Top 10

1Buchhorn, Reinhard Alfred225498
2Escher, Joachim210204
3März, Dieter190228
4Fritz, Clemens122655
5Rüdell, Carl Michael106454
6Völler, Rudolf (Rudi)99483
7Kirsten, Ulf97377
8Nowak, Helmut95016
9Ballack, Michael84817
10Barnetta, Tranquillo76900

Traut (sen.), Josef

* 23.03.1887

✝ 10.06.1977

Familienstand: verheiratet, Söhne: Josef (jun.), Willi, zwei Töchter

Maurer, Bauunternehmer

1901 Umzug nach Köln

1919 Umzug ins heutige Leverkusen

1924 Gründung der "Bauunternehmung Josef Traut"

zeitweise Obermeister und Kreishandwerksmeister

Baute Teile der Häuser Rathenaustr., Bayer-Kolonien und Schleswig-Holstein-Siedlung sowie nach dem Krieg große Teile Alkenraths und Mathildenhofs sowie fast alle Nachkriegskirchen: Maria Friedenskönigin (1953), St. Johannes der Täufer (1958), Albertus Magnus (1959), Thomas Morus (1959), St. Hildegard (1960) und Heilig Kreuz (1968)

1946 - 1950 Mitglied des Rates (CDU)
1951 -1952 Bürgerschaftliches Mitglied

1949 2. Vorsitzender des Kirchenvorstand St. Joseph

1957 kirchlicher Orden "Pro ecclesia et pontifice"

mehrfacher Schützenkönig der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft


Neuste Nachrichten aus Leverkusen-Manfort


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 16.615


Stadtteile
Alkenrath
Bergisch Neukirchen
Bürrig
Hitdorf
Küppersteg
Lützenkirchen
Manfort
Opladen
Quettingen
Rheindorf
Schlebusch
Steinbüchel
Waldsiedlung
Wiesdorf