Stadtplan Leverkusen
17.05.2002 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Frauen am Telefon belästigt   Vermisster ist wieder zurück >>

Neuer Name für die Rialto-Brücke


Wettbewerb stieß auf große Resonanz

Ein herzliches Dankeschön möchte die Stadt Leverkusen schon jetzt allen Bürgerinnen und Bürgern sagen, die sich aufgerufen fühlten, Vorschläge für einen neuen Namen der "Rialto-Brücke" einzureichen. Wie berichtet, soll die Brücke nach Beendigung der Umgestaltung im Herbst neu benannt werden.

Mehr als 500 Vorschläge, davon nicht wenige mit detaillierten Erläuterungen, sind zwischenzeitlich beim Stadtmarketing Leverkusen eingegangen. Die unabhängige Auswahlkommission mit Oberbürgermeister Paul Hebbel, Vertretern aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und von Agenturen steht nun vor der schwierigen Aufgabe aus den eingereichten Ideen den passenden Namen für die Brücke auszuwählen. Diese Sitzung wird voraussichtlich kurz vor der Sommerpause stattfinden, so dass erst in einigen Wochen feststehen wird, welcher neue Name dem neuen Outfit der "Rialto-Brücke" zugedacht wird. Auf den Ideengeber wartet bekanntlich auch eine besondere Auszeichnung: Analog dem "Walk of fame" auf dem Hollywood-Boulevard wird auf der Brücke dauerhaft zu lesen sein, wem sie ihren Namen verdankt.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.08.2003 23:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter