Stadtplan Leverkusen
16.09.2018 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Table-Talk des Freundeskreises Bracknell-Leverkusen   150 Kids bei den Klubmeisterschaften >>

Traurige Entwicklung des Ehrenmals für die Opladener Eisenbahner


Das Ehrenmal für die Opladener Eisenbahner auf dem Gelände des ehemaligen Ausbesserungswerkes hat in den vergangenen Jahren eine traurige Entwicklung genommen. Der CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Während des Brückenfestes und der 7. Ehrenamtsbörse sind viele Bürgerinnen und Bürger an dem großen Stein am ehemaligen Eingang zum Ausbesserungswerk vorbeigegangen und haben sich gefragt, um was es sich dabei handelt. Der heutige Zustand lässt kaum noch erahnen, dass dies das Ehrenmal für die Opladener Eisenbahner ist, die während der beiden Weltkriege gefallen sind.

Im Jahr 2010 stand das Ehrenmal noch unbeschädigt und eingerahmt von Bäumen und einer Grünfläche am ehemaligen Eingang. Im Jahr 2012 haben dann Metalldiebe die Inschrift gestohlen. 2018 nun steht der Stein des Ehrenmals in einem traurigen Zustand ohne die Einrahmung von Bäumen und Grün und ohne jeglichen Hinweis auf seine Bedeutung da.

Das Ehrenmal gehört zur Geschichte des Bahnwerkes und sollte wieder in seinen ehemaligen Zustand versetzt werden. Auch die Inschrift könnte anhand der Fotovorlage nachgebildet und wieder angebracht werden. Auf jeden Fall ist das Ehrenmal von historischer Bedeutung für das Bahnstadtgelände und mahnt mit seiner Existenz künftige Generationen vor den Schrecken und Folgen von Krieg und Gewalt.“


3 Bilder, die sich auf Traurige Entwicklung des Ehrenmals für die Opladener Eisenbahner beziehen:
09.09.2018: Kriegerdenkmal Bahnstadt
18.07.2012: Ausbesserungswerk: Gefallenendenkmal, zerstört
10.08.2010: Ausbesserungswerk: Gefallenendenkmal

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.09.2018 12:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter