Stadtplan Leverkusen
02.10.2018 (Quelle: Internet Initiative)
<< Thema Gehölzpflege: Telefonaktion mit Straßen.NRW-Experten   Patientenseminar des Prostatazentrums Leverkusen >>

Buch über Leverkusener Wirtschaftsgeschichte erschienen


MONTANUS 17 ab morgen erhältlich

Der neue MONTANUS 17/2018 mit dem Titel "Leverkusener Wirtschaftsgeschichte" herausgegeben vom renommierten Wirtschaftshistoriker Ulrich S. Soénius erscheint offiziel am morgigen 3. Oktober 2018 und umfasst 328 Seiten und zahlreiche Abbildungen. Er ist zu Preis von € 24,80 beim OGV und im örtlichen Buchhandel oder morgen bei der WFL-Jubiläumsveranstaltung im Forum erhältlich.

Die Publikation ist eine Koproduktion zwischen dem OGV und der Wirtschaftsförderung Leverkusen, die anlässlich Ihres 20-jährigen Bestehens das Projekt initiierte und über 40 Leverkusener Unternehmen sowie Bürgerinnen und Bürger eingeworben hat, die das Werk erst möglich gemacht haben. Ausgelöst wurde das Buch durch einen Vortrag von Ulrich S. Soenius am Geschichtsfest 2015.

Heute stellten Michael D. Gutbier M.A., Vorsitzender des OGV, Ulrich Soénius, Direktor der Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln und Frank Obermaier, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Leverkusen GmbH das Buch im Rahmen einer Pressekonferenz in der Villa Römer - Haus der Stadtgeschichte vor.

Zum Inhalt: "Im Jahr 1856 beschloss Carl Leverkus, Eigentümer einer Fabrik zur Herstellung künstlichen Ultramarinblaus, sein Unternehmen von Wermelskirchen an den Rhein bei Wiesdorf zu verlagern. Diese Entscheidung sollte die Geschichte der nach der Fabrikansiedlung benannten Stadt Leverkusen maßgeblich prägen. Der vorliegende Band widmet sich der zentralen Bedeutung der Wirtschaft für die Geschichte der Stadt. Die Autorinnen und Autoren stellen die Wirtschaftsentwicklung in Leverkusen von der vorindustriellen Zeit bis zur Gegenwart dar und berücksichtigen auch die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, denen sie unterworfen war. Schwerpunkte bilden dabei die Standortfaktoren, die für Ansiedlungen von Unternehmen entscheidend waren, das Zusammenspiel zwischen Wirtschaftsunternehmen und der Bevölkerung und die Wechselwirkungen zwischen der Wirtschaft und der Entwicklung des Stadtbildes und der Infrastruktur."

Die sieben Autoren des 328-seitigen Buches sind Jacek Grubba, Fabian Pompilio, Philipp Schaefer, Lino Schneider-Bertenburg, Benjamin Schulz, Ulrich S. Soénius, Jan Sting und Stefanie Weyer.

Leverkusen.com freut sich, daß an mindestens 42 Stellen auf Leverkusen.com verwiesen wird, wenn auch meist veraltet mit http:// statt https://.

ISBN 978-3-87707-146-5


Bilder, die sich auf Buch über Leverkusener Wirtschaftsgeschichte erschienen beziehen:
02.10.2018: Leverkusener Wirtschaftsgeschichte


2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.09.2018: Leverkusener Wirtschaftsgeschichte, Plakat
00.09.2018: Leverkusener Wirtschaftsgeschichte, Flyer

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.10.2018 10:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter