Stadtplan Leverkusen
24.08.2016 (Quelle: Gut Ophoven)
<< Sparda-Bank in Leverkusen zieht Halbjahres-Bilanz – Neues Filialangebot erklärt Online-Banking   Start des neuen Ausbildungsjahrs Bayer bildet mehr als 780 junge Menschen aus >>

Wie können nachhaltige Entwicklungsziele umgesetzt werden?


UN Sommer Akademie besucht NaturGut Ophoven

50 internationale Gäste aus Ägypten, Senegal, Indien und weiteren 27 Ländern besuchten heute das NaturGut Ophoven. Der Besuch ist ein Programmteil der UN-Sommerakademie. Seit 2012 organisiert das Sekretariat der Vereinten Nationen ein fünftägiges internationales Treffen zur Diskussion und zum Austausch über die gemeinsamen globalen Entwicklungsziele.

In diesem Jahr fand das Treffen zum ersten Mal in Bonn statt. Diesmal unter dem Motto „Eine nachhaltige Zukunft formen“. „Wir wollen nicht nur reden, sondern den Teilnehmer konkrete Beispiele zeigen wie die Nachhaltigkeitsstrategie in Deutschland umgesetzt wird, “ erklärte Simona Costanzo Sow, die Kurskoordinatorin der UN-Summer-Academy. Hans-Martin Kochanek, Leiter des NaturGuts Ophoven, freute sich über die Wertschätzung als eine Organisation unter vielen ausgewählt worden zu sein.

Teilnehmer Dwiti Vikramaditya aus Indien, Mitarbeiter des Kalinga Instituts für Sozialwissenschaften, zeigte sich begeistert von der Vielfalt der Bildungsarbeit auf dem NaturGut Ophoven. „Alle wichtigen, globalen Themen werden angesprochen.“ Auch für Indien würde er sich solche Zentren wünschen. Besonders gefreut hat ihn auf der Info-Stele zur Mobilität des KlimaErlebnisParks den indischen Philosoph und Politiker Mahatma Gandhi zitiert zu sehen. „Es gibt wichtigeres im Leben, als ständig die Geschwindigkeit zu erhöhen.“
Am Vormittag besuchten die Teilnehmer bereits die Bahnstadt.


3 Bilder, die sich auf Wie können nachhaltige Entwicklungsziele umgesetzt werden? beziehen:
24.08.2016: Diskussion
24.08.2016: Was gibt es hier wohl zu sehen?
24.08.2016: Rundgang

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.08.2016 00:51 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter