Ahoi! – Wir bauen ein Boot - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Ahoi! – Wir bauen ein Boot

Veröffentlicht: 08.07.2022 // Quelle: Stadtverwaltung

Am 07. Juli starteten acht Jugendliche in das zdi-Projekt „Bootsbau“. Unterstützt durch Dr. Gerd Martiny (Verfahrenstechniker), Myriam Gaede (Jugendhaus Bunker) sowie Florian Hahn (Maler und Lackierer) bauen die Jugendlichen innerhalb von insgesamt 2 Wochen im Juli und August ein fahrtüchtiges Boot. Neben dem Hineinschnuppern in verschiedene handwerkliche Berufe, stehen bei diesem Projekt vor allem auch Teamarbeit und Durchhaltevermögen im Vordergrund. Die Jugendlichen arbeiten dabei auf ein großes Ziel hin: Im Spätsommer können sie mit diesem und weiteren Booten im Hitdorfer Hafen segeln, unter Begleitung von Mitgliedern des Hitdorfer Yachtclubs.
 
Um das Projekt zu realisieren kommen vier Netzwerkpartner zusammen. Das zdi-Netzwerk cLEVer stellt sein Schülerlabor im Probierwerk zur Verfügung und finanziert die fachkundigen Dozent:innen, während die teilnehmenden Jugendlichen über das Jugendhaus Bunker motiviert wurden. Der Bausatz für das Boot wurde vom Chempark gespendet und der Hitdorfer Yachtclub begleitet den ersten Segelausflug des Bootes.


Ort aus dem Stadtführer: Chempark, Hitdorfer Hafen, Bunker
Themen aus dem Artikel: Probierwerk


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 549
Weitere Artikel vom Autor Stadtverwaltung