Leverkusen

wohin
links
Politik
Statistik
News
who's who
Postkarten
Geschichte
Stadtführer
Straßen
Sport
Partnerstädte
Gästebuch
Adressen
Gesundheit
Sponsoren


Impressum
Kontakt
Datenschutz-
erklärung



.

Leverkusener Logo Leverkusen


Denkmalliste in Opladen


A, B, C, D, E, F, G, H, I, J, K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T, U, V, W, X, Y, Z

Top 10 Opladen:

Platz Name Besucher
1 Friedenberger Hof 75858
2 Villa Römer 66309
3 Landratsamt, heute Stadtarchiv 62870
4 Haus Ophoven 56609
5 Bielertkirche 52112
6 Weskottsche Villa (Stadthalle Opladen) 50879
7 Sankt Remigius 42295
8 Jüdischer Friedhof 37971
9 Adler-Apotheke 37482
10 Sankt Elisabeth 36170


Alle Denkmaleinträge alphabetisch
Nach Denkmalnummern
  • A
  • Adler-Apotheke Aloysius-Kapelle Altenberger Kreuz AWO, Berliner Platz
  • B
  • Backsteinbau, Adalbert-Stifter-Str. Baublock Birkenberg-, Kanal- und Mittelstraße Bielertkirche Bunker Karlstr.
  • D
  • Doppelhaus, Düsseldorfer Str. 162/163
  • E
  • Eckgebäude Alstadtstr./Düsseldorfer Str. Einmannbunker Eisenbahnersiedlung Eisenbahnerwohnhäuser Werkstättenstraße des ehemaligen Ausbesserungswerkes
    entfällt Ev. Gemeindehaus Bielertgemeinde Evangelische Kirche mit Nebengebäuden und Innenausstattung
  • F
  • Fachwerk, Kreispark 24 Fachwerkhaus, Schöllerstr. 3 Fachwerkhaus, Schöllerstr. 5 Fachwerkwohnhaus, Altstadtstr. 62
    Fachwerkwohnhaus, Rennbaumstr. 61 Feuerwehrsiedlung Opladen Friedenberger Hof Friedhof St. Remigius
  • G
  • Grabmal Nörrenberg Grabmäler Bielertkirche Grundstein der alten Wupperbrücke Gut Frischenberg
    Gut Frischenberg
  • H
  • Hauptmagazin Haus Ophoven Hummelsheimer Hof
  • J
  • Johannes von Nepomuk Statue Jüdischer Friedhof Jugendstilgitter Saal Ferger
  • K
  • Kesselhaus des ehem. Ausbesserungswerkes der Deutschen Bahn AG Kreisfürsorgehaus Kriegerdenkmal Fritz Klimsch Kutscherhaus Villa Römer
  • L
  • Landratsamt, heute Stadtarchiv Landwirtschaftliche Winterschule Opladen (bis 2016: Chemisches Untersuchungsamt) Ledigenheim des ehemaligen Ausbesserungswerks
  • P
  • Putzbau, Düsseldorfer Str. 3
  • R
  • Römersches Waldhaus
  • S
  • Sankt Elisabeth Sankt Michael Sankt Remigius Schule, Im Hederichsfeld 19
    Siedlung Kanalstr. Stadthaus, Birkenbergstr. 4
  • T
  • Traufständiges, dreigeschossiges Wohnhaus mit Satteldach als Ziegelsteinbau mit Putzverzierungen, Ende 19. Jh., mit grenzständigem, dreigeschossigen Wohnanbau, Kölner Str. 10 Traufständiges, dreigeschossiges Wohnhaus mit Satteldachdach als verputzter Ziegelsteinbau mit Stuck, Ende 19. Jh., mit hintenliegendem, dreigeschossigem Wohnanbau, Kölner Str. 12 Traufständiges, dreigeschossiges Wohnhaus mit Satteldachdach als verputzter Ziegelsteinbau mit Stuck, Ende 19. Jh., mit hintenliegendem, dreigeschossigem Wohnanbau, Kölner Str. 14
  • V
  • Villa Berta mit Einfriedungsmauer Villa Mühlstroh Villa Römer Villa Schwarz
  • W
  • Wasserturm (ehem. Ausbesserungswerk) Weskottsche Villa (Stadthalle Opladen) Wohn- und Geschäftshaus Wohn- und Geschäftshaus, Düsseldorfer Str. 5
    Wohn- und Geschäftshaus, Düsseldorfer Str. 7 Wohn- und Geschäftshaus, Düsseldorfer Str. 9 Wohn- und Geschäftshaus, Kölner Str. 8 Wohnhaus Münzstr. 22
    Wohnhaus, Düsseldorfer Str. 2 ("Caritashaus") Wohnhaus, Im Hederichsfeld 41


    Alle Denkmaleinträge nach Denkmalnr.

    Drei bewegliche Denkmäler:
    1. Fahne des Kirchenchores Cäcilia Hitdorf von 1877
    2. Bürriger Missale von 1340
    3. Historische Fahne des Kriegervereins Lützenkirchen von ca. 1890

    15 Bodendenkmäler, u.a.
    1. Mühlengraben Reuschenberger Mühle
    2. vorgeschichtliche Grabhügel im Bürgerbusch
    3. Kirchhof St. Aldegundis
    4. (B/10) Biesenbacher Mühle
    5. (B/12) Morsbroich
    6. (B 15) Hoverhof, Mühle, Mühlenwüstung und Mühlengräben

    Hauptseite    

    Alle, Alkenrath, Bergisch Neukirchen, Bürrig, Hitdorf, Küppersteg, Lützenkirchen, Manfort, Opladen, Quettingen, Rheindorf, Schlebusch, Steinbüchel, Waldsiedlung, Wiesdorf,

    Gruppe:

    Anmerkungen