Stadtplan Leverkusen
15.04.2015 (Quelle: Straßen.NRW)
<< Es brodelt in der Kräuterküche - Workshops und Erlebniskochen in der Stadtbibliothek   Ehemaliger Oberstadtdirektor Bruno Krupp gestorben >>

"So sieht die neue Rheinbrücke aus"


Ende dieser Woche finden Anwohner und Gewerbetreibende entlang der Autobahnen rund um Leverkusen die neue Bürgerzeitung "Dialog" in ihren Briefkästen. In der dritten Ausgabe zum Autobahnausbau bei Leverkusen "A-bei-LEV" informiert Straßen.NRW vor allem über den "Vorentwurf" zur neuen Rheinbrücke. Interessierte können sich jetzt zum ersten Mal ein Bild machen von der mehr als einen Kilometer langen Brücke mit bis zu 280 Metern Spannweite und Pylonen, die 55 Meter hoch werden.

Die "Dialog", die zudem morgen im Internet unter www.a-bei-lev.nrw.de herunterzuladen ist und auch in den großen Verwaltungsgebäuden der Stadt Leverkusen ausliegt, beschreibt zudem die aktuellen Überlegungen im Bereich des Autobahnkreuzes Leverkusen-West, erklärt die Herangehensweise bei der so genannten Machbarkeitsstudie für den zweiten Bauabschnitt ("Stelze") und gibt einen Einblick die Arbeit des "Dialogforums", das, mit Experten gespickt, die Planungen des Landesbetriebes aufmerksam verfolgt. Wie wichtig dem Bund das Thema Bürgerbeteiligung ist, unterstreicht Staatssekretär Enak Ferlemann in einem Interview.

Terminhinweis: Bürgerversammlung "A-bei-LEV" am 22. April 2015, 16 bis 20 Uhr, im Forum von Leverkusen (Am Büchelter Hof 9).



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
15.04.2015: Dialog-Zeitung

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.08.2016 18:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter