Stadtplan Leverkusen
02.04.2021 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Dem KOD die Schuld zu geben, ist ein untauglicher Versuch, um von eigenem Versagen abzulenken   Land NRW saniert Fahrbahn und Radweg an der L 108 und der L 291 für 1,5 Millionen Euro >>

P+R-Parkplätze mit E-Ladesäulen ausrüsten – Bei der Erweiterung am S-Bahnhof Rheindorf damit beginnen


P+R-Parkplätze sind eine erfolgreiche Maßnahme zum Umstieg auf den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und für die Mobilitätswende. Deshalb sollten sie künftig auch mit E-Ladesäulen ausgerüstet werden. Dazu erklärt das CDU-Ratsmitglied Rüdiger Scholz:

„Wenn eine Maßnahme im Rahmen des Umstiegs auf den ÖPNV in den vergangenen Jahren erfolgreich war, dann sind es die P+R-Parkplätze an den Leverkusener Bahnhöfen. Die Nutzer fahren aus den Stadtteilen ohne Bahnhöfe zum nächstgelegenen P+R-Parkplatz und nutzen dann die S-Bahn oder die Regionalzüge nach Köln, Düsseldorf, Wuppertal oder auch in das Ruhrgebiet und nach Bonn. Beleg dafür ist die Tatsache, dass die meisten P+R-Parkplätze schon in den frühen Morgenstunden belegt sind und zusätzlicher Bedarf besteht.

Trotzdem kann man gute Sachen immer noch verbessern. Mittlerweile nutzen auch die Besitzer von E-Autos die P+R-Plätze. Leider haben sie dort keine Möglichkeit, ihr Fahrzeug an Ladesäulen aufzuladen, weil die entsprechende Infrastruktur fehlt. Deshalb ist es dringend notwendig, die P+R-Parkplätze in Leverkusen nicht nur zu erweitern, sondern sie auch mit der E-Ladetechnik für Autos, aber auch für Elektrofahrräder auszurüsten.

Begonnen werden sollte damit bei der Erweiterung des P+R-Parkplatzes am S-Bahnhof Rheindorf. Leverkusen hat im Bereich der E-Ladesäulen einen großen Nachholbedarf. Da sollte unsere Stadt auch einmal an der Spitze bei Mobilitätsprojekten stehen. Die Kosten können zum größten Teil über entsprechende Fördermittel gedeckt werden.“


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 02.04.2021 12:19 von CDU.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter