Stadtplan Leverkusen
19.08.2019 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Marike Steinacker in Belgien und Luxemburg überlegen   Werkselfen für Deutschen Engagement-Preis nominiert >>

Israelische Flagge für die Partnerstadt Nof HaGalil fehlt seit Monaten im Neulandpark


Innerhalb des Neulandparks sind die Nationalflaggen der Staaten der Leverkusener Partnerstädte gehisst. Leider fehlt seit vielen Monaten die israelische Flagge für unsere Partnerstadt Nof HaGalil (früher Nazareth-Illit). Dazu erklärt der CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz:

„Es ist ein schönes Zeichen, dass auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau im Neulandpark die Flaggen der Staaten der Leverkusener Partnerstädte gehisst sind. Leider fehlt dort seit längerem die israelische Flagge für unsere Partnerstadt Nof HaGalil. Ich habe deshalb Oberbürgermeister Uwe Richrath gebeten, die israelische Flagge zeitnah ergänzen zu lassen. Dass ausgerechnet die israelische Flagge für längere Zeit fehlt, ist bedauerlich. Auch als ein Zeichen der Solidarität sollte Leverkusen im wahrsten Sinne des Wortes Flagge zeigen und die israelische Flagge für Nof HaGalil ergänzen.“


Bilder, die sich auf Israelische Flagge für die Partnerstadt Nof HaGalil fehlt seit Monaten im Neulandpark beziehen:
16.08.2019: Fehlende israelische Flagge

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.08.2019 12:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter