Weitere Infos zum Denkmal Bunker Karlstr.

Keywords
Bunker, Hochbunker, Bunker Karlstr, Bunker Karlstraße


Top 10

1Forum154695
2Schloß Morsbroich132889
3Friedenberger Hof79914
4Villa Römer70142
5Landratsamt, heute Stadtarchiv67007
6Villa Wuppermann65074
7Schiffsbrücke Wuppermündung63906
8Haus Ophoven61829
9Doktorsburg60926
10Sankt Andreas59330

Bunker Karlstr.

Objektbeschreibung: Luftschutzbunkeranlage: 3geschossiger schmaler langgestreckter Flachbunkertrakt und 6geschossiger Hochbunkertrakt als Eckbetonung mit nahezu quadratischem Grundriß mit halbrund vorgestelltem Aufzugsturm. Erschließung über zwei querorientierte passagenartige Schleusen an den Stirnseiten des Flachbunkertraktes. Durch eine der kath. Kirche St. Michael in Opladen ähnliche Baukörperausformung (Flachbunkertrakt mit Satteldachüberdeckung, in Verbindung mit dem 1geschossigen Pultdachanbau als "Kirchenschiff", der Hochbunkertrakt mit Arkadenaufsatz und Zeltdach als "Kirchturm" wirkend, beide Trakte mit Natursteinverblendung geplant), sollte zum einen ein städtebaulicher Schwerpunkt innerhalb der prägenden Umgebungsbebauung der Opladener Neustadt als auch eine verbesserte Tarnwirkung gegenüber Fliegeraufklärung erreicht werden.
Wohl bedingt durch die Kriegsereignisse wurden die zur Tarnung dienenden Dachaufsätze und die beabsichtigte Natursteinverblendung der Sichtflächen der Baukörper bis heute nicht fertiggestellt, so daß die dem zivilen Luftschutz dienende Bunkeranlage heute nur als "stadtbildwirksmer Rohbau", auffällig gegliedert durch stockwerksweise umlaufende Gesimsbänder, mit dem im Krieg eingebrochenen Fenstern in Erscheinung tritt.

Heute als Künstlerbunker und Fahrradwerkstatt genutzt.

Wo finde ich Bunker Karlstr.

Bunker Karlstr. befindet sich in der Karlstr. 9. Damit Du es einfacher findest, haben wir Bunker Karlstr. auf Google-Maps verlinkt.


Neuste Nachrichten aus Leverkusen-Opladen


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 20.327