digi.reporter: Demokratie und digitale Bildung in Leverkusener Schulen fördern

16.02.2024 // Quelle: Sparda-Bank
dig.reporter Foto Kinder am PC // Foto: Sparda-Bank West

Automatische Zusammenfassung i

Die Werkstatt für digitale Bildung & Kommunikation gUG und die Stiftung der Sparda-Bank West unterstützen mit dem Projekt digi.reporter Schulen in Leverkusen. Das Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler der Grundschulen für digitale und soziale Teilhabe zu stärken. Mit digi.reporter können Kinder ab der Grundschule multimediale Beiträge für eine Online-Schülerzeitung oder Projektseite erstellen. Das System bietet verschiedene Lernmodule zur Medienkompetenz und digitalen Kommunikation. Das Projekt fördert nicht nur die Teamfähigkeit, sondern auch die Persönlichkeitsentwicklung und die demokratischen Prozesse der Kinder. Die "Lerntheke" bietet kostenfreien Zugang zu Lerninhalten über Themen wie Demokratie, Meinungsfreiheit und Umgang mit Fake News. Die Produktion der Lerninhalte wurde durch die Stiftung der Sparda-Bank West ermöglicht. Weitere Informationen sind auf [https://leitfaden.digireporter.news/topicworlds/lerntheke](https://leitfaden.digireporter.news/topicworlds/lerntheke) und [https://www.stiftung-sparda-west.de/](https://www.stiftung-sparda-west.de/) verfügbar.

Die Werkstatt für digitale Bildung & Kommunikation gUG aus Düsseldorf und die Stiftung der Sparda-Bank West unterstützen Leverkusener Schulen mit dem Projekt digi.reporter. Ziel ist es, Schülerinnen und Schüler der Grundschulen in Leverkusen für die digitale und soziale Teilhabe zu stärken.

digi.reporter: Ein kinderleichtes CMS für Schülerzeitungen


Mit digi.reporter können Kinder ab der Grundschule selbstständig multimediale Beiträge für eine Online-Schülerzeitung oder Projektseite erstellen. Das System ist einfach zu bedienen und bietet verschiedene Lernmodule, die den Kindern den Umgang mit Medien und die Regeln der digitalen Kommunikation näherbringen.

"Weil es Spaß macht und vielfältig ist"


Elissa, eine Viertklässlerin aus Düsseldorf, ist begeistert von digi.reporter: "Ich bin gerne eine digi.reporterin, weil man eine große Verantwortung tragen darf." Mario Brumbi, Projektleiter an einer Grundschule in Düsseldorf, ergänzt: "digi.reporter fördert die Teamfähigkeit, die Lese- und Schreibfähigkeit und macht den Kindern einfach Spaß."

Medienkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung und Demokratiestärkung


digi.reporter geht weit über die reine Vermittlung von Medienkompetenz hinaus. Das Projekt stärkt auch die demokratischen Prozesse und die eigene Persönlichkeit der Kinder. Durch den Community-Bereich können sich die teilnehmenden Schulen untereinander vernetzen und gegenseitig unterstützen.

Die "Lerntheke": kostenloser Zugang zu Lerninhalten


Die "Lerntheke" bietet einen kostenfreien Zugang zu einem fundierten Leitfaden, der einen Einblick in die Grundlagen der digitalen Kommunikation und sozialen, demokratischen Teilhabe bietet. Unter den Bereichen "Medienkompetenz" und "Schreibwerkstatt" finden sich Selbstlernmodule zu Themen wie Demokratie & Meinungsfreiheit, Recherche und Umgang mit Fake News.

Unterstützt durch die Stiftung der Sparda-Bank West


Die Produktion der Lerninhalte wurde durch die freundliche Unterstützung der Stiftung der Sparda-Bank West ermöglicht. Die Stiftung engagiert sich seit vielen Jahren für die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Nordrhein-Westfalen.

Weitere Informationen:

* Lerntheke: https://leitfaden.digireporter.news/topicworlds/lerntheke
* Stiftung der Sparda-Bank West: https://www.stiftung-sparda-west.de/
Themen aus dem Artikel: MAN, Sparda-Bank

Bilder zum Artikel

Kategorie: Bildung
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 508

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Sparda-Bank"

Weitere Meldungen