Stadtplan Leverkusen
06.06.2012 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< „Wasser Wirkt“: Aktionstag im Landrat-Lucas-Gymnasium   Notfallbox für Archive >>

Friedhof Manfort – Drei Urnenwände und ein neuer Ruhegarten mit zwei Urnenstelen


Wegen der gestiegenen Nachfrage wurden neue Urnennischen auf dem Friedhof Manfort errichtet. Drei Urnenwände, sogenannte Kolumbarien, mit jeweils 24 Urnennischen und zwei Urnenstelen mit 24 Urnennischen nehmen Urnen auf und werden mit individuell gestalteten Grabplatten versiegelt. Außerdem wurde nahe der Kapelle in zentraler Lage ein neuer Ruhegarten für Urnenrasenbestattungen mit ca. 400 Bestattungsplätzen ausgebaut, ähnlich wie der Ruhegarten im tiefer gelegenen Friedhofsbereich. Die Ausbaukosten liegen insgesamt bei 88.000 Euro.

Auf dem Friedhof Manfort gibt es seit 1996 Kolumbarien mit derzeit 742 Urnennischen (-kammern) davon sind 105 unbelegt. Die jährliche Nachfrage schwankt zwischen 60 und 100 Urnenkammern. Die Pacht für kostet derzeit für die 20 jährige Ruhefrist 1.292 Euro. Nach Ablauf dieser Ruhefrist werden die Kammern geöffnet und das Urnengefäß, falls gewünscht, den Angehörigen übergeben. Ansonsten entsorgt sie die Friedhofsverwaltung materialbezogen.

Die eigentlichen Aschenkapseln werden auf würdige Weise an einer geeigneten Stelle auf dem Friedhof Manfort dauerhaft der Erde übergeben. Eine Übergabe an die Angehörigen oder eine Beisetzung außerhalb des Friedhofes ist nicht zugelassen.


2 Bilder, die sich auf Friedhof Manfort – Drei Urnenwände und ein neuer Ruhegarten mit zwei Urnenstelen beziehen:
06.06.2012: Urnengarten
06.06.2012: Urnenwand

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 04.08.2012 18:39 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter