Leverkusen: Unterführung in Küppersteg: Die Stützen werden verstärkt - Vier Wochen Bauzeit - keine veränderte Verkehrsführung, keine Sperrung nötig

24.04.2024 // Quelle: Stadtverwaltung

Automatische Zusammenfassung i

In Leverkusen werden die Stützen der Unterführung des Verteilerkreises in Küppersteg verstärkt, um die Standsicherheit zu gewährleisten. Die Arbeiten an der Fahrbahn im gesperrten Bereich haben bereits begonnen und sollen voraussichtlich vier Wochen dauern. Eine Sperrung des Europarings ist nicht erforderlich.

Die Stützen der Unterführung des Verteilerkreises in Küppersteg werden verstärkt, um deren Standsicherheit weiterhin zu gewährleisten. Dazu sind Arbeiten an der Fahrbahn im bereits gesperrten Bereich erforderlich. Die Verkehrsführung muss daher in dem Bereich nicht geändert werden. Eine Sperrung dieses Abschnitts des Europarings zur Ausführung der Arbeiten ist ebenfalls nicht erforderlich. Mit den Vorarbeiten wurde am Mittwoch, 24. April, begonnen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich vier Wochen andauern.


Straßen aus dem Artikel: Europaring

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 358

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Stadtverwaltung"

Weitere Meldungen