Stadtplan Leverkusen
19.08.2020 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Fachbereich Bürger und Integration bietet an drei Samstagen zusätzliche Termine an   Mutmaßliche E-Bike-Diebe festgenommen >>

Mehrkampf-DM: TSV-Quintett mit Medaillenambitionen


Bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften am kommenden Wochenende im bayrischen Vaterstetten gehen insgesamt sieben TSV-Athleten an den Start. Janika Baarck ist in der Altersklasse U23 klare Favoriten auf den Sieg. Sophie Weißenberg liegt in der Meldeliste bei den Frauen auf Rang zwei.

Mit Sophie Weißenberg, Anna Maiwald und Mareike Arndt hat der TSV gleich drei international erfahrene Athletinnen gemeldet. Das Trio liegt in der Meldeliste hinter Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) auf den Rängen zwei bis vier und Edelmetall ist für jede der drei Siebenkämpferinnen realistisch. Sophie Weißenberg geht als amtierende U23-Europameisterin und mit einer Bestleistung von 6.293 Punkten an den Start. Besonders in den Sprint- und Sprungdisziplinen dürfte die 22-jährige Athletin von Trainer Stefan Press kräftig punkten. Studenten-Weltmeisterin Anna Maiwald und Mareike Arndt, EM-Teilnehmerin von 2018, liegen mit Hausrekorden von 6.174 Zählern und 6.160 Punkten knapp dahinter und wollen bei der Medaillenvergabe ein Wörtchen mitreden.

Der Siebenkampf-Sieg in der U23-Altersklasse dürfte nur über Janika Baarck gehen. Die 20-Jährige hat in der Meldeliste mit 5.864 Punkten rund 400 Zähler Vorsprung auf ihre Konkurrenz. Als Deutsche U20-Meisterin und mehrfache Teilnehmerin bei internationalen Nachwuchsmeisterschaften hat die Studentin, die wie Sophie Weißenberg von Stefan Press betreut wird, trotz ihres jungen Alters reichlich wertvolle Erfahrung mit im Gepäck.

Im Zehnkampf der männlichen Jugend U20 ist aus TSV-Sicht Nils Laserich der Hoffnungsträger. In der Meldeliste steht der 19-Jährige an Position drei und hegt berechtigte Medaillenhoffnungen. Außerdem kratzte er im vergangenen Jahr mit 6.916 Punkten an der 7.000-Punkte-Marke, die am Wochenende möglichst geknackt werden soll.

Pauline Hillebrand und Isabel Schauerte komplettieren im Siebenkampf der weiblichen Jugend U20 das TSV-Aufgebot. Für Pauline Hillebrand ist eine Top-Sechs-Platzierung das Ziel. Isabel Schauerte möchte die 5.000-Punkte-Marke erstmals in ihrer noch jungen Karriere knacken und damit möglichst einen Platz unter den ersten Zwölf belegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.08.2020 16:13 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter