Stadtplan Leverkusen
02.07.2019 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< "1919: Zwischen Demokratie und Besatzungsregime: Der Beginn der Weimarer Republik im Rheinland" am 7. August 2019 um 18:30 Uhr   Endspurt im Stadtradeln – Rundtour zu den Leverkusener Sportstätten am 4. Juli >>

L 108 zwischen Bürrig und Rheindorf wird in den Sommerferien umfangreich saniert


„Das ist eine gute Botschaft für Leverkusen“, so reagiert der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz auf die Ankündigung von Straßen NRW, in den ersten drei Ferienwochen die L 108 zwischen der Rheindorfer Straße in Bürrig und der Deichtorstraße in Rheindorf umfangreich zu sanieren. Er erklärt dazu:

„Auch wenn die umfangreiche Sanierung der L 108 mit Beeinträchtigungen durch eine Vollsperrung während der dreiwöchigen Bauphase verbunden ist, ist sie eine gute Nachricht für Leverkusen. Die Sanierung der Straße erfolgt im Rahmen des Landesstraßensanierungsprogramms der CDU-geführten Landesregierung.

In diesem Zusammenhang hatte ich das Land, auch nach Hinweisen aus der Bevölkerung, auf mehrere Landesstraßen im Leverkusener Stadtgebiet aufmerksam gemacht, die dringend einer Sanierung bedürfen. Umso erfreulicher ist es jetzt, dass die erste Maßnahme umgesetzt wird. Dabei wird nicht nur die Straßendecke erneuert, es werden auch die Sinkkästen ausgetauscht.

Die Beeinträchtigungen in den drei Wochen der Bauzeit sind erheblich. Deshalb hat Straßen NRW den Bau auch in die Sommerferien gelegt. Während der Vollsperrung können Radfahrer und Fußgänger den Rad- und Gehweg weiter benutzen.

Ich kann nur an das Verständnis aller Betroffenen appellieren, während der Bauphase die ausgewiesenen Umleitungen zu nutzen. Die Alternative wäre gewesen, dass die Straße in ihrem bisherigen Zustand verblieben wäre. Das will aber wirklich niemand.“


Bilder, die sich auf L 108 zwischen Bürrig und Rheindorf wird in den Sommerferien umfangreich saniert beziehen:
06.03.2017: Straßen-NRW, Stele

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.07.2019 10:48 von leverkusen.
Bisherige Kommentare
Am 08.07.2019 um 10:48:26 schrieb Adelheid:
Rad- und Fußweg
Eine gute Nachricht für die Autofahrer. Aber mindestens genauso wichtig ist es, auch den Rad- und Fußweg zu reparieren und einige Stellen abzufräsen. Es gibt dort sehr viele "Hubbel" und anderes, was schon vielfach zu Fast-Stürzen geführt hat. Besonders schlecht zu sehen bei Schattenwurf durch das Geländer.

Am 03.07.2019 um 11:59:36 schrieb Michael:
L108
Ich finde, es war höchste Zeit, dass dieser Straßen Abschnitt endlich gemacht wird, befahre ihn täglich. Danach wird mein Auto geschont und meine Plomben bleiben dann auch wo sie hingehören. Bin gespannt, wann endlich das Stück zwischen Solingerstr. und LIDL gemacht wird, denn auch hier werden die Schlaglöscher immer größer.

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter