Warnstreik der Lokführer in Leverkusen: Einschränkungen im Bahnverkehr erwartet (Update: 07.12.23, 18:00 Uhr)

07.12.2023 // Quelle: Internet Initiative
RRX5 an Gleis 2 in Leverkusen-Mitte

Automatische Zusammenfassung i

Warnstreik der Lokführer in Leverkusen: Einschränkungen im Bahnverkehr erwartet. Pendler in Leverkusen und Umgebung müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Die Gewerkschaft der Lokomotivführer hat zu einem Warnstreik aufgerufen, der den Zugverkehr der Deutschen Bahn betrifft. Die S6-Linie wird im 60-Minuten-Takt zwischen Essen Hbf und Köln-Hansaring verkehren, mit einem Ersatzverkehr zwischen Essen Hbf und Düsseldorf-Unterrath. Andere Bahnlinien könnten ebenfalls betroffen sein. Reisende sollten die aktuellen Verkehrsinformationen prüfen und alternative Transportmöglichkeiten in Betracht ziehen. Es wird empfohlen, flexibel zu planen und regelmäßig informiert zu bleiben.

Pendler in Leverkusen und Umgebung müssen sich auf Verkehrsbehinderungen einstellen: Die Gewerkschaft der Lokomotivführer hat für den heutigen Abend, beginnend um 22:00 Uhr, bis morgen Abend um 22:00 Uhr, zu einem Warnstreik aufgerufen. Dieser Streik betrifft in erster Linie die Züge der Deutschen Bahn, kann aber auch Auswirkungen auf andere Bahnlinien haben, da Stellwerke und weitere Betriebsteile bestreikt werden könnten.

Beeinträchtigungen und Ersatzverkehr für die S6


Für Reisende auf der S6-Linie sind erhebliche Einschränkungen zu erwarten. Die S6, die vollständig von Mitarbeitern der Deutschen Bahn bedient wird, wird im 60-Minuten-Takt bis 20:00 Uhr zwischen Essen Hbf und Köln-Hansaring verkehren. Zusätzlich wird ein Ersatzverkehr mit Bussen im 60-Minuten-Takt zwischen Essen Hbf und Düsseldorf-Unterrath eingerichtet.

RE1, RE5, RE7 und RB48 vorerst nicht direkt betroffen


Die Linien des Rhein-Ruhr-Express sowie die RB48 sind zunächst nicht direkt vom Streik betroffen. Allerdings könnte der Streik dennoch zu Störungen im Bahnbetrieb führen, wodurch es auch auf diesen Linien zu Unregelmäßigkeiten kommen kann. Reisende werden dringend gebeten, vor Fahrtantritt die aktuellen Verkehrsinformationen in den entsprechenden Apps oder auf der Webseite zuginfo.nrw zu prüfen, um sicherzustellen, dass ihre geplanten Züge fahren.

Empfehlungen für Reisende


Reisende sollten sich auf mögliche Verzögerungen einstellen und alternative Transportmöglichkeiten in Betracht ziehen. Die Deutsche Bahn und lokale Verkehrsbetriebe bemühen sich, die Auswirkungen des Streiks so gering wie möglich zu halten und aktuelle Informationen bereitzustellen. Es wird empfohlen, Reisepläne flexibel zu gestalten und die angebotenen Informationsquellen regelmäßig zu konsultieren, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Pressemitteilung von National Express zum Streik

Die Gewerkschaft GDL hat zum heutigen Donnerstag, 7. Dezember, 22 Uhr bis zum Freitag, 8. Dezember, 22 Uhr die Beschäftigten der Deutschen Bahn (DB) sowie Transdev zu Warnstreiks aufgerufen. Das Personal von National Express ist, wie bereits am 15. November, nicht an dem Streik beteiligt.

Die National Express Linien RE 1 (RRX), RE 5 (RRX), RE 6 (RRX), RE 11 (RRX), RE 4 sowie RB 48 und RE 7 verkehren zwar planmäßig im Regelverkehr, jedoch muss aufgrund des Streikgeschehens und den damit verbunden weitreichenden Zugausfällen im gesamten Nah- und Fernverkehr mit hohen Auslastungen gerechnet werden. Da sich auch Mitarbeitende des Infrastrukturbetreibers DB Netz dem Streikaufruf anschließen könnten, kann es zudem zu vereinzelten Nichtbesetzung von Stellwerken kommen, die auch bei den National Express-Linien zu Verspätungen und betrieblichen Einschränkungen, wie Teil- und Streckenausfällen führen können.

Reisende werden gebeten, sich vor Fahrtantritt über die Fahrplanauskunftssysteme sowie zuginfo.nrw über die betriebliche Lage zu informieren.
Themen aus dem Artikel: RB48, Express, National Express, RE7

Kategorie: Verkehr
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 597

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34114 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4804 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4642 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4531 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4520 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4296 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4216 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2535 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen

Platz 9 / 2507 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 10 / 2458 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen