Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1313 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1209 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1008 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1008 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 963 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 843 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 7 / 839 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 835 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 730 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Toluca ist wieder da – Für 1.368,50 €

Veröffentlicht: 21.03.2017 // Quelle: Rüdiger Scholz

Zur gestern veröffentlichten Vorlage 2017/1544 erklärt Ratsherr Rüdiger Scholz:

"Man glaubt es kaum. In der aktuellen Ratsvorlage 2017/1544 mit dem Titel „Zentraler Busbahnhof Wiesdorf – Überdachung, Ausstattung und Randbereiche – Baubeschluss“ taucht die Mülltonne ‚Toluca‘ wieder auf.

In der Anlage 7, Seite 6, wird Toluca mit der Bezeichnung ‚Typ b‘ als ein beispielhafter Ausstattungstyp für die angestrebte Möblierung aufgeführt. Die Planungsgesellschaft Pahl + Weber-Pahl weist ausdrücklich darauf hin, dass dieser Typ in der ‚Innenstadt Leverkusen verwendet‘ wird.

Es ist schon bemerkenswert, dass man dem früheren Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn Toluca als Steuerverschwendung vorgeworfen hat, nun aber dieselbe Mülltonne als eine von vier möglichen Ausstattungsmerkmalen für Mülltonnen für den neuen Wiesdorfer Busbahnhof wieder in Betracht gezogen wird.

Offensichtlich hat man in der Verwaltung nichts aus Toluca gelernt. Anders ist es nicht zu erklären, dass man der Politik die gleiche Mülltonne unter anderem Namen erneut unterjubeln will. Der Preis für „Toluca/Typ b“ beträgt dabei 1.368,50 € (1.150 € zzgl. MwSt.). Ein weiterer Vorschlag, Typ C, soll sogar 2.499 € je Stück kosten.

Ich werde einer Neuauflage von Toluca in Leverkusen nicht zustimmen, auch nicht unter anderem Namen. Das habe ich vor fast zwei Jahren deutlich gemacht. Und dabei bleibe ich. Die Politik wird sich wohl auf ein deutlich günstigeres Modell festlegen müssen. Der Verwaltung kann ich nur empfehlen, sich von ihrer verwegenen Idee schnellstmöglich zu verabschieden."

Der Stadtrat entscheidet am 3. April über die von Oberbürgermeister Uwe Richrath und Baudezernentin Andrea Deppe gezeichnete Vorlage.

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.796
Weitere Artikel vom Autor Rüdiger Scholz