Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1313 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1209 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1008 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1008 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 963 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 843 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 7 / 839 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 835 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 730 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Trotz starker Mannschaftsleistung reicht es nicht zum Sieg

Meisterschaftsspiel DJK Leverkusen gegen Pulheimer SC
Veröffentlicht: 18.11.2013 // Quelle: DJK Leverkusen

Am 16.11.2013 fuhren der Tabellenvierte, die Damen vom DJK Leverkusen, nach Pulheim, um sich trotz geschwächtem Kader gegen den Tabellenzweiten zu behaupten. Die ersten Minuten gingen auch direkt sehr intensiv und schnell los. Die Tore blieben jedoch zu Anfang aus, sodass nach fünf Minuten erst ein 1:1 zu verzeichnen war. Durch schnelle Tempogegenstöße und teilweise großen Lücken in der Pulheimer Abwehr, nutzten die Gäste ihre Chancen allerdings gut aus und zogen zwischenzeitlich mit 9:4 weg. Mit geschickten Kreisanspielen verhinderten die Damen aus Pulheim jedoch, dass der Abstand zur Halbzeit noch größer wurde, sodass der DJK mit 11:7 in die Pause ging.
Aus der Kabine kam eine geschlossene und motivierte Mannschaft aus Leverkusen, die ihren Vorsprung weiter ausbauen konnte. Bei einem Spielstand von 15:10 ließen die Kräfte allerdings langsam nach, wodurch die Gastgeberinnen ihre Stärken ausspielen konnten und erstmalig mit 15:16 in Führung gehen konnten. Den geringen Abstand konnten die in den letzten Minuten in Unterzahl spielenden Damen der DJK Leverkusen nicht mehr aufholen und musste sich am Ende mit 17:21 geschlagen geben. Die Leistung der Mannschaft war dennoch bemerkenswert und so konnte auch Trainer Jürgen Schülter ein positives Statement verkünden: „Ich bin schon verdammt stolz auf die Truppe, nachdem was alles passiert ist, haben sie sich super präsentiert.“
DJK: Kostorz (Tor) – Coenen (8), Baklouti (3), Jeuk (2), Busch (2), N. Menyhert (1), Kowalik (1), Mazurkiewicz, Brucato
Nächstes Spiel: Heimspiel gegen VfL Bardenberg, 01.12.2013, 17:00 Uhr, von-Diergardt-Str., 51375 Leverkusen (Freiherr-vom-Stein-Gymnasium)

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.550
Weitere Artikel vom Autor DJK Leverkusen