Stadtplan Leverkusen
13.04.2018 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< BINGO in der Doktorsburg   Die Doktorsburg sucht neue Kursangebote >>

Auszubildende aus Sedan zu Gast mit "Tandem-Praktika"


Zehn junge Auszubildende aus dem französischen Sedan sind derzeit für drei Wochen zu Gast in Leverkusen. Sie nehmen am Austausch mit dem Geschwister-Scholl-Berufskolleg teil. Oberbürgermeister Uwe Richrath begrüßte die Gruppe am 10. April im Ratssaal. Die künftigen KFZ-Mechaniker, Schweißer oder Elektrotechniker werden von zwei Lehrern begleitet und sind zu Gast bei deutschen Auszubildenden. Sie begleiten diese in ihre Betriebe, wo sie im Rahmen von "Tandem-Praktika" an gemeinsamen Projekten arbeiten. Vom 8. bis zum 26. April dauert der Aufenthalt der jungen Franzosen in diesem Jahr. Zum zehnten Mal bietet das Geschwister-Scholl-Berufskolleg an der Bismarckstraße diesen Austausch an. Ein Gegenbesuch der deutschen Azubi in Sedan rundet die Maßnahme ab. Die Jugendlichen sehen sich so nicht nur bei der Arbeit über die Schulter, sondern lernen auch den jeweils anderen Alltag, Land und Leute kennen.

Die Stadt erkundeten die Gäste am Dienstag, 10. April. Zunächst bei einem Besuch im Rathaus, gemeinsam mit ihren deutschen Gastgebern, wo sie auf Oberbürgermeister Uwe Richrath trafen. Im Anschluss folgte eine Rundfahrt durch Leverkusen. Oberbürgermeister Richrath dankte den Lehrerinnen und Lehrern, die den Austausch organisieren. Leverkusen unterstütze das, denn "Deutschland und Frankreich sind gute Nachbarn in Europa. Uns immer wieder gegenseitig kennenzulernen ist daher sehr wichtig, damit unsere Verbindung auch weiterhin so eng und freundschaftlich bleibt."

Mehr Info zum Projekt auf der Website des Geschwister-Scholl-Berufskollegs: http://www.gsbk-lev.de/gsbk/europa/


Bilder, die sich auf Auszubildende aus Sedan zu Gast mit "Tandem-Praktika" beziehen:
10.04.2018: Richrath mit Franzosen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.04.2018 11:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter