Stadtplan Leverkusen
21.06.2001 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Villa Wuppermann – während der Sommerferien geschlossen   Verleihung des Short-Story-Preises der VHS >>

Grundschüler zu Gast bei Oberbürgermeister Paul Hebbel


Keine Frage blieb unbeantwortet

Äußerst wissbegierig zeigten sich rund 40 Grundschüler der Klasse 3 der Gemeinschaftsgrundschule Masurenstraße in Rheindorf, die am Mittwoch, 20. Juni, eine Stunde zu Gast bei Oberbürgermeister Paul Hebbel im Rathaus waren. Bestens vorbereitet hatten sie sich mit einem Fragenkatalog von über 30 Fragen auf dem Weg gemacht, um einmal mehr über die Arbeit eines Oberbürgermeisters zu erfahren. Äußerst engagiert stellten sie ihre Fragen, wobei manche Schüler ihren Arm fast dauerhaft oben hatten, um möglichst oft mit dem Oberbürgermeister ins Gespräch zu kommen.

So wollten die Kinder wissen, wie man denn eigentlich Oberbürgermeister werde, welche Arbeitszeit man als Stadtoberhaupt habe, ob noch Zeit für Privatleben bleibe und was Paul Hebbel derzeit die größten Kopfzerbrechen bereite. Aber auch eher private Dinge wie das Verhältnis zu Tieren, persönliche Hobbys und ob der OB Bayer 04-Fan sei, wurden gestellt. Einige Schüler sprachen auch konkrete Fälle aus ihrem Stadtteil Rheindorf an, etwa den Zustand des ein oder anderen Spielplatzes.

Der Oberbürgermeister blieb den jungen Gästen keine Antwort schuldig und zeigte sich von dem Engagement und dem Interesse der Schüler sehr beeindruckt. Geduldig erfüllte er nach dem Gespräch Autogramm- und Fotowünsche der Schüler.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.05.2013 23:45 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter