Stadtplan Leverkusen
16.12.2020 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Hitdorf  Sparkasse Leverkusen verlängert bisherige Maßnahmen zur Corona-Prävention bis voraussichtlich Ende Februar 2021 >>

Land fördert Deckensanierung des Rheinuferradwegs mit 220.000 Euro


Die CDU-geführte Landesregierung fördert aus dem Sonderprogramm `Erhaltungsinvestitionen kommunaler Verkehrsinfrastruktur Straßen und Radwege` die Deckensanierung des Rheinuferradwegs mit 220.000 Euro. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz:

„Es ist erneut eine gute Botschaft für die Radfahrerinnen und Radfahrer in Leverkusen. Im Rahmen des Sonderprogramms `Erhaltungsinvestitionen kommunaler Verkehrsinfrastruktur Straßen und Radwege` fließen 220.000 Euro in unsere Stadt, um damit die Decke des Rheinuferradwegs zu sanieren. Die Umsetzung der Maßnahme ist für das kommende Frühjahr vorgesehen.

Mit der Unterstützung leistet das Land einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der Radwegeinfrastruktur. Die kontinuierliche Förderung bringt auch das Fahrradwegenetz in Leverkusen voran. Wichtig ist, dass unsere Stadt auch ihren eigenen Beitrag leistet. Dazu zählt unter anderem der Bau des Lückenschluss zwischen der Straße `Am Vogelsang` über das Grabeland bis zur `Löhstraße` wie beschlossen im Jahr 2021.“


Bilder, die sich auf Land fördert Deckensanierung des Rheinuferradwegs mit 220.000 Euro beziehen:
16.12.2020: Fahrradweg, Schild

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2020 02:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter