Stadtplan Leverkusen
03.01.2021 (Quelle: Polizei)
<< Werkselfen in Ketsch mit drittem Auswärtssieg   Stadtelternrat kritisiert Abbildung der Bedarfsabfrage im Kitaplaner >>

Mutmaßlicher Serieneinbrecher identifiziert und festgenommen


In Manfort haben Polizisten am Samstagabend (2. Januar) in einem Hotel einen 21-jährigen Mann festgenommen. Nach ersten Ermittlungen steht er im dringenden Tatverdacht, seit Mitte November fünf Einbrüche verübt zu haben.

Eine Streifenwagenbesatzung hatte das Hotel kurz nach 21 Uhr wegen Ermittlungen in einem anderen Fall aufgesucht. Auf dem Weg zur Rezeption fiel den Beamten im Treppenhaus ein junger Mann auf, der offensichtlich versuchte, sich in einer Abstellkammer vor der Polizei zu verstecken. Das sonderbare Verhalten veranlasste die Polizisten, den Mann zu überprüfen. Die Überprüfung ergab, dass der Mann wegen Eigentumsdelikten gesucht wurde. Als die Einsatzkräfte ihn festnehmen wollten, rannte er los und flüchtete aus dem Hotel. In einer Seitenstraße holten Polizisten ihn ein, brachten ihn zu Boden und nahmen ihn fest. Der Tatverdächtige soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Bei den anschließenden Durchsuchungen stellten die Beamten mutmaßliches Diebesgut, Tatbekleidung sowie geringe Mengen Betäubungsmittel sicher.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.01.2021 12:40 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter