Stadtplan Leverkusen
15.11.2018 (Quelle: Internet Initiative)
<< Leverkusen nur auf Platz 38 von 71 Wirtschaftswoche-Niveau-Ranking   80 Jahre Reichskristallnacht >>

Fast Food im Künstlerbunker


"Begegnungen" ist das Jahresmotto 2018 der Arbeitsgemeinschaft Leverkusener Künstler. Im Dezember/Januar gab es die Begegnung mit Europa, dann stellte die AG gemeinsam mit Künstlern aus Lateinamerika aus, im Juni kamen Künstler aus dem Norden Deutschlands und dazwischen fanden Begegnungen thematischer Art statt.

Fast Food ist die nach Zählung der Arbeitsgemeinschaft 7. Begegnung 2018 der AG Leverkusener Künstler. 19 Künstler/innen der Arbeitsgemeinschaft zeigen ihre "Begegnungen mit dem Alltag" von ernst bis humorvoll, vom klassischen Hamburger über Fast Food beim Halbmarathon, Essensreste, über eine Installation mit Knochenteilen, Hinweise auf Hungernde bis hin zu digitalem Fastfood.

Heute stellte die Vorsitzende der AG Leverkusener Künstler, Eloba zusammen mit Rita Klein, Lutz Diese, Heiderose Birkenstock-Kotalla, Bernd Wachtmeister und Stefan Geskes die Ausstellung im Künstlerbunker der Presse vor.

Die Ausstellung wird von Frau Roswitha Arnold, Vorsitzende im Kulturausschuss der Stadt Leverkusen, am Sonntag, 18. November 2018, um 11.30 Uhr eröffnet.


4 Bilder, die sich auf Fast Food im Künstlerbunker beziehen:
15.11.2018: Künstler
15.11.2018: Stefan Geskes
15.11.2018: Heiderose Birkenstock-Kotalla mit Pizza
15.11.2018: Bunker Karlstr.


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
20.11.2018: Sisu: Ausstellungseröffnung morgen im Forum


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.11.2018: Fast Food - Begegnungen mit dem Altag

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.11.2018 21:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter