Stadtplan Leverkusen
22.11.2012 (Quelle: Bayer)
<< Reparaturen am Radweg   „A Christmas Carol“ (Eine Weihnachtsgeschichte) >>

Ehrenamtsprogramm der Bayer Cares Foundation: Bayer-Stiftung unterstützt 20 weitere soziale Bürgerprojekte mit über 62.000 Euro


Seit 2007 bereits 577.000 Euro Fördergelder für 191 Sozialprojekte im Umfeld der Bayer-Standorte bereitgestellt

Der Stiftungsrat der "Bayer Cares Foundation", der Bayer-Sozialstiftung, hat weitere 20 Sozialprojekte mit insgesamt 62.333 Euro in das Ehrenamtsprogramm aufgenommen. Damit wird vorbildliches Bürger-Engagement zur Verbesserung der Lebensumstände honoriert. Die Themen sind vielfältig und die Maßnahmen innovativ: Sie reichen vom Kaspertheater zur Brandschutzerziehung über Patenschaften für Schüler und Auszubildende bis zur Streitschlichtung an Schulen.

Seit Start des Bayer-Ehrenamtsprogramms Ende 2007 hat die Stiftung damit bereits insgesamt 191 Sozialprojekte im Umfeld der Bayer-Standorte mit einem Gesamt-Fördervolumen von 577.000 Euro unterstützt. In allen Initiativen engagieren sich Bayer-Mitarbeiter und Bayer-Pensionäre sowie Bürger ehrenamtlich für die Lösung sozialer Aufgaben im lokalen Umfeld.

"Besonders förderungswürdig sind Projekte, die innovative Ansätze für neue Lösungen entwickeln und umsetzen, mit dem klaren Ziel, die Gesellschaft bestmöglich zu unterstützen und die Lebensqualität spürbar zu verbessern", betont Dr. Richard Pott, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Personal und Strategie sowie Vorstand der Bayer Cares Foundation. "Dass gesellschaftliches Engagement auch von vielen Bayer-Mitarbeitern und Bayer-Pensionären aktiv vorgelebt wird, freut uns sehr."

Der Stiftungsrat wählte die 20 geförderten Ehrenamtsprojekte aus 86 Anträgen aus. Die Initiativen sind in folgenden Bundesländern angesiedelt:
Berlin, Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Thüringen. Konkret umgesetzt werden sie in folgenden Städten: Berlin, Burscheid, Jena, Köln, Lünen, Moers, Neumünster, Neuss, Unna, Werne und Wuppertal.

Bayer Cares Foundation
Die Bayer Cares Foundation ist neben der Bayer Science & Education Foundation die zweite Stiftung der Bayer AG. Die Bayer-Sozialstiftung unterstützt im Rahmen ihres Ehrenamtsprogramms ein Projekt mit bis zu 5.000 Euro unter der Voraussetzung, dass sich der Antragsteller - ob Bayer-Mitarbeiter, Bayer-Pensionär oder ein Bürger - persönlich für die Maßnahme engagiert und einen konkreten Projekt- und Kostenplan vorlegen kann. Das Förderprogramm soll unmittelbar den Menschen zugutekommen.
Anträge auf Projektförderung können ganzjährig unter http://www.bayer-stiftungen.de gestellt werden.

Zudem vergibt die "Bayer Cares Foundation" jedes Jahr den "Aspirin Sozialpreis" für innovative Hilfs- und Beratungsangebote im Gesundheitsbereich.

Ferner hilft die Bayer-Stiftung weltweit Menschen, die durch Naturkatastrophen in akute Not geraten sind. Der Fokus liegt hier auf langfristig angelegten Wiederaufbauprojekten.

Mehr Informationen zur "Bayer Cares Foundation" sowie Förderanträge finden Sie unter: http://www.bayer-stiftungen.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.11.2012 23:53 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter