Stadtplan Leverkusen
17.09.2009 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Jürgen Rüttgers kommt   Wolfgang Holzhäuser zur Abstellung von Nationalspielern >>

Neuer Schulrat für die Grundschulen


1997 begann er seine Karriere als Lehrer im Rahmen des Programms „Geld statt Stellen" - heute ist er nicht nur Beamter auf Lebenszeit, sondern Schulrat für die Leverkusener Grundschulen (zunächst abgeordnet als Rektor „mit der Wahrnehmung der Aufgaben eines Schulaufsichtsbeamten beauftragt"). Dazwischen liegen 12 Jahre Berufserfahrung, in denen Andreas Paul in Wachtberg, Meckenheim und in Rheinbach zuerst als Lehrer, dann als Konrektor, und schließlich als Rektor tätig war und sich besonders für die gezielte Förderung von Grundschülern einsetzte.
Der vierzigjährige Andreas Paul kommt aus Alfter hat in Köln studiert und an der Universität Köln 1996 sein erstes Staatsexamen mit der Note sehr gut (1,1) abgelegt. In Fortbildungen hat er sich schon seit 1999 mit den Möglichkeiten förderdiagnostischen Arbeitens an der Grundschule beschäftigt und war zwischen 2000 und 2006 Moderator im Schulamtsbereich Rhein-Sieg in den Bereichen Förderdiagnose, individuelle Förderung und Schuleingangsphase.
Als Schulleiter der Grundschule Sürster Weg in Rheinbach baute er den Offenen Ganztag und eine Schulbücherei auf, setzte sich zusammen mit Partnern aus der Wirtschaft für die Einrichtung eines Technikraumes und einer Lernwerkstatt ein und brachte die erfolgreiche Bewerbung der Grundschule als Primarforschergrundschule NRW unter der Schirmherrschaft der Deutschen Telekom und der Deutschen Kinder und Jugendstiftung in Berlin auf den Weg. 2007 begann in diesem Rahmen die Zusammenarbeit mit der Lernwerkstatt der Humboldt Universität Berlin. 2008 nahm die Schule am ZdI-(Zukunft durch Innovation)-Modellprojekt in der Bildungsregion Rheinbach zur Förderung des MINT-Nachwuchses teil.
Seit 6. August 2009 ist er Schulrat für alle 28 Grundschulen in Leverkusen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.06.2012 08:57 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter