Stadtplan Leverkusen
26.01.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Weitere vier Jahre: Bayer 04 und JAKO verlängern Ausrüstervertrag   Möbel Ostermann hat Bodies an das Projekt „Willkommen, kleines Baby“ übergeben >>

Abbruch des Beleuchtungshochmastes am Busbahnhof Wiesdorf


Am Montag, 29. Januar 2018, wird der Beleuchtungshochmast nördlich des Rialto Boulevard am Busbahnhof in Wiesdorf abgebrochen.

Der Abbruch des Mastes wurde vom Rat der Stadt Leverkusen Ende 2017 beschlossen und erfolgt im Zuge des derzeitigen Neubaus des Busbahnhofes, um spätere Einschränkungen zu vermeiden.

Für die Dauer des Abbruches, voraussichtlich zwei Tage jeweils von 8.00 bis 17.00 Uhr, wird der Geh- und Radweg zwischen Rialto Boulevard und Y-Brücke unmittelbar entlang des Hochmastes gesperrt. Eine Umleitungsstrecke für den Fuß- und Radverkehr wird ausgeschildert. Sie erfolgt von der Y-Brücke über die östlich liegende Fuß- und Radwegbrücke über die Rathenaustraße parallel zu den Bahngleisen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.01.2018 14:18 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter