Museumsverein will Projektteam zum Erhalt des Schlosses bezahlen - Politik soll außen vor bleiben


Archivmeldung aus dem Jahr 2016
Veröffentlicht: 22.06.2016 // Quelle: Internet Initiative

Nach Beschluß des Stadtrates vom Februar aufgrund des KPMG-Gutachtens hat die Stadtverwaltung bis nächsten Montag Zeit, dem Stadtrat Vorschläge zur Minderung des jährlichen 10 Mio. €-Defizits für die städtische Kultur zu unterbreiten.
Nun hat der Museumsverein Oberbürgermeister Uwe Richrath das Angebot gemacht, auf Kosten des Vereins im ganzen Jahr 2017 zwei bis drei Fachleute ("Projektteam") zu verpflichten, die alle relevanten Verhältnisse des Schlosses und die Alternativen an Bewirtschaftungs- und Nutzungsmöglichkeiten ermitteln und hierzu "uneingeschränkte Auskunft" seitens der Stadtverwaltung erhalten. Dieses Projektteam soll an einen Ausschuß, bestehend aus dem Vorsitzenden des Vereins Gottfried Zaby, Markus Heinzelmann als Geschäftsführer des Vereins (nicht als Angestellter der Stadt), Baufachmann Gernot Paeschke, Vereinsanwalt Manfred Hüttemann und dem Geschäftsführer von Köln/Bonn e.V. Reimar Molitor, der die Stadt vertreten soll, ohne auf der Gehaltliste der Stadt zu stehen. Dieser Ausschuß soll ausschließlich dem Oberbürgermeister berichten. OB Richrath darf dann Politik und Verwaltung informieren. Direkte Kontakte zwischen Projektteam und Ausschuß einerseits und der Politik andererseits sind in den nächsten 18 Monaten nicht vorgesehen. Auch KulturStadtLev-Cheffin Biggi Hürtgen oder Kultur-Dezernent Marc Adomat haben nur Auskunftspflichten gegenüber dem Projektteam aber keine Informationsrechte geschweige denn Weisungsrechte.

Oberbürgermeister Richrath bittet nun den Rat (Vorlage 2016/1152), das Angebot anzunehmen und nicht nur im Bereich des Museums bis Ende 2017 auf irreversible Einschnitte zu verzichten sondern auch in den anderen Bereichen von KulturStadtLev bis Ende nächsten Jahres keine Sparvorschläge vom Oberbürgermeister zu erwarten.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik,Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.056

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 34105 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4793 Aufrufe

Flugplatzfest in Leverkusen mit Rundflügen, Modellflug und Kunstflug am 26. und 27. August 2023

lesen

Platz 3 / 4631 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 4 / 4520 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 5 / 4506 Aufrufe

Leverkusen: Quettinger Straße: Sperrung aufgrund von Hausanschlussarbeiten

lesen

Platz 6 / 4285 Aufrufe

Leverkusen: Vergewaltigung in Leverkusen-Schlebusch - Zeugensuche

lesen

Platz 7 / 4202 Aufrufe

BAYER GIANTS: Im Heimspiel gegen Iserlohn auf die eigenen Stärken setzen

lesen

Platz 8 / 2247 Aufrufe

Leverkusen: Stadtfeuerwehrtag 2023 am 15. September

lesen

Platz 9 / 2224 Aufrufe

Leverkusen: 7-Jähriger missbraucht - Untersuchungshaft

lesen

Platz 10 / 2048 Aufrufe

Leverkusen: Förderprogramme Photovoltaik und Dach- und Fassadenbegrünung - Anträge ab dem 16. Oktober 2023 möglich, wichtige Infos vorab online

lesen