in der Fußgängerzone in Opladen laufen auf Hochtouren. Der erste Bauabschnitt in der Bahnhofstraße, das Entre in die Fußgängerzone, ist bereits fertiggestellt. Auch die Arbeiten auf der Kölner Straße schreiten zügig voran, hier ist der Abschnitt vor der Aloysius Kapelle ebenfal ...

->Zwischentöne im Spektrum
Anja Yuva und Lilo Rühl laden zu ihrer Ausstellung „Zwischentöne“ mit Malerei und Grafik ein. Ausstellungseröffnung ist der Samstag, 26.05.2018 um 15 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung vom 26.05. - 09.06.2018. Die Öffnungszeiten sind: Montags von 17:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 15:00 bis 17:00 Uhr Die Eröffnung wird musikalisch begleit ...

->Bayer kommt strategisch gut voran
Der Bayer-Konzern macht große Fortschritte bei der Übernahme von Monsanto. „Nach fast zwei Jahren intensiver Arbeit haben wir fast alle entscheidenden Freigaben erhalten. Wir gehen davon aus, die Transaktion in Kürze abschließen zu können“, sagte der Vorstandsvorsitzende Werner Baumann am Freitag auf der Hauptversammlung in Bonn. Operativ habe Bayer 2017 ...

->Aktuelle Baustellenübersicht
Die Stadtverwaltung hat heute wieder die aus ihrer Sicht verkehrsrelevanten Baustellen veröffentlicht: Baustelle Zeitraum Maßnahme Veranlasser Verkehrsbeschränkung Status Bismarckstr. in Höhe der Dhünnbrücke 27.05.16 - 30.05.18 Neubau der Dhünnbrücke TBL Der Verkehr wird über leicht eingeengte Fah ...

->DIC Asset AG erwirbt pronova-Gebäude
Die DIC Asset AG, eines der führenden deutschen börsennotierten Immobilienunternehmen, hat für rund 51 Mio. Euro ein langfristig vollvermietetes Büroobjekt in Leverkusen Mitte für das Commercial Portfolio (Bestandsportfolio) erworben. Das Anfang 2018 fertig gestellte Bürogebäude umfasst eine Gesamtmietfläche von rund 13.300 Quadratmetern sowie 301 Stellplätze. Ankermieter des Gebäudes ist die ...

Welthochdrucktag


->Rochel vs. Dr. Pun
Mal leise – mal laut… und mit einer großen Menge Herzblut präsentiert sich das Pop/Rock Duo „Rochél vs. Dr.Pun“ aus dem Kölner Kreis mit Ihrem aktuellen Programm auf Deutsch und Englisch. Wortgewandt und mit Liebe zum Detail, sendet das Duo nicht nur Musik sondern auch reichlich Botschaften. Von diesen Botschaften konnten wir uns schon zweimal überzeugen und aller „Guter Dinge sind Drei“ am Mittwoch, den 30. Mai 2018 ab 20.30 Uhr. Ideal mit dem Duo i ...

->„Ans Licht geholt“
Die Stadtgeschichtliche Vereinigung hat mit ihrer historischen Sammlung maßgeblich zur Dauerausstellung „ZeitRäume Leverkusen“ beigetragen und einige ihrer Exponate in Sonderausstellungen gezeigt. Viele der „Schätze“ aber, die der Vereinigung geschenkt, verkauft oder als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt worden sind, waren bisher im Dunkel der Depot-Räume verborgen. Eine Auswahl wird in dieser Sonderausstellung „ans Licht geholt“, um Schenkenden u ...

->Matt Monka kommt nach Leverkusen
Matthias Monka ist in seiner Heimat der „Piano Man“. Schon sehr früh lernte er, nachdem er bei Klavierlehrern jämmerlich versagte, jedoch Talent und Kreativität attestiert bekam, autodidaktisch Klavier zu spielen. Mit 13 holte ihn seine Schwester und deren damaliger Freund in eine „richtige“ Rockband – Er war hier mit Abstand das jüngste Mitglied. In dieser Zeit schrieb er die ersten ernstzunehmenden Songs, fing an zu singen und brachte sich das Schlagzeugspielen bei. Etliche Jahre, Bandprojek ...

->Werkselfen sind am Samstag zu Gast beim neuen Deutschen Meister
Am Samstagabend steigt der letzte Spieltag der Handball Bundesliga Frauen (HBF). Für die Werkselfen geht es zu keinem geringeren als dem Thüringer HC, der bereits vor einigen Wochen die Deutsche Meisterschaft feiern konnte. Die Partie wird um 18 Uhr in der SalzaHalle in Bad Langensalza angepfiffen. Vor dem letzten Bundesligaspiel der Saison 2017/2018 lässt ...

->NaturGut Ophoven lädt zum Sommerfest rund ums Essen ein
In diesem Jahr steht das traditionelle NaturGut Sommerfest unter dem Motto „Gestärkt in den Sommer“. Kulinarische Entdecker kommen auf ihre Kosten: Syrische, türkische oder afghanische Köstlichkeiten laden zum Ausprobieren ein, zubereitet aus saisonalen und regionalen Zutaten. Außerdem sorgt ein buntes Bühnenprogramm mit Tanztheater, Zumbatänzern und einer Bläserklasse für gute Laune. Viele Mitmach- und Spielaktionen rund um das Thema „Essen, was hier un ...

Ans Licht geholt


->Richtig Fahrrad fahren in Leverkusen lernen – Wie und wohin?
Fahrrad fahren ist für Geflüchtete wichtig. Schon seit 2015 stellen die Fachkräfte der Caritas, Arbeiterwohlfahrt und Stadt Leverkusen in der Sozialen Arbeit mit Geflüchteten fest, dass auch nach der Flucht für die angekommenen Menschen Mobilität eine große Rolle spielt. Da das Auto selten erschwinglich ist und Selbstbestimmung der große Vorteil des Fahrrads gegenüber Bus und Bahn ist, ...

->Ein Tag lang Chef der Sonderabfallverbrennung
Currenta schließt sich auch 2018 das vierte Jahr in Folge wieder der Aktion „Meine Position ist spitze!“ an. Gemeinsam mit Chemieunternehmen aus der Region hat ChemCologne, das Netzwerk der chemischen Industrie im Rheinland, im Februar die Aktion gestartet. Für naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren bietet der Chempark-Ma ...

->NaturGut Ophoven startet Projekt zur regionalen und saisonalen Ernährung
Spargel, Erdbeeren, Rhabarber: die ersten regionalen und saisonalen Früchte und Gemüse sind auf den Märkten und in den Geschäften zu finden. Mit dem Projekt „Gestärkt in den Sommer“ will das NaturGut Ophoven Kinder und Erwachsene dafür sensibilisieren, wie wichtig es ist, Nahrungsmittel aus der Region zu kaufen. Nicht nur um die hiesigen Bauern zu unterstützen, sondern auch um unsere Ressourcen sinnvoll zu nutzen. Im Rahmen einer nachhaltigen Lebensweise ...

->Sperrung der Campusbrücke - Buseinsatz für Schulkinder
Während der Sperrung der Campusbrücke in Leverkusen-Opladen in der Zeit vom 28.05.2018 bis voraussichtlich zum 29.06.2018 wird für Schulkinder ein Sonderbus eingesetzt. Der Bus startet um 7.35 Uhr an der Bahnstadtchaussee, Haltestelle Funkenturm, und fährt zur GGS Opladen, Haltestelle Herzogstra ...

->Zwei Männer erleiden bei Überfällen erhebliche Verletzungen
In der Nacht zu Dienstag (22. Mai) sind in den Stadtteilen Opladen und Küppersteg bei aufeinanderfolgenden Raubüberfällen zwei Männer (33, 53) erheblich verletzt worden. In beiden Fällen flüchteten die Täter mit ihrer Beute unerkannt. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Gegen 1.30 Uhr war der 53-Jährige nach einem Kneipenbesuch in Opladen auf dem Heimweg. In der Gaststätte hatte er an einem Spielautomaten Bargeld gewonnen. "In der ...

->Grüne zur Entwicklung des Postgeländes
Auf den Offenen Brief der CDU-Fraktion haben die Grünen nun ebenfalls mit einem Offenen Brief geantwortet "Sehr geehrte Damen und Herren, der „Offene Brief“ der CDU-Fraktion zur Entwicklung des Postgeländes an der Heinrich-von-Stephan-Straße ist für die grüne Ratsfraktion nur bedingt nachvollziehbar. So wird der Eindruck vermittelt, Verwaltung und Investor stimmen hinter verschlossenen Türen eine Planung ab, die sich hauptsächlich an den Interessen des Vorhabenträgers orientiert und die Gesamtentwicklung des Bereichs Bahnhof, Postgelände, City-C außer Acht lässt. Dies wäre in der Tat an dieser sensiblen wie exponierten Stelle ein städtebaulicher Frevel. Erfreulicherweise sieht das von der Verwaltung vorgeschlagene Vorgehen dazu völlig anders aus. Drei qualifizierte Architektur- und Städtebaubüros sollen auf Kosten des Investors beauftragt werden, seine Planungen für das Postgelände so zu überarbeiten, dass sie zu einem stimmigen, qualitativ hochwertigen Gesamtkonzept für den Bereich zwischen Bahnhof und City C passen. Der Bauausschuss sprach sich am 22.1 dafür einstimmig aus - ein entsprechender von der CDU-Fraktion in Aussicht gestellter Antrag erübrigt sich daher. Richtig ist, dass die im Januar 2016 beschlossene Projektgesellschaft für die Wiesdorfer Innenstadt endlich eingerichtet werden sollte. So fehlen - 1 ½ Jahre nachdem Rainer Häusler und Gert Geiger ihr Konzept vorlegten – noch immer konkrete Planungen für die City C. Oberbürgermeister Uwe Richrath hatte die Wiederbelebung des in die Jahre gekommenen Innenstadtbereichs zur Chefsache erklärt und muss nun zügig liefern. Denn eine fundierte Entscheidung über eine städtebaulich sinnvolle Bebauung des Postgeländes ist nur dann möglich, wenn Klarheit über die planerischen Vorgaben zur City C besteht."
->20 Jahre Trollvergnügen
Hejsan! So ruft man in Schweden freudig in die Menge, wenn man Leute begrüßt. Mit schwedischen Lauten und Klängen begrüßen auch die verrückten Trolle aus Schlebusch seit nunmehr 20 Jahren ihre Gäste. Wer im Raum Köln-Leverkusen zu Hause ist und ein offenes Ohr für ungewöhnliche Chormusik hat, der hat sicherlich schon von den schwedenverliebten Trollen gehört. Der Chor „De Tokiga Trollen" wurde 1998 von David Panten gegründet. Er leitete den Chor zehn Jahre lang und legte die Wurzeln für seinen unverwechselbaren Charme und die Anziehungskraft für Sängerinnen und Sänger aller Altersgruppen. Dann übernahm die Chorpädagogin Denise Weltken für die nächsten acht Jahre. Mit ihrer allzeit sprühenden Energie entlockte sie dem Chor ausgelassene Sangesfreude und ansteckende Fröhlichkeit; eine der wichtigsten Voraussetzungen für lebendige Chormusik. Ende 2016 wurde der Halbschwede und Musik-Profi Christian Letschert-Larsson neuer Leiter. Die Einschätzung, wie er den Chor seither geprägt hat, möchten die verrückten Trolle bei ihren beiden Jubiläumskonzerten ihrem Publikum überlassen. Dazu haben sie einen bunten, abwechslungsreichen Strauß aus 20 Jahren schwedisch-rheinländischer Chormusik gebunden, dessen ganze Pracht sich am Freitag, den 22. Juni um 19:30 Uhr in der Immanuel-Kirche (Bonhoefferstraße 10, Köln-Stammheim) und am Sonntag, den 24. Juni um 17:00 in der Friedenskirche (Merziger Str. 4, Leverkusen-Schlebusch) entfalten wird. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Lassen Sie sich diesen skandinavischen Zauber nicht entgehen! Jubiläums-Konzerte: „20 Jahre Trollvergnügen” Daten: Freitag, 22. Juni 2018 – 19:30 Uhr in der Immanuel-Kirche, Bonhoefferstraße 10, Köln-Flittard Sonntag, 24. Juni 2018 – 17:00 Uhr, Friedenskirche, Merziger Str. 4, Leverkusen-Schlebusch
->Den Insekten auf der Spur!
Vom Menschen fast unbemerkt hat sich an den Gronenborner Teichen eine Tier- und Pflanzenwelt von ungeahnter Vielfalt entwickelt. 2600 verschiedene Tier-, Pflanzen- und Pilzarten findet man heute in dem geschützten Idyll. Gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Denecke und Dr. Sascha Eilmus vom Landesverband Naturschutz und Umwelt können Interessierte einen Blick unter die Wasseroberfläche werfen und Methoden kennen lernen, mit denen man die Artenfülle von Insekten bestimmt. Das Gebiet eignet sich auch, um sich Tipps und Tricks abzugucken, um den eigenen Garten lebensfreundlicher für einheimische Tiere zu gestalten. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte achten Sie auf Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwert. Nur bei sehr schlechtem Wetter fällt die Exkursionen aus. Treffpunkt: Gronenborner Mühle Zeit: Sonntag, 27.05.2018; 11:00 Uhr
->Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf der Kalkstraße
Am Dienstagnachmittag (22. Mai) ist in Manfort der 20 Jahre alte Fahrer eines VW Golf mit einem entgegenkommenden Motorrad-Fahrer (22) zusammengestoßen. Der 22-Jährige und sein Sozius (15) wurden schwer verletzt. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam war im Einsatz. Gegen 17.15 Uhr verließ der Golf-Fahrer den Willy-Brandt-Ring an der Kalkstraße und bog nach links in Richtung Gustav-Heinemann-Straße ab. Im Kurvenbereich der abknickenden Vorfahrtsstraße stieß er mit der entgegenkommenden Piaggio zusammen. Rettungskräfte fuhren die Schwerverletzten in Krankenhäuser. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats 2 dauern an.
->A3: Nächtliche Engpässe zwischen Langenfeld und Opladen
Für die Fahrbahnsanierung der A3 kommt es in den nächsten Wochen nachts zwischen Langenfeld und Opladen zu Engpässen in Fahrtrichtung Frankfurt. In den folgenden Nächten steht von 22 Uhr bis 5 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung: Mittwoch (23.5.) auf Donnerstag (24.5.) Montag (28.5.) auf Dienstag (29.5.) Montag (4.6.) auf Dienstag (5.6.) In den folgenden Nächten stehen von 22 Uhr bis 5 Uhr nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung: Donnerstag (24.5.) bis Sonntag (27.5.) Dienstag (29.5.) bis Donnerstag (31.5.) Freitag (1.6.) auf Samstag (2.6.) Montag (4.6.) bis Samstag (9.6.) Die Fahrbahnsanierung dauert voraussichtlich noch bis Ende Juni werden die Arbeiten dauern. Anschließend kann die Verkehrsführung zurückgebaut werden. Restarbeiten erfolgen mittels Tages- und Nachtbaustellen. Mehr zum Thema "Sanierung zwischen Opladen und Hilden": https://www.strassen.nrw.de/projekte/a3/sanierung-zwischen-opladen-und-hilden.html

Weitere Nachrichten