Stadtplan Leverkusen
01.02.2013 (Quelle: Bayer)
<< TSV Bayer 04 Leverkusen empfängt VT Aurubis Hamburg II   Elfen mit doppeltem Einsatz in Österreich >>

Leverkusener Bayer-Mitarbeiter setzen sich für Verkehrssicherheit ein: "Komm sicher an! Wir brauchen Dich!"


Große Plakat- und Video-Aktion

"Papa, wenn Du immer einen Fahrradhelm aufsetzt, dann mach‘ ich das auch", verspricht die kleine Séraphine ihrem Vater auf einem riesigen Plakat. Der arbeitet in Leverkusen im Erfinderunternehmen Bayer. Und Wolfgang Flau und Sentürk Akcelik aus einem chemischen Spezialitätenbetrieb des Unternehmens rufen Ihren Kollegen mit einem ebenso plakativen Appell ins Gedächtnis, dass es im Straßenverkehr nicht das Recht des Stärkeren gibt - sondern nur das Recht des Schwächeren: "Und zwar das Recht, heil am Ziel anzukommen."

Was Passanten auf den ersten Blick verblüfft, ist Teil einer großen Unternehmenskampagne zur Verkehrssicherheit. Auf Plakatwänden der Chemparks in Leverkusen, Dormagen und Uerdingen werden die Verkehrsteilnehmer aufgefordert: "Komm sicher an! Wir brauchen dich."

Es sind keine Models, denen flotte Sprüche in den Mund gelegt wurden; die gesamte Kampagne stützt sich vielmehr auf echte Bayer-Mitarbeiter. Sie erklären frei heraus, was sie mit dem Thema Verkehrssicherheit ganz persönlich verbinden. Und warum es so wichtig ist, dass sicheres Verhalten im Straßenverkehr innerhalb und außerhalb des Werksgeländes Selbstverständlichkeit sein muss.

Zu Wort kommt auch das Umfeld der Beschäftigten: ihre Ehepartner, Kinder und Sportfreunde. "Denn wir wollen damit deutlich machen", erklärt Chemparkleiter Dr. Ernst Grigat, "dass ein Unfall nicht nur Auswirkungen im beruflichen Bereich hat, sondern natürlich auch zu Hause und in der Freizeit." Ziel seien deshalb emotionale Appelle, die sehr viel leichter beherzigt würden als "jede noch so gut gemeinte Vorschrift".

Ergänzt werden die 14 Plakat-Motive durch ein ePaper: Dieses Magazin im Internet ist unter der Adresse http://www.komm-sicher-an.de zu sehen. Hier finden sich zahlreiche Videos, die die Plakat-Aktion gezielt ergänzen. In teilweise bewegenden Worten schildern Mitarbeiter, Freunde und Angehörige darin ihre Erfahrungen und Gefühle.

Von der mehrmonatigen Aktion erhofft sich das Unternehmen, entsprechendes Sicherheitsdenken bereits im Unterbewusstsein der Mitarbeiter verankern zu können. Gleichzeitig wolle man deutlich machen, betont Dr. Tony Van Osselaer, Vorstandsmitglied von Bayer MaterialScience, dass "Sicherheit sowohl im Betrieb als auch im Straßenverkehr für das Unternehmen von zentraler Bedeutung" ist.


2 Bilder, die sich auf Leverkusener Bayer-Mitarbeiter setzen sich für Verkehrssicherheit ein: "Komm sicher an! Wir brauchen Dich!" beziehen:
01.02.2013: Séraphine
01.02.2013: Wolfgang Flau und Sentürk Akceli

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.05.2013 18:08 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter