Stadtplan Leverkusen
22.08.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Instandsetzung der Hirzenberger Mühle   Stadt sucht Nachwuchskräfte für 2013 >>

NaturGut Ophoven zeichnet fleißige Spatzen aus


Das Ehrenamt feiert in diesem Jahr auf dem NaturGut Ophoven ein ganz besonderes Jubiläum: Bereits zum zehnten Mal wurden hier nämlich besonders engagierte Vereinsmitglieder mit dem bronzenen HovSpatz ausgezeichnet.

Die zwei Leverkusenerinnen Susanne Ben Hicham und Astrid Klette-Denecke freuten sich am Dienstag, 21. August, über die besonderen Skulpturen, die vom stadtbekannten Künstler Kurt Arentz angefertigt und durch den ehemaligen Werksleiter der Bayer AG, Prof. Dr. Eberhard Weise, gespendet wurden.

Die abgeordnete Lehrerin Susanne Ben Hicham arbeitet seit 1992 in der Umweltbildungseinrichtung: „Als Lehrerin bringe ich die Ideen des NaturGutes in die Schule mit ein und andersherum bringen meine Erfahrungen aus der Schule das NaturGut weiter. Durch meine Arbeit möchte ich bei den Kindern eine Verhaltensänderung herbeiführen. Mein Motto dabei lautet: If there is no change, there is no point!“

Astrid Klette-Denecke engagiert sich seit 1999 auf Festen und im BioBistro: „Ich bin durch meine Kinder auf das NaturGut aufmerksam geworden. Mit der Erich-Kästner-Grundschule haben wir Kartoffeln im Schulgarten angepflanzt. Es ist wichtig, dass bereits bei den Kleinen das Umweltbewusstsein geschult wird. Deshalb ist das NaturGut eine sehr wichtige und unterstützenswerte Institution für mich.“

Wer sich selbst in einem der vielen Bereiche (Gelände, Pädagogik, Verwaltung, Bistro, Bibliothek, u.v.m.) auf dem NaturGut Ophoven engagieren möchte, kann sich bei Cille Körner unter Tel. 02171/ 73499-23 melden.


3 Bilder, die sich auf NaturGut Ophoven zeichnet fleißige Spatzen aus beziehen:
21.08.2012: Ackermann, Ben Hicham, Klette-Denecke und Körner
21.08.2012: Ackermann, Ben Hicham, Klette-Denecke und Körner
21.08.2012: Susanne Ben Hicham und Astrid Klette-Denecke

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 15.04.2015 09:09 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter