Land fördert Deckensanierung des Rheinuferradwegs mit 220.000 Euro


Archivmeldung aus dem Jahr 2020
Veröffentlicht: 16.12.2020 // Quelle: Rüdiger Scholz

Die CDU-geführte Landesregierung fördert aus dem Sonderprogramm `Erhaltungsinvestitionen kommunaler Verkehrsinfrastruktur Straßen und Radwege` die Deckensanierung des Rheinuferradwegs mit 220.000 Euro. Dazu erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz:

„Es ist erneut eine gute Botschaft für die Radfahrerinnen und Radfahrer in Leverkusen. Im Rahmen des Sonderprogramms `Erhaltungsinvestitionen kommunaler Verkehrsinfrastruktur Straßen und Radwege` fließen 220.000 Euro in unsere Stadt, um damit die Decke des Rheinuferradwegs zu sanieren. Die Umsetzung der Maßnahme ist für das kommende Frühjahr vorgesehen.

Mit der Unterstützung leistet das Land einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der Radwegeinfrastruktur. Die kontinuierliche Förderung bringt auch das Fahrradwegenetz in Leverkusen voran. Wichtig ist, dass unsere Stadt auch ihren eigenen Beitrag leistet. Dazu zählt unter anderem der Bau des Lückenschluss zwischen der Straße `Am Vogelsang` über das Grabeland bis zur `Löhstraße` wie beschlossen im Jahr 2021.“


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Politik
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.320

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Rüdiger Scholz"

Weitere Meldungen