Stadtplan Leverkusen
22.01.2019 (Quelle: Internet Initiative)
<< Zwei Ehepaare mit Schusswaffe bedroht, gefesselt und Tresor ausgeräumt - Zeugensuche   Busbahnhof Wiesdorf: Stahlbauarbeiten für das Dach beginnen >>

Neue Einhausung in der Altablagerung Dhünnaue


Seit gestern steht im Kreuz Leverkusen-West ein neues Zelt (130*35m) mit Unterdruck, um insgesamt ca. 35.000qm bzw. 64 Tonnen belastetes Material im Zuge des Neubaus der Rheinbrücke auszuheben. Das Verfahren entspricht dem des ersten Zeltes beim Bauwerk N2.
Der Sichtschutz am Zaun dient nach Angaben von Straßen.NRW dem Blendschutz, da auch teilweise in der Dunkelheit gearbeitet wird.

Nächsten Dienstag und Donnerstag steht Straßen.NRW jeweils von 16:00 bis 19:00 in ihrem Büro in den Luminaden bei einer kleinen Infomesse für Fragen der Bevölkerung zur Verfügung.

Im Frühjahr wird das momentan von ca. 1-2 Personen pro Woche genutzte Wiesdorfer Infobüro nach Merkenich umziehen. In den an der Radwegezufahrt zur Brücke stehenden Container wird dann ergänzend zu Merkenich Straßen.NRW für Fragen zur Verfügung stehen.

Straßen.NRW ist weiterhin bereit für den durch die Bauarbeiten genutzten P+R-Parkplatz einen Ersatz zu schaffen, sofern die Stadt das entsprechende Grundstück bereit stellt.




9 Bilder, die sich auf Neue Einhausung in der Altablagerung Dhünnaue beziehen:
21.01.2019: Straßen.NRW, Öffnungszeiten Infobüro
21.01.2019: Straßen.NRW, Playmobil und Gummibärchen
21.01.2019: Straßen.NRW, Notfallinfo
21.01.2019: Straßen.NRW, Stifte
21.01.2019: Straßen.NRW, Broschüre Rheinbrücke
21.01.2019: Straßen.NRW, Broschüre
21.01.2019: Straßen.NRW, A-Ständer
21.01.2019: Straßen.NRW, Infobüro
21.01.2019: Straßen.NRW, Infobüro


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
00.01.2019: Aktueller Stand Bau Rheinbrücke

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.08.2019 00:26 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter