Pekings Oberbürgermeister zu Gast bei Bayer


Archivmeldung aus dem Jahr 2000
Veröffentlicht: 24.03.2000 // Quelle: Bayer

Foto: Bayer AG
Liu Qi, Oberbürgermeister der chinesischen Hauptstadt Peking, besuchte am 23. März 2000 die Bayer AG in Leverkusen. Der Oberbürgermeister und die Mitglieder seiner Delegation trafen zu einem intensiven Gedankenaustausch zum Investitionsprogramm des Unternehmens in China mit Werner Spinner, im Bayer-Vorstand zuständig für die Region Fernost, Kölns Stadtdirektor Bernhard Wimmer, Dr. Gottfried Zaby, Leiter des Geschäftsbereichs Kunststoffe, und Dr. Martin Wienkenhoever, Leiter des Geschäftsbereichs Chemikalien, zusammen. Unser Foto zeigt Oberbürgermeister Liu Qi (links) und Bayer-Vorstandsmitglied Werner Spinner (rechts).
Foto: Bayer AG
Liu Qi, Oberbürgermeister der chinesischen Hauptstadt Peking, besuchte am 23. März 2000 die Bayer AG in Leverkusen. Der Oberbürgermeister und die Mitglieder seiner Delegation wurden von Werner Spinner, im Bayer-Vorstand zuständig für die Region Fernost, empfangen. Zu den Gesprächspartnern der Gäste aus China, die von Kölns Stadtdirektor Bernhard Wimmer begleitet wurden, zählten auch Dr. Gottfried Zaby, Leiter des Geschäftsbereichs Kunststoffe, und Dr. Martin Wienkenhoever, Leiter des Geschäftsbereichs Chemikalien.

Auf dem Programm standen nach dem Besuch des Kommunikationszentrums Besichtigungen im Werk und ein intensiver Gedankenaustausch zum Investitionsprogramm des Unternehmens in China. Bisher hat Bayer zwölf Joint-Venture-Firmen mit chinesischen Partnern gegründet. Der Bayer-Anteil der hierzu erforderlichen Investitionen beläuft sich auf 225 Mio. Euro; weitere Vorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 1,4 Mrd. Euro sind in Verhandlung.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 4.136

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Bayer"

Weitere Meldungen