Bauverzögerungen am Wiesdorfer Busbahnhof auf die Tagesordnung der Bezirksvertretung I am Montag setzen


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 21.03.2019 // Quelle: Rüdiger Scholz

Nach den erneuten Bauverzögerungen am Busbahnhof Wiesdorf hat der CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz einen Bericht der Verwaltung für die Sitzung der Bezirksvertretung I am kommenden Montag beantragt. Dazu hat er folgenden Brief an die Bezirksvorsteherin Regina Sidiropulos geschrieben:

„Sehr geehrte Frau Sidiropulos,

wiederum erfährt die Politik nur aus der Presse, dass es weitere Verzögerungen beim Bau des Busbahnhofs in Wiesdorf gibt. Ich finde dieses Verfahren unmöglich. Offensichtlich hat die Verwaltung aus der Vergangenheit nichts gelernt.

Ich bitte Sie deshalb, kurzfristig dieses Thema auf die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung am kommenden Montag zu setzen und einen ausführlichen Bericht der Verwaltung zu diesem Thema zu veranlassen, aus dem auch hervorgeht, ob mit der Verzögerung weitere Kostensteigerungen verbunden sind.

Die Bevölkerung hat keinerlei Verständnis mehr für die Vorgänge um den Busbahnhof und kann deshalb eine umfangreiche Aufklärung erwarten.

Für Ihre Bemühungen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Scholz“


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.016

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rüdiger Scholz"

Weitere Meldungen