Was brauchen Bienen? Wie lässt sich ihre Vielfalt schützen?


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 17.09.2019 // Quelle: VHS

Die Familie der Bienen ist ungemein weit verzweigt. Neben der Honigbiene gibt es allein in Deutschland rund 560 weitere Arten. Aber wie leben sie eigentlich? Und was steckt hinter dem "Bienensterben"?
Die promovierte Biologin Claudia Garrido ist absolute Bienenexpertin mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in Forschung und Lehre. In ihrem Vortrag thematisiert sie neue und überraschende Erkenntnisse. Garrido erklärt, warum Honig zwar das populärste, aber nicht das wichtigste Bienenprodukt ist. Die meisten Bienenarten sind Einzelgänger und produzieren keinen Honig. Auch Hummeln gehören zu den Bienen, sie sind die bekanntesten "Wildbienen". Sie bestäuben viele Nutzpflanzen - häufig sogar besser als die Honigbiene.
In der Diskussion werden die Ursachen für die Gefährdung zahlreicher Bienenarten in Deutschland aufgezeigt. Betroffen ist nämlich keineswegs nur die Honigbiene. Und schließlich wird es um die Frage gehen, was man tun kann, um Bienen zu schützen.

Di 24.09.2019 19:00-20:30 Uhr
Forum - Vortragssaal
Entgelt: 6,- EUR (Abendkasse)



VHS
Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.641

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "VHS"

Weitere Meldungen