Top 10

1Buchhorn, Reinhard Alfred224663
2Escher, Joachim204830
3März, Dieter185032
4Fritz, Clemens121718
5Rüdell, Carl Michael105190
6Völler, Rudolf (Rudi)98489
7Kirsten, Ulf96357
8Nowak, Helmut93943
9Ballack, Michael83257
10Barnetta, Tranquillo76192

Fähler, Wilhelm

* 26.09.1889

✝ 26.03.1953

Familienstand: Witwer (Elenore), Tochter: Ruth

Kriegsverletzung im 1. Weltkrieg

1917/18 Architekt der Kapelle auf dem Manforter Friedhof

1919 Architekt der Siedlung Neuenhof

1917 - 1922 städtischer Bediensteter
1919 Gemeindebaumeister

1922 - 1926 Gründung und Leitung der Wiesdorfer Bauwerkstätten an der Stixchesstraße

Architekt von Wuppermann-Wohnhäusern

1926 - 1953 Eigenes Architekturbüro

1927/28 Architekt des Carl-Duisberg-Gymnasiums

1931 Architekt des evangelischen Gemeindehauses Dhönhoffstr./Otto-Grimm-Str.

1948/1949 Architekt beim Wiederaufbau der Wiesdorfer Christus-Kirche zusammen mit Otto Bartnik

1949/1950 Architekt der wiederaufgebauten Stephanus-Kirche in Bürrig

1950 Entwurf für das Ostdeutsche Kreuz auf dem Friedhof Manfort

Architekt der Siedlung Heidehöhe, Feuerwehr Bürrig, der ehemaligen Schule Bayerwerk und des Wuppermann-Pförtnerhauses


Neuste Nachrichten aus Leverkusen-


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 17.909


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf