Stadtplan Leverkusen
23.10.2002 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Bayer zuversichtlich wegen Pfizer-Klage   Naturgut präsentiert die komplette "Energiestadt" >>

Präsident dankte für Hilfe aus Partnerstädten


An einem Treffen deutscher Städte mit dem Präsidenten von Nicaragua, Enrique Bolaños Geyer, nahm Bürgermeister Dr. Hans Klose am vergangenen Samstag (19. Oktober) in Bielefeld teil. Dabei überreichte er dem Repräsentanten der mittelamerikanischen Republik eine Dokumentation des in Leverkusens Partnerstadt Chinandega realisierten Hilfsprojekts für asthmakranke Kinder.
Anlässlich eines Deutschlandbesuchs einer Delegation aus Nicaragua hatten die Stadt Bielefeld und die Botschaft von Nicaragua die Repräsentanten deutscher Städte eingeladen, die mit Nicaragua über Städtepartnerschaften verbunden sind. Mit ihnen suchte der Präsident des mittelamerikanischen Landes den Gedankenaustausch und warb um Investitionen in seinem Land.

In seiner Rede würdigte der Präsident - flankiert von Außenminister Norman Caldera Cardenal und Botschafterin Suyapa Indiana Padilla Tercero - ausdrücklich die Hilfen, die Nicaragua über die Partnerstädte erhält. Das von Leverkusen in Chinandega realisierte Hilfsprojekt für asthmakranke Kinder wird vom dortigen Gesundheitsdienst als Modellprojekt eingeschätzt.

Mit Hinweis auf das von Präsident Bolaños vorgestellte ambitionierte Aufbauprogramm wünschte Klose ihm "den Mut eines Löwen" und überreichte ihm passenderweise als Andenken das Leverkusener Wappentier, den Löwen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.12.2002 22:04 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter