Stadtplan Leverkusen
22.05.2019 (Quelle: Internet Initiative)
<< Mögliche PWC-Rastanlage in Leverkusen - CDU-Fraktion im Regionalrat hakt für Leverkusen nach   LANXESS blickt auf erfolgreiches Jahr zurück und erhöht erneut Dividende >>

Grüne Ratsfraktion: Jetzt Museumskonzept zügig umsetzen


Zuerst sprachen sich die Grünen für das komplette Museumskonzept aus. Später erkannten sie, daß für einen Parkplatz im Wald auch Bäume gefällt werden müssen und sprachen sich gegen den zusätzlichen Parkplatz aus. Im Stadtentwicklungsausschuß bekam am Montag weder der SPD-Grünen-Antrag noch der Antrag der Stadtverwaltung eine Mehrheit. Heute jubeln die Grünen per Pressemitteilung folgendermaßen:

"Roswitha Arnold, Vorsitzende der grünen Ratsfraktion, ist erleichtert über die Entscheidung des Stadtentwicklungsausschusses, keinen Bebauungsplan zum Schloss Morsbroich aufzustellen: "Der zügigen Umsetzung der Planungen zum Museum steht nun nichts mehr im Wege. Der Vorschlag, Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet auszuweisen, ist vom Tisch - ein langwieriges Bauleitplanverfahren bleibt uns erspart."
Freuen können sich alle Leverkusener*innen, denen der Erhalt des Wäldchens am Schloss am Herzen liegt. Jetzt muss sich der Rat schnell auf Alternativstandorte für zusätzliche Parkplätze einigen. Grüne und SPD haben dazu einen Vorschlag unterbreitet, der u a. markierte Stellplätze auf dem Karl-Carstens-Ring vorsieht.
Roswitha Arnold: "Nun können wir uns endlich wichtigeren Dingen als Parkplätzen zuwenden. So geht es doch in erster Linie um einen attraktiveren Schlosspark und ein hochwertiges, in die Region ausstrahlendes Ausstellungsangebot im Museum.
Der in der öffentlichen Diskussion entstandene, unerfreuliche Eindruck, Standortsicherung von Schloss Morsbroich und Naturschutz seien unvereinbar, sollte möglichst bald in Vergessenheit geraten.""



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
15.05.2019: SPD/Grüne: Parkplätze Morsbroich

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.05.2019 22:50 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter