Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1289 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1200 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 993 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 4 / 990 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 946 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 939 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 7 / 924 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 836 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 811 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 10 / 793 Aufrufe

25-Jähriger nach versuchtem Raub in Quettingen in Gewahrsam genommen

lesen

Letzter Kraftakt im Siebenkampf

Veröffentlicht: 15.04.2008 // Quelle: Bayer 04

Hinter den enteilten Bayern herrscht größtes Gedrängel im Kampf um die internationalen Plätze. Mittendrin unter sieben Bewerbern steckt Bayer 04. Drei Punkte Mittwoch gegen Bielefeld würden Michael Skibbe im Saisonendspurt bestens in den Plan passen.

An Hochrechnungen, wie viele Punkte für Champions League oder UEFA-Pokal reichen sollten, will sich Skibbe nicht beteiligen. Fest steht für den Cheftrainer allerdings, dass 51 Punkte wie im Vorjahr diesmal nicht genug für den UEFA-Cup sein werden.

Weil Siege in dieser Situation am meisten helfen, peilt Skibbe in Bielefeld eben diesen Ausgang an. "Wir wollen möglichst drei Punkte mitnehmen, und ich bin ziemlich sicher, dass wir das schaffen werden."

Skibbe glaubt, dass diese "schwere Aufgabe" auch eine Sache der Kraft werden könnte. Ein letzter Kraftakt für Bayer 04 nach zwei englischen Wochen mit UEFA-Pokal, bevor nach diesem Spieltag zehn Tage Ruhe bis zum nächsten Spiel herrschen.

Mit Schneider?
Der Krankenstand könnte geringer kaum sein, lediglich hinter Bernd Schneider steht ein Fragezeichen. Das Mittelfeld-Ass konnte Montag noch nicht trainieren.

Karim Haggui sollte nach abgelaufener Sperre zurück in die Innenverteidigung rücken. Lukas Sinkiewicz wird seinen Platz im defensiven Mittelfeld behalten.

"Ich bin sehr zufrieden mit ihm, auch wenn ich ihn mittelfristig in der Innenverteidigung sehe. Lukas gibt uns viel Stabilität durch seine körperliche Präsenz und sein sicheres Passspiel", lobte Skibbe.

Typen wie Sinkiewicz wird Bayer in der Schüco-Arena brauchen, denn Skibbe erwartet einen kampfstarken und athletischen Gegner. Zumal den Arminen als Vorletztem das Wasser bis zum Hals steht.

Die möglichen Aufstellungen
Arminia Bielefeld: Fernandez - Korzynietz, Mijatovic, Kucera, Schuler - Kauf - Kirch, T. Marx - Halfar, Wichniarek, Eigler

Ersatz: Hain, D. Riemer, Gabriel, Tesche, Nkosi, Böhme, D. Kobylik, Zuma, Kamper, Kampantais

Es fehlen: Bollmann (5.Gelbe Karte), Rau (Faserriss in der Kniekehle), Masmanidis (Bänderdehnung), Langkamp (Bänderriss), Aigner (Innenbandverletzung), N. Fischer (Rückstand)

Bayer 04: Adler- Castro, Friedrich, Haggui, Sarpei - Sinkiewicz, Rolfes - Kießling, Barbarez, Barnetta - Gekas

Ersatz: Fernandez, Vidal, Gresko, Schneider, Callsen-Bracker, Freier, Dum, Schwegler, Bulykin

Es fehlt: Ramelow

Anstoß: Mittwoch, 16. April 2008; 20 Uhr Schüco-Arena

Schiedsrichter: Dr. Helmut Fleischer

Assistenten: Sönke Glindemann, Guido Kleve,

Vierter Offizieller: Matthias Anklam


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.877
Weitere Artikel vom Autor Bayer 04