Stadtplan Leverkusen
23.10.2008 (Quelle: Polizei)
<< FilmCafe Schlebusch zeigt: Der neunte Tag   Erfolgreiche Stahlträgermontage auf der Westseite >>

Ladendieb stach zu


Eine stark blutende Handverletzung hat sich ein Zeuge (43) am Mittwoch (22. Okt.) bei der Verfolgung eines Ladendiebes in Opladen zugezogen.

Am Nachmittag beobachtete ein weiterer Zeuge (33) in den Verkaufsräumen eines Lebensmitteldiscounters an der Bonner Straße einen Mann, der verschiedene Hygieneartikel in eine Tragetasche packte. Als er offensichtlich ohne zu bezahlen das Geschäft verlassen wollte, benachrichtigte er den Ladedetektiv. Zuvor gelang es der Kassiererin, dem Dieb die Tasche von der Schulter zu reißen.

Der Detektiv verfolgte den Flüchtenden, der auf der Kopernikusstraße gegen einen vorbeifahrenden Pkw lief, aber seine Flucht fortsetzten konnte. Kurzerhand stieg der Detektiv in diesen Pkw ein und bat den Fahrer um die weitere Verfolgung. In Höhe der Steinstraße konnten sie den Tatverdächtigen stellen. Der Fahrer griff aus dem Fenster, um den Mann festzuhalten.

Plötzlich zog der Täter ein Messer und verletzte den hilfsbereiten Zeugen damit an der Hand. Während der 43-Jährige mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, gelang dem Dieb die weitere Flucht in Richtung Altstadtstraße.

Der Täter ist etwa 25-30 Jahre alt, ca. 1,75 bis 1,80 m groß und eine südländische Erscheinung. Er trägt einen schwarzen Oberlippenbart und war mit einer schwarzen Lederjacke und einer schwarzen Jeans bekleidet.

Zeugen, die Hinweise auf den Messerstecher geben können, wenden sich bitte an das Kriminalkommissariat Leverkusen, Tel. 0221/229-0.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.10.2010 08:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter