Vortrag zur "Ernährungsrevolution" im Arbeitslosenzentrum&Mehr am 26.09.2019


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 17.09.2019 // Quelle: Evangelischer Kirchenkreis

Philip Odhiambo Munyasia, 37 Jahre alt, wuchs im Slum „Mitume“ in Kitale, einer Stadt im Westen Kenias auf. Hunger, Gewalt, Arbeitslosigkeit und Stammeskonflikte sind dort an der Tagesordnung. Bereits als Jugendlicher hat er sich Gedanken gemacht, wie diese Lebensumstände verbessert werden können und seine Idee, seine große Vision formuliert:
Gemeinschaften zu entwickeln, friedliche Lösungen bei Stammeskonflikten zu finden, eine blühende, unabhängige Zukunft mit Nahrungssicherheit, Zugang zu sauberem Wasser, Energie aus erneuerbaren Quellen und Frieden zu schaffen - den afrikanischen Traum von einem Leben in Fülle, Naturverbundenheit und Gastfreundschaft zu leben.

Vor 11 Jahren hat er mit Gleichgesinnten das Projekt OTEPIC „Organic Technology Extension and Promotion of Initiative Centre” (Initiativzentrum zur Förderung und Ausweitung ökologischer Technologien) aus der Taufe gehoben. Inhalte des Projekts sind nachhaltige Nahrungsproduktion und Permakultur*, das auf die Schaffung von dauerhaft funktionierenden nachhaltigen und naturnahen Kreisläufen zielt.
Heute bewirtschaftet das Projekt vier Gärten auf 11 ha Fläche. Es gibt ein Waisenhaus, eine Tanzgruppe sowie feste Teammitglieder und Freiwillige, die das Projekt unterstützen. OTEPIC organisiert Baumpflanzungen an Schulen, organisiert nicht verkauftes Essen von Supermärkten und kocht für obdachlose Straßenkinder. Es gibt zwei solarbetriebene Brunnen, die 3.000 Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglichen. Hütten und Gebäude, ein Teich, eine Komposttoilette und vieles mehr sind entstanden.
OTEPIC bringt Hoffnung und Perspektive in eine der ärmsten Regionen Kenias und Ostafrikas. Viel wurde bereits erreicht, vieles gibt es noch zu tun bis die ganze Vision Wirklichkeit wird.

Gründer Phillip Odhiambo Munyasia (Kenia) berichtet über das Projekt
am Donnerstag, den 26.9.2019
um 19:00
Arbeitslosenzentrum&Mehr
Schulstrasse 5
51373 Leverkusen Wiesdorf


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.733

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Evangelischer Kirchenkreis"


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 32955 Aufrufe

Keine S6, kein RE1 und kein RE5 in Leverkusen-Mitte bis voraussichtlich 24. September 2023, 21:00 Uhr (Update 19.09.2023)

lesen

Platz 2 / 4077 Aufrufe

Kommenden Samstag: A1/A59: Verkehrseinschränkungen zwischen dem Kreuz Leverkusen-West und der Rheinallee

lesen

Platz 3 / 4055 Aufrufe

Änderungen im Bahnverkehr in Leverkusen am Samstag: Leit- und Sicherungstechnikarbeiten in Köln Hbf

lesen

Platz 4 / 3985 Aufrufe

A1: Auftrag zum Bau des zweiten Teilbauwerks der neuen Rheinbrücke Leverkusen vergeben

lesen

Platz 5 / 3806 Aufrufe

Brand in Leverkusen - Bürrig, Küppersteg,Rheindorf, Opladen - Automatische Warnmeldung

lesen

Platz 6 / 3007 Aufrufe

SchülerTicket wird Deutschlandticket

lesen

Platz 7 / 2876 Aufrufe

Donnerstag und Freitag auf der A1: Engpässe im Kreuz Leverkusen-West und in Köln-Niehl

lesen

Platz 8 / 2841 Aufrufe

Baustelle Borsigstraße/Fixheider Straße: Stadt interveniert bei Straßen.NRW

lesen

Platz 9 / 2321 Aufrufe

A1/A59: Verbindungssperrung im Kreuz Leverkusen-West bis 04. Oktober 2023

lesen

Platz 10 / 1958 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung in Leverkusen: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen