Stadtplan Leverkusen
12.05.2020 (Quelle: Aufbruch Leverkusen)
<< Geschwindigkeitskontrollen in der kommenden Woche Manfort  Hauptprüfungen an Ingenieurbauwerken >>

Demonstration: Grundrechte sind nicht verhandelbar!


Der „Aufbruch Leverkusen“ veranstaltet am Samstag, den 23. Mai 2020 einen großen Demozug durch Leverkusen. Die Demonstration steht unter dem Motto: „Ja zum Grundgesetz!“

Der „Aufbruch Leverkusen“ möchte mit diesem Demozug durch Leverkusen ein friedliches Zeichen für den bedingungslosen Erhalt unseres Grundgesetztes setzen.
Susanne Kutzner: "Gerade in Zeiten, in denen Grundrechte spürbar eingeschränkt werden, sind demokratische Protestumzüge wichtiger denn je.

Zudem protestieren die Demoteilnehmer unter strenger Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen gegen den Bau einer orientalischen Prozmoschee mit Kuppel und Minarett in Manfort.

Der „Aufbruch Leverkusen“ hat prominente Redner für dieses Event gewinnen können: So werden unter anderem die Schleswig-Holsteinische Landtagsabgeordnete Doris von Sayn-Wittgenstein sowie der Landtagsabgeordnete André Poggenburg, der Sprecher von Pegida Nederland Edwin Wagensveld sowie die Bürgerrechtsaktivistin Steff von Laak zu den Teilnehmern sprechen.

Selbstverständlich wird auch der Oberbürgermeisterkandidat des „Aufbruch Leverkusen“ Markus Beisicht diese Veranstaltung als Wahlkampfauftakt für den anstehenden Kommunalwahlkampf nutzen.

Es werden ca. 150 Teilnehmer erwartet. Der Demozug beginnt am 23.05.2020 um 12:00 Uhr am Bahnhof Leverkusen-Mitte. Danach werden die Demonstranten einen politisch inkorrekten Spaziergang nach Manfort starten. Die Abschlusskundgebung wird vor dem Baugrundstück von Maghariba e.V. in Manfort stattfinden."

Zur geplanten Demo erklärt der Oberbürgermeisterkandidat des „Aufbruch Leverkusen“, Ratherr Markus Beisicht: „Wir dürfen nicht länger zulassen, dass aufgrund der Corona-Pandemie über einen längeren Zeitraum elementare Grundrechte, wie das Recht auf Versammlungsfreiheit unverhältnismäßig beschränkt werden. Wir werden beweisen, dass es sehr gut möglich ist, friedlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften im Herzen von Leverkusen zu demonstrieren“.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.05.2020 12:44 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter