Stadtplan Leverkusen
14.05.2020 (Quelle: Polizei)
<< Erstes Brautpaar heiratet im neuen Trauzimmer auf der fünften Etage   Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Leverkusen am 18.05.2020 >>

Unfallflüchtiger E-Bike-Fahrer mit schwarzem BVB-Pullover - Zeugensuche


Am frühen Dienstagabend (12. Mai) ist in Schlebusch der noch unbekannte Fahrer eines schwarzen E-Bikes nach einem Zusammenstoß mit einer Radfahrerin (32) vom Unfallort geflüchtet. Das Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht gegen den als "dunkelhaarig, untersetzt und südländisch wirkenden Mann mit schwarzem BVB-Pullover" aufgenommen. Laut Angaben eines Zeugen (62) hatte der zudem eine "dunkle Hose und dunkle Schuhe Tragende" sich nach seinem Sturz wieder aufgerappelt und war, ohne sich um die schwer verletzt liegengebliebene Leverkusenerin zu kümmern, sofort geflüchtet. Zu der Kollision war es gegen 18.30 Uhr auf dem Radweg der Bergischen Landstraße gekommen. Die 32-Jährige war zuvor in Richtung der Von-Diergardt-Straße unterwegs gewesen, ihr unbekannter Unfallgegner fuhr gleichzeitig in Richtung Oulustraße. Bei deren Begegnung berührten sich die Fahrradlenker, beide Radler stürzten. Die Frau schlug hart mit ihrem Fahrradhelm auf und erlitt zudem Verletzungen am rechten Arm. Der 62-jährige Passant rief umgehend Rettungskräfte hinzu und betreute die Verletzte bis zu deren Eintreffen. Zur stationären Behandlung fuhren die Helfer das Unfallopfer in eine Klinik. Zeugen, die Angaben zu Identität und Aufenthaltsort des beschriebenen E-Bike-Fahrers machen können, werden dringend gebeten, sich unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail auf poststelle.koeln@polizei.nrw.de an das Verkehrskommissariat 2 zu wenden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 19.05.2020 22:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter