Stadtplan Leverkusen
21.06.2018 (Quelle: WFL)
<< Simon Rolfes kehrt als "Leiter Jugend und Entwicklung" zu Bayer 04 zurück   Reparaturwertstatt am Freitag, 29.06.2018, 14-18 Uhr, im Lise-Meitner-Gymnasium >>

Jubiläumsveranstaltung „20 Jahre WfL“ am 3. Oktober


2018: Ein ganz besonderes Jahr für die Wirtschaftsförderung Leverkusen, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert. 20 Jahre nach Gründung der Gesellschaft ist es Zeit, einmal Rückschau zu halten und den Blick nach vorne zu richten. Denn Strukturwandel endet nie. Mit zunehmender Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen massiv, und auch die zukünftigen Jobs erfordern neue und zusätzliche Qualifikationen.

Beim Pressegespräch am Donnerstag, 21.06.2018 stellte WfLGeschäftsführer Dr. Frank Obermaier erstmals das Web-Brainstorming zum Thema „Standortperspektive Leverkusen: Zukunft von Wirtschaft und Arbeit in den nächsten 20 Jahren“ vor. Das Besondere: Jeder kann teilnehmen und aktiv mitgestalten.

Wirtschaft und Arbeit entwickeln sich unter den Vorzeichen der Digitalisierung und Globalisierung rasant. Wie wird die Wirtschaftswelt in 20 Jahren aussehen und welche Formen von Arbeit und Arbeitsplätzen werden sich herausbilden? Wie wirken sich diese Entwicklungen auf unsere Stadt Leverkusen aus? Was müssen wir andenken und aktiv gestalten, damit Leverkusen auch in 20 Jahren noch ein attraktiver Standort ist, an dem man gute Job-Möglichkeiten hat und gerne hier lebt?

Neben dem Zukunftsworkshop wird es bei der Jubiläumsveranstaltung am 3. Oktober ab 12.00 Uhr außerdem einen Projektemarkt im Forum und kostenfreie Bustouren durch Leverkusen geben.

Der Projektemarkt blickt zurück auf die Entwicklung des Wirtschaftsstandortes in den letzten 20 Jahren und beleuchtet u.a. die Flächen- und Zentrentwicklung, Kompetenzfelder – damals und heute, Serviceleistungen der WfL und liefert Zahlen, Daten und Fakten.

Die Bustouren zu den Themen „Nutzungswandel“, „Innenstadtentwicklung“ und „Zukunftsfelder“ starten um 13.00 Uhr am Forum und geben Einblicke hinter die Kulissen: Was ist eigentlich aus dem Wuppermann-Gelände geworden? Wie haben sich Unternehmen und Flächen in den letzten Jahren entwickelt? Wie sieht die Zukunft der Leverkusener Einkaufsstraßen aus? Welche digitalen Innovationen haben die Leverkusener Unternehmen zu bieten? Und was wird eigentlich im Probierwerk passieren? Das und mehr erfahren Sie auf den drei Bustouren am 3. Oktober. Die WFL bittet alle Interessierten um vorherige Anmeldung: www.wfl-leverkusen.de
„Wir möchten alle Meinungen zu diesen Fragen hören und haben anlässlich des 20-jährigen WfL-Jubiläums ein 10-minütiges WebBrainstorming entworfen“ so Obermaier. Welche Fragen es beinhaltet, warum es eine hohe Relevanz hat und wie man mitmachen kann erläuterte der WfL-Geschäftsführer am heutigen Donnerstagmittag. Interessierte finden alle Informationen und Teilnahmemöglichkeit unter: www.wfl-leverkusen.de.

Die Ergebnisse der Umfrage möchten wir mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern in einem Zukunftsworkshop im Rahmen der 20-Jahr-Feier der Wirtschaftsförderung Leverkusen am 3. Oktober 2018 verfeinern und diskutieren. Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Teilnahme: www.wfl-leverkusen.de



2 Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
02.10.2018: Buch über Leverkusener Wirtschaftsgeschichte erschienen
26.09.2018: WfL stellt Ergebnisse des Web-Brainstormings zur Zukunft des Standortes vor


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
21.06.2018: 20 Jahre WFL

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 26.09.2018 21:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter