Autobahnschild Morsbroich ist mit 22 monatiger Verzögerung angekommen


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 05.02.2019 // Quelle: Internet Initiative

Oberbürgermeister Uwe Richrath betrachtet das Museum Morsbroich als Chefsache und hat es mit 22monatiger Verzögerung geschafft: Am Vormittag wurde das Autobahn-Hinweisschild für das Museum Morsbroich geliefert und soll im Laufe des Tages zwischen Mülheim und Abfahrt Südring aufgestellt werden.

Seit Oktober 2015 hatte die Stadt die Genehmigung zum Aufstellen, was sie auf die Zeit nach dem Ausbau des Autobahnabschnittes auf 4 Richtungsfahrbahnen terminierte. Obwohl der Verkehr seit April 2017 auf vier Fahrbahnen in Richtung Leverkusen rollt passierte trotz mehrerer Erinnerungen des Ideengebers Rüdiger Scholz nichts. Auf Fragen von Leverkusen.com gab es keine nachvollziehbare Begründung für die Verzögerungen. Auch im Politikerinformationsdienst z.d.A. Rat gab es nur Vertröstungen der Stadtverwaltung.

Am 16. Februar 2017 bestätigte die Stadtverwaltung, daß es für Morsbroich-Schild genause wie für das Schiffsbrücken-Schild am Tag der Montage einen Vorstellungstermin geben werde (für das Schiffsbrücken-Schild fand er an der Wacht am Rhein statt. Diese Werbemöglichkeit für Morsbroich ließ die Stadtverwaltung jetzt verstreichen mit der Begründung, daß "aufgrund der mangelnden vorherigen Haltemöglichkeiten für die aufstellende Firma auf Leverkusener Stadtgebiet ... diesmal leider nicht möglich" sei. Interessant, es gibt also keine Möglichkeit für einen kleinen Transporter mit zwei Achsen in Leverkusen zu halten - nichtmals auf dem Parkplatz vor dem Schloß. Außerdem teilte die Stadtverwaltung mit, daß "Die Firma den Aufstellungsort über die Autobahn direkt an"fährt. "Ein Termin am Aufstellungsort ist aufgrund der Topographie nicht durchführbar bzw. müsste auf dem Standstreifen stattfinden, was jedoch aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen ist." Dies ist eine Falschaussage, die Anlieferung fand über den Kiesweg neben der Autobahn statt.



Chronik der Verzögerungen durch die Stadt
22.02.2013 Erste Forderung von Rüdiger Scholz

28.11.2014 Straßen.NRW hat zugestimmt

8.11.2015 Museum Morsbroich begrüßt die Beschilderung

z.d.A. Rat Nr. 10 vom 22.12.2015: "„Schloss Morsbroich
Mit Datum von 26.10.2015 wurde von der Bezirksregierung Köln schriftlich mitgeteilt, dass der Entwurf der Hinweisbeschilderung genehmigt wird. Es wird in diesem Schreiben darauf hingewiesen, dass die Aufstellung der Beschilderung erst nach Fertigstellung des 8-streifigen Ausbaus der A3 erfolgen wird. Ein entsprechender Kostenübernahmevertrag mit dem Landesbetrieb muss hierfür noch abgeschlossen werden."

z.d.A. Rat Nr.10 vom 22.12.16 Keine Aktivität im abgelaufenen Jahr: "Schloss Morsbroich
Mit Datum von 26.10.2015 wurde von der Bezirksregierung Köln schriftlich mitgeteilt, dass der Entwurf der Hinweisbeschilderung genehmigt wird. Es wird in diesem Schreiben darauf hingewiesen, dass die Aufstellung der Beschilderung erst nach Fertigstellung des 8-streifigen Ausbaus der A3 erfolgen wird. Ein entsprechender Kostenübernahmevertrag mit dem Landesbetrieb muss hierfür noch abgeschlossen werden."

16.02.17 Wupperschiffe-Beschilderung wird aufgestellt. Morsbroich-Beschilderung soll lt. städtischer Pressestelle nach dem 4spurigen Ausbau erfolgen.

04/2017 vierspuriger A3 Richtung Leverkusen erfolgt

07.05.2017 Ratsherr Scholz erinnert an Aufstellung

1.8.2017 städtische Pressesprecherin Julia Trick "es gibt noch keinen Termin für das Aufstellen des touristischen Hinweisschildes zu Schloss Morsbroich an der Autobahn. Dies wird derzeit noch mit Straßen.NRW abgestimmt"
Die Beauftragung der Hinweisbeschilderung auf der Autobahn und der dazugehörigen Änderungen im nachgeordneten Straßennetz soll in Kürze erfolgen. Eine Umsetzung ist für 2018 vorgesehen.

z.d.A. Rat Nr. 11 vom 19.12.17 "Die Beauftragung der Hinweisbeschilderung auf der Autobahn und der dazugehörigen Änderungen im nachgeordneten Straßennetz soll in Kürze erfolgen. Eine Umsetzung ist für 2018 vorgesehen."

15.07.2018 Ratsherr Scholz erinnert erneut.

In der Ausgabe 11 z.d.A. Rat vom 18.12.2018 ist keine Beschlußkontrolle des Punktes 2159/2013 mehr ersichtlich. Die Schilderaufstelltung müßte also erledigt sein. Auf Nachfrage erklärt Pressesprecherin Ariane Czweron "das Hinweisschild an der A3 wird voraussichtlich in einigen Wochen von der zuständigen Firma aufgestellt werden können. Ein genauer Termin steht jedoch noch nicht fest."
Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.852

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 627 Aufrufe

Leverkusen: Städtische Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab Juli mehr Gehalt - Stadt beschließt einheitliche Höhergruppierung

lesen

Platz 2 / 571 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 3 / 565 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 4 / 562 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 478 Aufrufe

Unaufhaltsame BAYER GIANTS Leverkusen: Siegreich trotz Herausforderungen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24

lesen

Platz 6 / 477 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 7 / 477 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 8 / 477 Aufrufe

Änderungen der Abfuhrtermine in Leverkusen während der Rosenmontagswoche

lesen

Platz 9 / 477 Aufrufe

GIANTS und Currenta: Gemeinsam für den Standort Leverkusen

lesen

Platz 10 / 477 Aufrufe

Leverkusen: Nur noch eingeschränkte Verzehrempfehlung in der Opladener Neustadt

lesen