Revanche geglückt


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 29.04.2018 // Quelle: DJK Leverkusen

Im Hinspiel konnte die SG Ollheim-Straßfeld die Damen der DJK Leverkusen noch mit 8 Toren Differenz aus der Halle schicken, im Rückspiel in eigener Halle sollte dies wieder gutgemacht werden. Trainer Jürgen Schülter musste auf nur 2 Spielerinnen verzichten, so dass zumindest kadertechnisch die Karten gut lagen. In den ersten Minuten des Spiels beschnupperten sich die beiden Mannschaften. Beim DJK wurden einige gute Chancen nicht verwandelt und die Abwehr bekam Ollheims Rückraum nicht in den Griff. Zwar konnte man sich durch tolle Einzelaktionen zur Halbzeit einen Vorsprung von 13:11 erkämpfen, aber es war noch alles offen.
Es folgten in der zweiten Hälfte 10 ganz schwache Minuten auf beiden Seiten, so dass über 15:13 kaum eine Richtung erkennbar war. Die Wende kam mit einer doppelten 2-Minuten-Strafe der Leverkusenerinnen, die einen Ruck durch die Mannschaft gehen ließen. Trotz Unterzahl konnten zwei schöne rausgespielte Tore geworfen werden und die Euphorie war geweckt. Besonders Phine Tschuck spielte frech auf und ließ die SGO-Abwehr alt aussehen. Über 21:16 wurde der Vorsprung erweitert und am Ende stand sogar ein klasse 31:24 zu Buche. Trainer Struppi sah "eine konzentierte Leistung mit kleinen Makeln, ein perfektes Comeback von Jule Pfeiffer, die direkt fünf Tore beisteuerte. Ein gelungener Nachmittag."

DJK: Ruffmann (Tor), Tschuck (8), I. Herbst (7/1), Pfeiffer (5/1), Coenen (3), Baklouti (2), N. Menyhert (2), Yildirim (2), Kauschuss (1), R. Menyhert (1)

Letztes Spiel: Auswärts gegen HSV Frechen 2 am 06.05. um 16:30 Uhr, Herbertskaul, Burgstrasse 62, 50226 Frechen


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.232

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "DJK Leverkusen"

Weitere Meldungen