Stadtplan Leverkusen
22.08.2017 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Instandsetzung der öffentlichen Parkflächen am Friedhof Reuschenberg   Treffen der Selbsthilfegruppe - Prostata >>

Durch Erweiterung des Sondierungsgebietes eine Fläche für die LKW-Stellplätze finden


In einem Schreiben an die DEGES-Niederlassung in Düsseldorf hat der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz den Vorschlag gemacht, das Sondierungsgebiet für die Suche nach einer Fläche für LKW-Stellplätze (PWC-Anlage) westlich von Remscheid auf die linke Rheinseite auszudehnen. Außerdem sollte die DEGES auch Flächen in die Betrachtung einbeziehen, die nur wenige Meter abseits der Autobahn und in unmittelbarer Nähe zu einer Abfahrt liegen.

Unter diesen Voraussetzungen könnte ein Grundstück in unmittelbarer Nähe der Abfahrt Köln-Niehl südlich der Bernhard-Günther-Straße genutzt werden. Es liegt nur ca. 200 Meter Luftlinie von der A1 entfernt.

Außerdem wies Rüdiger Scholz in dem Schreiben noch einmal auf die Belastungen hin, die durch Verkehrsinfrastrukturprojekte in den kommenden zwei Jahrzehnten schon auf Leverkusen zukommen. Kopien des Schreibens sind auch an NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gegangen.


Bilder, die sich auf Durch Erweiterung des Sondierungsgebietes eine Fläche für die LKW-Stellplätze finden beziehen:
19.08.2017: Raststätte Niehl?


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
08.05.2018: Lev-kontra-Raststätte war heute wieder im Bundesverkehrsministerium


2 PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
07.08.2018: Anfrage: Sachstand Fester Weg / PWC-Anlage für LKW
22.08.2017: Schreiben Scholz: Rastplatz Niehl

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.08.2017 08:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter